Patratskaya Natalia: другие произведения.

Lyrik. Liebevolle

Журнал "Самиздат": [Регистрация] [Найти] [Рейтинги] [Обсуждения] [Новинки] [Обзоры] [Помощь]
Peклaмa:
Конкурс фантастических романов "Утро. ХХII век"

Конкурсы романов на Author.Today
Женские Истории на ПродаМан
Рeклaмa
 Ваша оценка:































Natalia PATRATSKAYA

Lyrik. Liebevolle

*** Die Gefühle sind plötzlich überflutet. Liebe hat die Augen überschwemmt. Und hier bin ich mit dir in der Halle, Wo im Tanz die Wälder nicht flüstern. Und ich Schwing in den Armen, Und ich friere für einen Moment. Die Augen Strahlen aus. Ich sehe das schönste Gesicht. Die Gefühle sind plötzlich überflutet. Liebe hat die Augen überschwemmt. Und hier tanzen wir wieder in der Halle, Wo die Beine sind wie Wälder. Und ich Schwing in den Armen, Und ich friere vor ihm. Die Augen Strahlen aus. Und wir Fliegen zusammen im Tanz. 22. Mai 2013 *** Ich war unmerklich in der Seele Ermüdete Strophe schneidigen Liebe. Nur noch ein Kuss wie ein Etikett, Wo die Kuckuck singen, Nachtigall. Vögel zwitscherten im irdischen Paradies. Hoch flogen mächtige Stämme. Wir waren in einem wunderbaren, friedlichen Land, Wo sind die Hoffnungen auf Liebe klein. Wir haben es selbst nicht bemerkt, Dass wir beide gut waren. Wir gingen. Wir haben fast geträumt. Nein, noch nicht wiederholen. Die süße eines ruhigen Treffens wurde geboren, Freuden mit einem lächeln auf den Lippen. Schönen Tag und guten Abend. Wir tanzen. Hände auf den Schultern. Glück ist ein großer Spaß, Schlug im Herzen im selben Moment, Als uns alles lächerlich schien. Wenn das Gefühl einen Schrei emittiert, Dass er so eng nicht wahr Im Tanz, vor den Augen der großen Menge. Wie ich dich vergessen wollte! Aber wir sind auseinander gegangen. Blieb Gen. 15. Juni 2013 *** Liebe und Meer. Wolkenloser Himmel. Schicke Wellen wie ein wunderbares Lager. Sie rollten wie Wellen aus Brot, Das ist Roggen, oder Weizen. Du bist im Herzen, mein Pan. Du kannst dich nicht umsehen, ohne dich zu verlieben, Du bist so unerkannt wie die Sonne weite, Es ist so schwierig, in unsere Sinne zu kommen, wie im Meer. Du bist mein Favorit. Warte ruhig. Aber nicht ruhig, und die Wellen sind tagsüber, Gehen Sie in Ihr Herz Welle nach Welle. Und die Haare Mähne, und Sie, ein wenig Grau. Und du bist so schön, wenn du bei mir bist. Du bist wind und Meer, du bist Sonne und gewitter, Du bist mein rücksichtsloser, ferner, Eingeborener. Du bist so gut wie Juni Rosen, Du bist so weit wie eine vergessene Quelle. 22. Juni 2013 *** Liebe ging zu Fuß über den Himmel, Sie ist in den Wolken verschwunden. Liebe geht so lächerlich, Wie etwas ewiges in den Jahrhunderten. Du warst wie Götter. Du warst irgendwie Fremd. Du bist Weg. Und Silben werden zerrissen, Du kommst nicht in ein traumwunder. Zufällig zusammen getanzt, Keine Trennung für einen Moment, Oberflächliche Liebe gelernt, Ohne das Fleisch und den Schrei zu trösten. Du warst so schön! Du warst manchmal konform. Und wenn ich konnte, war es sogar schmeichelhaft. Ich blieb das Spiel vorbei. Wir haben zusammen Zeit kurz, Als es mit dem Fluss strömte, Und wir sind zwei Ufer, aber in der Halle. Vergessen. Vergessen. Du bist nicht meins. 02. September 2013 *** Deine Handfläche hat meine Hand gehalten, Du hast mich sehr Dünn gefühlt. Als Antwort zitterte das Blatt Espe. Du hast mich in die Wälder gerufen. Ein solches Geschenk vom Schicksal ja am morgen, Wenn es so wenig für die Liebe braucht. Du warst unaufhaltsam klug. Nachtigallen sangen friedlich über uns. Immer noch Kuckuck aufrichtig murrten, Und Maiglöckchen sind schöne Blumen. Du hast das Schiff versehentlich festgehalten., Und wir haben einander durch Liebe geführt. Die Straße ging schnell und ohne Ehe, Sie ging mit Liebe auf das Schicksal. Wir gingen mit dir vom Licht bis zum Finsternis. Ich bin Ihnen sehr dankbar. Ich bin dankbar für die sinnlichen Handflächen, Wenn unsere Stimmen Klang, Als wir wussten, dass wir in der Liebe sinken würden, Aber wir haben die grünen Wälder gerettet. 11. November 2013 *** Der Fluss wurde im Regen verschüttet, Gießen Hoffnung und Angst, Wo gestern gingen wir mit träumen, Ohne einen eigenen Zusammenbruch zu spüren. Ufer lächelten spielerisch Und mit grünem gras gelockt. Und wir gingen an einem Fluss und einer Villa vorbei. Du bist magisch und ein bisschen. Meine Fersen funkelten und Ihre Füße. Deine Schultern Leuchten in den Strahlen. Wir gingen auf den Drehungen flach, Sterben vor Licht in den Augen. Wir waren glücklich zufällig, Ich ging mit einem naiven Traum, Was bleiben wir heimlich zusammen, Was mit dir nicht möglich ist. Aber der Regen stopfte die Jets, Verdunkelt von den Wolken im Himmel. Und wir wurden unsichtbar drei, Wasser spritzte in den Küsten. 13. Dezember 2013 *** Okay, ich werde dich für fünf Minuten heiraten., Und glaub mir, dann sagst du, wie du heißt. Okay, so eine großartige menschliche Instanz, Du scheinst immer nüchtern, imposant, nur betrunken. Okay, welchen Namen? Lass wenigstens deinen Namen., Du bist vielleicht menschlich, aber du bist verzweifelt. Okay, du bist so schön, dass fast so überirdisch ist, Das ist es. Du warst nur bei mir. 2. August 2012 *** Starke Liebe plötzliche Leidenschaft, Umsetzung der Hoffnungen, Als ob die Anzüge Zusammenfallen würden Zwei Liebe reichlich, aber unwissend. So lange dauerte warten Aus Streitigkeiten und Briefen, seltenen treffen. Aber du bist nur ein date. Schleier des Geheimnisses sichern. Nur eine Sache. Aber wie viel Leidenschaft Und den Traum zu treffen!!! Als ob du plötzlich brass schwebst In der Höhle der Kompression eins. Du wurdest gequetscht und gepresst. Und die beiden Lagen ruhig so. 17. Januar 2010 *** Eisig, frostige Luft Reinigt zeitstaub, Bedeckt Zweige mit Wachs. Schnee knirscht wie eine Silbe von Namen. Wir gehen mit dir durch den Kreis. In der Wolke seines Schicksals. Ich sage dir als Freund: - Ich Liebe, und du liebst Diese ruhigen Momente, Gefrorene Seen, Und die Lichter eindringen. Was sagst du? Du bist ein poser. Oder die aßen bemerkt Unter den Driften der Träume? Wir Schwärmen kaum. - Ich Liebe dich! Und du? Du unwillkürlich raffte, Sah um mich herum, Und unwissentlich lächelte. "Es ist kalt", sagte Rotz. 23. Januar 2010 *** Wie groß ist dein Blick Für die Gedanken der verschwommenen und vergessenen!? Er ist Rosmarin für die Wangen, die gewaschen werden. Er ist ein Lieblingskuchen, süßes Gift. Dein kränklich bläulich Himmlisch, klar, friedlich, Wie ein Geschenk des Himmels, wie eine Reihe von Gräben. Er ist vielleicht nur dumm? Aber es ist mir jetzt egal, Was denken Sie im Universum. Oh, dieser Blick ist so großartig! Dass ich Sie seit langem unfreiwillig bin Sicher besessen, Ohne Hände und andere Stoß... 8. September 2010 *** Warum schaust du dir das laub an, Seufzende mächtige Brüste über mich? Du ruhst dich nicht aus, mein Schatz, im Schlaf! Ich bin noch eine, aber keine Statue! Verstecken Sie sich nicht vor meiner Liebe im Wagen, Geh nicht, Liebling, für immer. Sag mir besser, dass du einfach "Ja"bist. Und sei nicht traurig für Mitternacht im Internet, Wach auf du traurig Vergessens! Seufze am Telefon! Vergiss die Ehre, wirf deine Zweifel! Du hast es geliebt, du warst süß im Frühling! Verlass dich, Verlass dich mit Bosheit und Zweifel., Fliegen Sie, schwimmen Sie mit herbstlaub! 3. Oktober 2010 *** Ich lasse dich von mir., Du bist mir Fremd. Tut mir Leid, das ist passiert. Und die Beziehungen sind alle unsere Knarren Rostige Schleifen: es hat nicht funktioniert. Ich habe es satt, dich zu verletzen. Die Sonne zwischen uns hat aufgehört zu glänzen. Ich habe aufgehört, mich selbst zu sein. Natürlich ist die Trennung gekommen. Du brauchst mich nicht mehr, Kumpel. Du bleibst allein. Das Leben ist grausam. Meine Einsamkeit ist der beste Sprung. Ich werde allein sein, und mit dir ist das Leben ein Morocco. 21. Februar 2009 *** Ich bin nicht deine Mutter und meine Schwiegermutter., Du bist nicht mein Sohn oder mein Schwiegersohn. Ich nenne dich viel einfacher, Du bist meine verspätete Ecke. Es gab einen Fall, zusammen abgefeuert Von der Liebe Ihrer ungeraden. Ja, die Liebe war, dann müde. Und jetzt gib mir ein Glas. Ich trinke unsere alten reibe, Ich bin der Zalu erloschene Winkel. Weißt du, etwas ist vorbei., Du hast mich nicht lieb. Ich bin nicht deine Mutter und meine Schwiegermutter., Du bist nicht mein Sohn oder mein Schwiegersohn. Ich nenne dich viel einfacher, Du bist meine verspätete Ecke. 26. Februar 2009 *** Am Frühlingstag bist du magisch, Aktualisiert, wie Mai. Im Herzen der Trauer, Vergiss mich nicht. Ich bin in den Strahlen des Frühlings., Ich werde es nicht vergessen. Du bist schön wie Yesenin., In den Stichen, Schatz, komm her! Und Liebe wie die Knospen der Blätter, Langsam, langsam. Du bist ein bisschen seltsam Mystiker. Fühlst du dich? Es ist langsam, mit laub, In das Herz wird das Volumen steigen. Ich Lebe schon lange für dich. Ich Winde führt, Zu diesem schönen Ziel, Wo bist du, wo ich bin? Da ist amor ein Blatt! Liebe Herz leise singen. 3. Mai 2009 *** Sommer, wind, Wolken, gewitter, Verdammt noch mal. Gehen Sie ohne nervöse pose, Ich fühle mich wieder zurück. Du liebst es nicht und kannst es nicht. Aber ich kann. Leben gedruckt nicht Falten, Im Internet ist ein Stapel. Gott schickt uns von oben Wohl nur eins. Er ist immer das Schicksal verlagert, Was gibt-gegeben: Inspiration oder Gesundheit, Île Blatt, Oder Verse plötzlich Vieh, Oder das Blatt ist wieder sauber. 11. Juni 2009 *** Direkt, unvorhersehbar, Charmant und groß, Du bist ins Schicksal gekommen, in einem Traum gesehen, Mit unendlicher Seele. Energetische ganze, zärtlich, zärtlich, Wo bist du zum Himmel aufgewachsen? Unter kakoy lebst du-war Maskottchen? Aus welcher Seele bist du auferstanden? Belebt mich mit allen Mitteln, Und mit einem strahlenden Auge unter der Stirn. Und verliebte sich in sich ohne Vermittler, Du bist nur ein Traum. 13. August 2009 *** Nicht wiederholte Liebe, Nicht wiederholt. Sie ist immer wie das erste mal, Es ist frei. Und die Seele wird offenbart, Schwebt erwidern, Alle Wände sind alte Wrack Eine Wunde. Hand mit Griff, Zufällig treffen, Und küssen Sie den Kuss in der Liebe wird es bemerkt. Und etwas zartes wird passieren, Als Impuls stolz, Und langsam schmilzt das Eis Die schmerzhafte Trauer. Aber irgendwie nicht in Eile Herz in Sinnlichkeit, Liebe alle Versha Sakramente, Innerhalb der Sensibilität. 1. Januar 2008 *** Ja, Frühling! Ja, es gibt Liebe! Aber ich sehe das nicht! Das Leben ist voll von Pronomen, Und verpasste Anrufe, Ich vermisse meine Meinungen, Ich Drucke keine Blätter. Wo sind die Wurzeln? Müde von mir Tops. Alle Worte sind müde von mir, Mit mir Gedichte, Die Texte sind nur ungelöst, Ich sehe die Blätter der Spitze. 17. März 2008 *** Unerwartet, unvorhersehbar, Unanständig und mit Sehnsucht Wir sehen uns jetzt nicht mehr., Jeder Arzt selbst ist ein Traum. Du lebst allein. Ich Lebe allein. Die Sonne scheint uns vorsichtig. Wir sind in der Liebe mit dir alle auf den Boden gegangen, Glück Vergangenheit eingefroren. Es tut mir Leid. Ich werde dir vergeben. Das Leben wird sich nicht ändern. Gedanken sind empfindlich über die Liebe trauern, Unanständig leise Leuchten. Ich Liebe dich nicht. Ich will dich nicht. Alles, was passiert ist, wird nicht wiederkommen. Ich erinnere mich an dich, Traurigkeit, in mir Taya, Unvorhersehbar, weil die Liebe gegangen ist. Du gehst von einer Seite zur anderen. Du gehst allein unter der Sonne des Tages. Du bist ein neues Spiel. Vergiss mich nicht. 13. August 2008 *** Ich bin ein Leben mit dir, wie ein Märchen., Meine Liebe fließt aus der Seele, Die Worte sind einfach, oder es ist nur eine Maske. Lies mich und bleib in der Nähe. Ich bin voll von tomlen, an diesem Sonntag, Du wirst meine Seele ruhen. Du bist mein Arsch. Du bist mein Glück. Weißt du, ich bin gut. Weißt du, ich bin groß. Wunderbar in unserer Welt Perfektion. Kol nebenan atmet meine Frau, Dich zu lieben, ja, das ist Teil der Glückseligkeit, Und liebt heimtückisch und einfach. Ich bin voll von tomlen, an diesem Sonntag, Du wirst meine Seele ruhen. Du bist mein Arsch. Du bist mein Glück. Weißt du, ich bin gut. Weißt du, ich bin groß. Refrain: Du bist meine schöne. Du bist meine schöne. Ich bin gefangen von dir, ich bin nicht Schuld. Du sagst mir, dass du liebst, dass alles zustimmt. Ich werde Antworten: Bravo und Vivat! 18. September 2008 *** Schön, charmant, Groß und attraktiv. Ich kenne dich schon so lange., Was können wir Filmen? Und in der ersten Serie haben wir, Es gab eine fabelhafte Klasse Studenten. Was hast du da gemacht, erinnerst du dich nicht? Umarmte die Vorhänge. Lass nicht mit mir, mit einander, Mit der Liebe war so. Schön, mächtig war immer, Also, mit dir laufen Jahre. Du bist ein großartiger Manager geworden., Deshalb glaubst du es, Schön, bei dir zu sein, Unter den Geräten Steinschlag. 03 Oktober 2008 *** Online ausgestrahlt, treffen, Ich habe niemanden gefunden, an den ich mich erinnere. Nun, niemand mag es, für ein date. Wie ein Film - auf Wiedersehen. Und einer in der Seele ist geblieben, dann, wie es ist. Nun, er kann mich sehen, er wird nicht anrufen. Wir würden uns auf Facebook nähern, ja auf Humor, Nein, ich brauche niemanden, nun allen zu чемору. Und er lebt, ich erinnere mich, krasnopresnensky, Weit. Ich komme nicht mal mit Liedern. 6. Oktober 2008 *** Mein Herz ruht, Aber nicht lange. Ich verliebte mich in einen bärtigen Und nur. Ich habe schon lange nach meinem Herzen gesucht. Mann. Hier ist gefunden, und es passt Ich bin in Ordnung. Kohl ist verheiratet,ich lasse meine Frau. Blech. Nicht. Ich nehme ihn. Er liebt es im Lager Dein Verstand. Und das ist nicht Grund Mich Holen in voller schöne Mann. 24. Oktober 2008 *** Ich bin verbannt, ich bin angezogen Von Hoffnungslosigkeit Trauer, In einem bösen Wirbel, Dir vergessenen festmachen. Ich sterbe ohne Liebe, Sehnsucht meine glods Knochen, Sag mir, was du sagst. Ich bin müde von der früheren Wut. Ich glaube nicht an deine Worte., Dass du mich abgelenkt hast., Verstehen Sie, es gibt ein neues Kapitel, Ich bin zum scheitern verurteilt. Du sagst, du schaust dich um., Oder komm näher zu mir, Liebling, Liebling, komm zurück! Ich will mein ganzes Leben nicht zusammenfassen. Noch will, noch kann, Noch Liebe ich, noch Prophezeiung, Ich trage einen ganzen Unsinn. Ich Liebe dich-ich werde kurz sagen. 10. Januar 2007 *** Verlorenes Herz, Müde schmerzt, Deine Worte sind alle Pfeffer, Ich bin kein Magnet mehr. Ich hämmere Nägel., Ich bin im Klempner., Verzeihen Sie mir zu spät, Ich verzichte lieber auf dich. Verlorenes Herz, Keine Umkehr in Sünden, Geschlossen Sex-Tür, Ja, es wird so in den Jahrhunderten sein! 21. Januar 2007 *** Denken Sie nicht an Sorglosigkeit, Wenn die Seele dich brennt, Wenn es um die Ewigkeit geht, Und das Herz schlägt nicht alles. Alles bittet um eine gewisse Menschlichkeit, Mit dir, mit dir. 21. Januar 2007 *** Ich habe heute getroffen., Seine langjährige Liebe, Die ganze Seele schrie ihm, Aber ich habe nicht die Augenbraue gebrochen. Danke, danke., Müde dislike, Du vers rette mich-ka, In diesem alten und in diesem Nov. Ich Liebe Männer verlieben, Und in der Liebe, Gedichte zu gebären, So kann ich mich verhärten. Und die Sünden? Meine Gedichte! 15. Februar 2007 *** Platin, Gold und Silber in Barren auf der Welt. Adam und Rippe. Haare, Nägel, Rippe von Adam eine schöne Dame kam heraus. Sie kam zu Adam, was Ihre Mutter zur Welt brachte, Apfel aß, selbst gebar. Gold armer Adam hat Sie gefunden, Ring Ihr gemacht, um die Finger kam. Die Dame trug diesen Ring. Und hier, er ist Weg. Vom Tor abbiegen. Lange Adam unser auf der ganzen Welt wanderte, Neal hat irgendwo ein Krokodil gefangen. Adam ' s Skin aus dem Krokodil nahm alles ab, die Dame brachte und umarmte die Schultern. Der Rock aus der Haut hat Sie die ganze Nacht gesteckt. Am morgen war er eine Dame Weg geschickt. Wieder vor Adam Dilemma Stand, Wo man für diese Dame und SCHMALZ kauft. Adam hat nur eine Rippe aus der Brust genommen, gab ihm eine Dame wie Silber. Aber von der Kante, wie noch von Polena, ich habe alles schönere Elena ans Licht gebracht. Die Dame hat Ihren Mund vor dem Schreien geöffnet. Lena schließt ihn wie eine Grotte. Adam sieht, dass die Damen jetzt zwei sind, schnell läuft er von Ihnen plötzlich zu einer Witwe. Eine Witwe Mitleid mit Adam, Sie lange Zeit fliegt ohne Ehemann allein. Hier ist Adam vom Himmel herabgestiegen: es war nicht, es war alles vorbei. Pfeile amor Adam unser nimmt, gräbt er Land wie ein fabelhafter Maulwurf: Gold, Platin und Silber, Witwer, Dame, Elena-Rippe. 03 Mai 2006 *** Du und ich liegen auf dem Bett. Die Sterne lächelten vor dem Fenster, Auf dem Bett-dann liegen bereits geschafft, Wir hatten keine Zeit, den Schlaf zu vergessen. Nur noch Wiesel, Lippen schlagen engen Mund, Nur verströmt Negi Fett, Es begann leise Sex und Sport. Hände umarmten immer stärker, Körper macht Massage, Die Muskeln wurden immer freier, Die Amplitude kam in die Eile. 5. Januar 2005 *** Deine Liebe, unter Schneeflocken, Plötzlich verloren vor dem Fenster. Uns gebeugt streicheln Nega, Und wir sind nicht von Wein umarmt! Solch eine Anziehungskraft, Was nicht zu öffnen, nicht zu gehen! Und das ist die Liebe. Und es gibt keinen besseren Weg! Du bist da, hier, und du bist bei mir! Und wie habe ich ohne dich gelebt? Schließlich ist der Sommer heiß mit dir Winter! Von Liebkosung neg, du liebst! 11. Januar 2005 *** Ich habe eingeschlafen und vergessen, Umarmungen zu trennen, Und ich bin ohne dich in Nega gescheitert. Du hast nicht geschlafen. Und Liebkosungen und Flüche Blieben ohne Liebe. Und du bist quietschend, Mit Ihren nicht eingeschlafenen Knochen, Ging in ein anderes Zimmer und dort, Du liegst zwischen Faulheit und Geschäft, Als hätte er Sie selbst auf seiner Seite gemacht. Und das Internet schweigte von brennender Faulheit, Und ich schlief ruhig. Du bist Sauer. Knarrte nicht gekleidet Knie, Alle Blätter sind im Computer eingeschlafen. 13. Januar 2005 *** Ich liebte dich kaum., Und ich konnte nicht die Küche lieben, Wir haben salatica und ich gegessen., Dann wurde alles vom Tisch entfernt. Du sagtest: "wir Gehen und gehen." Ich bin ohne unnötige Worte mit dir gegangen. Wir gehen durch den Wald, denken, Und in den Magen stöhnt wie eine brandung. Und mit dir Einkaufen gehen, Dort Produkte ganze Berg, Wir haben einen ganzen Korb., Und es ist Zeit, Sie nach Hause zu bringen. Hier ist jetzt wirklich gegessen, Und wieder vergessen auf dem Bett. 19. Januar 2005 *** Die Küste der sexuellen Unterhaltung, Wurde mit einer wütenden Welle gereinigt. Ozean ist kein Arzt für die Behandlung, Ich habe die Welle auf Sex und Hitze gesenkt. Tausende von unschuldigen wurden verletzt, In den Ozean gespült sandleben. Tee blieb ganz, er ist nicht Schuld, Gott entschied, dass jeder mit Tee satt war. Und die FKK mit den Stränden verschwunden, Es gab keine Verbotenen Orte für Sie. Meereswellen entfaltet, Der Ozean nahm die nackten Bräute. 24. Januar 2005 *** Sex-Liebe Aborigines In der Natur und im Wald, Übertragung in der Liebe aller Gene, Aber von Wolf und Fuchs. Der Wolf sagte Fuchs-Mädchen, Dass Sie leider nicht so ist. Schlimmer und seine Wölfe, Was ist mit Wolf Schönheit! Und der Fuchs war wütend, Wolf knallte Schwanz, Er hat sich nicht entschuldigt., Alles wird sich erinnern, aber dann. Der Wolf im Wald friert ein wenig, Verarscht seinen Fuchs, Der Fuchs hat ein Haus streng, Es ist warm, es ist alles schön. Nun, warum hat er Unsinn gesagt?, Schließlich ist Wolfsbeere arm, Und er geht zu Ihr ponuro, In der schneekappe - Sedina. 29. Januar 2005 *** Ich Liebe Ruhe und Glückseligkeit, Um alles so unsichtbar zu machen, Von deiner Liebe warf in zittern, Dein Kuss war einzigartig. Ich Liebe Ruhe und Glückseligkeit. Ich mag es nicht, vor dem Schlafengehen zu streiten, Der Traum wird verschwinden, als wäre er im Kerker, Wie ein Elefant kommt auf das Gehirn, Als ob ich einen Kater hätte. Ich Streite nicht gern vor dem Schlafengehen. Ich mag es nicht, nur mit dir zu streiten., Ich bin dann beleidigend und ärgerlich, Wie auf dem Schicksal war der Abschlag, Oder alles in Versen ist ziemlich unauslöschlich. Ich Streite nicht nur mit dir. 19. Februar 2005 *** Wir gehen unser ganzes Leben lang in einem Ehebruch, Ändern jeden Tag Liebe. Hast du gedacht, das ist dumm? Nein, aber wir freuen uns nur über Nova. Wir sind nur einen Tag Inspiration Wir freuen uns. Scherzend Wir fügen unseren Gliedern Gefühle hinzu, Sie werden laub Rascheln. Wir können nicht sofort lieben! Wir können nicht ewig lieben! In einigen Versen sind wir offen, Und die ganze Liebe-es ist Zeit zu vergessen. Dann werden wir als Neuheit, Vergessen über vergangene Liebe, So Milch trinken wir die Krynka, Und der vers wird immer wieder schreiben. 27. Juli 2005 *** Deine Berührungen sind unangenehm, Vielleicht unsere Sinne abkühlen. Ich mag es nicht, es ist nicht klar Und die Offenbarung des bösen, des herben Mundes. Du bist abgekühlt. Neue Probleme Ich werde angezogen, und die Zärtlichkeiten sind nicht sichtbar. Und unsere Beziehung ist so lächerlich, Es ist, als wären es Spuren der Vergangenheit. Aber der Tag ist vorbei. Alles hat sich geändert. Und wieder zu dir beugte ich mich. 5. August 2005 *** Das ist es, du hast es geliebt., Freut mich, freut mich unendlich, Die Wangen von fremden nicht ruiniert, Es ist nur menschlich. Du bist wieder meine, nicht diese Ratte., Ich KITTEN ist höher. 26. August 2005 *** Du hast gesagt, dass du willst., Worauf wartest du?, Du lachst wieder., Du wirst die Worte nicht verstehen. Ich bin wieder Blond, Brennen Sie Brünette, Du lezginka Tanz, Ich bin Menuette. Zwischen uns Jahre Oder Jahrhunderts, Fragile Widrigkeiten Ich bin sicher. Also Reifen Getreide, Kommunikation anderer Zeiten, Du Trauer Zeichen Wort nicht wies, Um uns nicht zu stören Treffen mehr, Immerhin Hindernisse Stachel, Sieht gut aus. 2. Januar 2004 *** Ich habe aufgehört zu küssen, In den Keimen des Lebens kuscheln. 23. Januar 2004 *** Ich glaube nicht, dass Sie ein zufälliger Stein Sind, aber es wird helfen, die Flamme in das Herz zu schneiden. Ich gehe zu Ihnen für die erste Bekanntschaft und so таинственною hinter. Vielleicht kommen Sie auf den Tag. Und setzen Sie sich auf den Stuhl, auf den Schaum? Ich Rede, richtig, ich mag es nicht! Liebe so in der Wurzel werde ich sterben! Vielleicht werden wir nur einen Fall Zusammenführen., Und dann erinnern wir uns an unseren Körper? Aber aus dieser Liebe ist so wenig Sinn! Nein, ich lege Sie wie ein Stein auf das Regal Seine früheren, verrückten Erinnerungen, Ohne neue und angenehme Verabredungen. 23. Januar 2004 *** Ring, zwei Ringe, beide Runde, Ein Hinweis auf das Schicksal, Oh, Oh, Oh!! Schritte auf dem Teppich im standesamt nicht dumm, Aber alle Freiheit-Abschlag... Die erste auf jemandes Abstand sein, Verantwortung, königliche Ehre, Junge-süße Konstanz zu sein, Glauben Sie mir, es gibt keine Probleme hier. Sowohl Freude als auch Bitterkeit als auch Rechtschaffenheit, Sowohl Glück als auch Bedeutung als auch Schmerz, Und Gedanken, und vielleicht ist es richtig? Auf den alten Wunden wieder Salz... Und vielleicht Verzweiflung mutig, Hilft uns in einem schweren Moment? Alte Mühle dreht sich, Und in den Ringen ist unser Porträt wie ein Gesicht... Entscheiden mutiges handeln, Weg von den unbeschriebenen Worten. Oh, mein Gott, du hast es getan! Und die Ringe sind böse Fänge... 18. Februar 2004 *** Und nicht die Romantik schön drehen, Und nicht selbst zu spielen! Anstatt die Worte barfuß laufen Auf Ihr erschöpftes Schicksal? Mit Wolken springen zum Kopfteil, Zum Schmerz der hemmenden Seele, Es wird wahrscheinlich alle übeltaten versenken, Oder die Seele wird sich überhaupt öffnen. Wieder ein weiteres leiden, Die Dummheit lief durch die Stirn. Okay, er gewinnt. Und was ist das Unglück von mir, worauf? 19. Februar 2004 *** Eine Runde des Schicksals. Runde Muscheln. Bleibt alles, wie vor ihm. Und die Gedanken sind schwach wie Fliegen, Fliegen ist einfach und einfach. Ich razlyubila - nicht geliebt, Ich habe meine Seele beruhigt., Selbst ein wenig ruiniert, Und es gibt keine große Liebe wieder. Ich bin jetzt frei wie ein Vogel. Frühere Pflichten Kette Ich wollte aufhören. Und Konstanz ist ein Ziel des Lebens. 23. Februar 2004 *** Es ist einfach. Durch Hindernisse Ich bin zu dir gegangen., Wie durch die Barrikaden ging Zum Schicksal. Lächelte ein Glück, Du bist grinst. Lassen Sie die Hindernisse waren Häufig, Aber ich habe hinten gefunden. Weißt du, wie Jahre Zurücktreten, Ob traf Sonnenaufgänge Und der Sonnenuntergang war vorbei. Ich gehe durch die Gedanken zu dir, Mit dir ein Gedanke, Wie die Vergangenheit haben wir gewaschen Und Sie haben den Boden erreicht. Wir sind bei dir geblieben., Nur ich und du, Das ist unser Platz mit dir, Du bist nicht abgekühlt... 27. Februar 2004 *** Ich bin müde von Offenbarungen, Ich müde von LeapFrog, Und morgen wieder Sonntag, Hinter ihm zwei Tage und wieder Mittwoch. Liebe jede springt genauso, Heute bist du dann-Sie, Heute-weiß, morgen in Ruck, Dann sind Sie Schneeglöckchen - Belena. 6. März 2004 *** Traurigkeit wurde von Gedichten inspiriert, Beten was? Ich warf Sünden, Und ich bin zum Willen gegangen. 6. März 2004 *** Ich gebe dir einen Anruf., Wenn du mich verflucht hast., Wenn alle Gedanken wie eine Klinge, Il, wie ein Rat aus den Worten, weißt du. Ich gebe dir meine Welt., Das ist sehr interessant, Und du wirst darin sein, Lear., Und du kommst zu mir aus den Liedern. Ich gebe dir Liebe, Sie ist allein für dich, Und du bist kein Wort, Alles wird nett sein, nicht traurig. Ich gebe dir selbst, Ich gebe allen wissen Gefühle, Alles wird liebevoll gemacht, Alles wird liebevoll und sensibel sein. Dann werde ich wieder wütend, Und du wirst für einen Moment verschwinden, Dann werde ich mit dir sterben. Ich rufe an, ich mache Aufregung. 7. März 2004 *** Die Liebe ging durch die Zellen Hände, Und die Gefühle wurden bewundert. Dein Kuss kam in meinen Whisky, Und zitternd war die Befreiung. Hand krabbelte Schlange auf der Brust Und sanft um den Hals. Und die Lippen berührten. Wartest... Und die sinnlichen Wangen wurden abgefüllt. Intrigen lief auf dem Rücken, Die Körper waren in Ehrfurcht Wortschwall. Du warst schnell auf mich., Natürlich bist du allein, nicht immer noch Menschen. Die Bewegung der üppigkeit ist so stark, Dass die Hände fast zittern, was nicht wahrnehmbar ist, Wir sind bei der Auswahl eines Partners nicht frei, Es wird uns mit weißem Licht geschickt. Warum küssen wir uns, nur Sex? Warum Liebe? Warum wollüstig? Wir Leben nicht ohne Glück ein volles Zeitalter. Deshalb: "Hallo, Hallo, Hallo!" 7. März 2004 *** Wie wärmt der neue Plan der Liebe, Wie lange ging ich zu diesem date. Wir treffen uns mit dir, Ruf mich an. Unter dem Dach der weltbildung. Wir werden die Sterne durch das Land laufen, Und Licht erleuchtet musikalisch, Und die Lippen berühren nur im Wein, Und dein Blick wird sanft und traurig sein. Tanzen Sie den Tanz der Gedanken in der leere, Noch nicht entfaltet für die Premiere, Mehr Menü Links auf dem Blatt, Es wird auch eine lange Art und Weise angezogen. 12. März 2004 *** Ich rufe nicht an und Liebe es nicht, nur für den Fall, Ich glaube nicht nur an niemanden, ich quäle mich nicht. Warum brauche ich den Schmerz der Liebe und Offenbarung? Warum fließt Liebe wie Blut, nicht nur in den Venen? Der Haken ist das Ergebnis eines jeden Kampfes um die Wahrheit des Lebens, Ich werde nichts Essen, egal ob es Fett wird. Ich fürchte zu lieben, ich fürchte zu träumen, mich nicht quälen, Ich fürchte, deine Sklavin zu sein, nur für den Fall. 13. März 2004 *** Als ich Angst hatte, Liebe ich - Langeweile flog. Als ich Angst hatte, mit jemandem zu sein Taub Mehl. Wenn man den ganzen Tag sitzt, Dann ist alles nicht nett, Mir geht 's gut, mir geht' s gut. Gleiten wie Seife. Langweiliger Langeweile ich selbst Ihre Probleme, In meiner Seele herrscht der Winter, Das Leben wurde gefangen. Und hinter dem Fenster herrscht der Frühling, Vergilbt verba, Es tut mir Leid und im Schlaf., Das Leben Eisloch Ringelrobben. Alles, ich lächle und rufe an, Ein bisschen Widrigkeiten. In der Dusche sangen Nachtigallen Schneidiges Wetter. 25. März 2004 *** Liebe Momente sind schön, Aber inhumans sind hier. In der Liebe zu zweit Stimmen alle überein, Nach Ihr und Blick wie ein klopfen. Solche Hass rauscht Ich denke von Nacht zu morgen! Und Gott sei Dank hört der Mann nicht. Alle Gedanken, Liebling, ruinieren. Müde alles so schnell, Wie wind treibt Wolken, So fahre ich Liebe, aber Funken, Sie brennt. Das Leben ist einfach. Ich Sehne mich wieder danach, durch das Licht zu gehen, Immer allein und ohne ihn. Heute ist es notwendig, im Sommer zu Wandern, Ich Lebe allein immer einfach. Aber etwas mein Mann macht mich auf, Ich sehe einen Blick aus der Ecke. Und ich Liebe die Bäume Bogen, Ich habe mir Gedanken gemacht. 2. April 2004 *** Du Carabas ohne BART, Du bist blau, blau. Du bist von Mittwoch bis Mittwoch, Ein Winter. Du hast meinen nervösen Staub weggelassen., Ich friere. Du bist wie Rauch im Himmel., Ich Schwebe. Ich bin überwältigt von dir., Bildschirm und Pfeil. Du hast mich selbst überhitzt., Alles ist fein mit dir. Ich brauche Tiefe., Andere Wasser. Sieh mal, Sedina ist Weg., Wie Brillanz der Rasse. Du Carabas ohne BART, Du bist blau, blau, Du bist von Mittwoch bis Mittwoch, Ein Winter. 2. April 2004 *** Streiten mit dir unmöglich, Der ganze Tag vergeht wie auf einer Säge. Und auf der Seele ist es so schädlich, ängstlich, Ein schlechter Gedanke wie Pele Bälle. Keine Gedanken in das Tor werfen, Es ist schwer für mich, ich bin kein Tor, Nein! Ich werde dir nicht geben, Schatz., Aber ohne dich geht das Licht so schnell aus. Ich Liebe dich? Das kann nicht sein! Aber ohne dich, erbarme dich, mir ist schlecht, Und die Gedanken sind etwas überflüssiges Ergebnis, Und die schwere läuft über den Rücken. Komm zurück, verstehst du, es war so ein Zufall. Und du hast dich eingeholt! Du bist wieder wie meine. Als wäre das Schiff zu mir gekommen. Du bist neben mir. Und alles an Ort und Stelle, der Ball schlief in den Toren. Fußball primolk. Der Dritte Gedanke ist vergessen. Ich werde jetzt gehen, plötzlich wollte ich Sprotten. In der Dusche schläft alles. Und du bist der höchste. 7. April 2004 *** Transparent Schmelzwasser, Sie funkelt unter den Strahlen, Von der Sonne bis zum Boden ist sichtbar, Der Weg ist voller reden, Verliebt sekundäre dünne Eis, Fällt in die Vögel am morgen singen, Und das paar geht langsam, Schritte auf Eis, frühlingsingen. Überall Schmelzwasser, Grünes Moos, gras und Zweige. Sie wird ruhig sagen: ja. Und die Luft ist frisch und weht die Winde. Die Augen funkeln wie der Himmel, Frühling im niedlichen lächeln, Und die Jungen Herzen werden erschlagen, Liebe Frühling aufwachen, Transparent Schmelzwasser, Sie funkelt unter den Strahlen, Von der Sonne bis zum Boden ist sichtbar, Der Weg ist voller reden. 13. April 2004 *** Näher Nacht kalt, Die Deckung der Liebe-ein, Die Decke ist modisch, Und neben dem Herrn. Und jetzt schöne Nacht, Cool Starfall, Und die Rede ist ein wenig schmeichelhaft, Und zuneigung unpassend. Und jemandes Fenster sind hell, Dort schreiben und schlafen nicht, Bäume winken mit Zweigen, Und der Herbst in der Nacht Schmelzen. Nicht sichtbar Blätter gelb, Es ist dunkel, dunkel. Stunde Minute klicken, Und Sie schlafen schon lange. Augen ein wenig schläfrig An den Computer geklebt, Und Sie werden den netten weglassen, Nur ein paar Minuten. 30. April 2004 *** So ist es. Weißt du, das Leben ist wunderschön., Bei Frauen ist alles manchmal nicht klar, Was würde in dieser glorreichen Welt überleben, Sie treue ist nicht die Hauptsache. * Schönheit alles ist für die Welt geschaffen, Ohne Sie ist alles düster und Posted. * Sie war ein schneidiger Künstler, Mit ihm gespielt, wie stark, Zog den Nervenkitzel wie monisten, Ohne Geld hat er Sie wütend gemacht. 27. Mai 2004 *** Ich werde heiraten - aufhören! Ich kann nicht sehen, was-nicht verurteilen! Wir sind ganz anders-Lötkolben, kulman. Und die Familie wird wieder ein guter Kult sein. Wir sind anders in Jahren, wir passen nicht! Zwischen uns viele Jahre, ganze Jahre. Wir heiraten jedoch nicht umsonst, Klettern Sie nicht in unser Leben und so ist es klar. 24. Juni 2004 *** Aus irgendeinem Grund im persönlichen Leben, Selten sehr im Kopf. Das Leben ist schön, alles ist großartig, Aber Wann und warum? * Tauchen Sie ein in die Einsamkeit der Nacht, In der Dunkelheit der verspäteten Lichter. Heute Nacht viel kürzer, Juni ist das Licht der Sonne stärker. * Ich Liebe Freiheit, zumindest teilweise, Sei mir selbst, für das persönliche Leben. Ich will nicht in Gefangenschaft gehen, In Gefangenschaft ist nicht viel Wert. * Ließ mich Bondage, Ich ließ mich wie einen Schmerz Los. Ich habe mich von dir befreit. Lass Los: irgendwo bist du, irgendwo bin ich. * Rasprekrasno Wetter, Die Sonne verbarg sich wieder. Wir sind sechs Monate mit dir gegangen., Ich habe nichts mehr zu geben. 25. Juni 2004 *** Mir sagen: - Du liebst ihn nicht. Und ich Schreie: - Es tut mir Leid. Tipps für mich: - Und du lässt ihn fallen! Und ich bin allein, ich bin ohne ihn. 6. Juli 2004 *** Honig-Nacht verloren im Bett, Alle Zellen sind wie im Paradies, Wir trinken unsere Gefühle, wir haben FIBRA gesungen. du liebst. Und ich Liebe es. Wie schwierig ist es, sich voneinander zu entfernen, Als ob für immer zu verlieren, Und es ist schwierig, sich von den Umarmungen der Welt des Kreises zu trennen, Eine Honignote für fünf. 9. Juli 2004 *** Ich gehe zurück zur Menschheit, Ich habe nur geheiratet., Es gibt etwas süßes ewiges in diesem, Und wie ein Krokodil. Das ist das Leben. Und es gibt Konventionen, Der Gedanke ist mit Schnur gebunden, Und Publikationen Ort frontal, Nicht wieder geschlossen in drei Rollen. Jetzt gibt es einen Kritiker von der Heimlichkeit, Er lässt sich nicht mit einem Vogel abwägen, Ich bin nicht Наташкой geworden, Машкою, Ich Sitze nicht im Krokodil. 31. August 2004 *** Blockiert Ansichten, Gespräche, Leise bewegt sich das Internet, Ich bin ganz still, ohne Streit., Nur im Fenster sehe ich alle weiten, Es gibt niemanden in der Nähe! Zumindest bis mich berührt Flair, Schnell lief um den Tisch, Wenigstens lästig stolperte, Wenigstens ein guter Stotter., Nur du hättest mal mitkommen sollen! Jahre Fliegen Mariendistel, Etwas in Ihnen ist eine Sache, Geschäft... Andere ängstlich sprechen? Auf der Bühne zu sein, wie ein kleiner Knopf? Ich würde dafür die Zeilen geben. Und dann wieder eine Ruhe, Und dann werde ich wieder alleine bleiben, Und ich gehe unwissentlich an der Tanne vorbei, Mit solchen Gedanken: "Oh, und LIH, du!" Ohne mich klingelt deine saite. 16. September 2004 *** Braune Wellen von Hochmütigen Wäldern Die Sonne in sich behalten Reste, Die Zeit des Jahres verging das Rad, Menschen Leben in Armut und Wohlstand. Schwer hochmütig dein Antlitz speichern, Der Rücken verbiegt nicht, so biegen sich die Gedanken, Als ob du deinen Faden nach dem Leben ziehst, Ich habe dich in die Ewigkeit gespült. Das laub wird wieder Golden, Ein paar Tage - bis zum Frühling flog. Es ist schwer zu wissen, was jetzt gut ist, Es ist besser, deine Gedanken und Körper nicht zu verbiegen. Mag - nicht mag, transparenter Faden. Schätzt, schätzt, zahlt die Kosten... Sie können auf der Welt Geliebte gebrandmarkt, Wenn Sie jemandes Gedanken als Codes Lesen. Sie können lieben, ohne Liebe küssen, Sie können alle Kosten in der Zahlung sammeln, Sie können für Geld ins Bett gehen, Du wirst Reich sein und Einnahmen erheben. Sie können laub bewundern und alles, Du wirst arm sein-Finanzen, zählen. Das Leben wird jedoch das Rad, Du wirst mit herbstlaub Schmelzen. 13. Oktober 2004 *** Jet exotische Wünsche Saiten gespielt, laufen über den Körper, Als ob die Botschaften der Himmel sind Gewählt Ekstase sein Thema. Der Körper ist alles selig gestärkt, Werfen in den Raum Tick Konvulsionen, Die Kräfte der dösen wachten auf, Verjüngt, atmet bewusst. Hier ist noch ein glücklicher Moment, Was trägt Gesundheit und Glückseligkeit, Das aufladen dringt in die Venen ein. Aktualisieren von Körper und Emotionen, Wiederbelebung von Männern und Frauen, So ist die Liebe in der Gesundheit der beste Pilot. 11. Januar 2003 *** Prellung und auf dem Fuß ist kriminell, Prellung und Seele stört Tag und Nacht. Vorspiel der Liebe ist zu wenig: Und hier ist niemand an Ihren Füßen Wert. Es sieht so aus, als ob es keinen Fall bis zu neuen Abschürfungen gibt, Was Sie schon einmal geehrt haben. Alle Abschürfungen der Seele werden nicht in den Garten verpflanzen, Damit er dann mit Dornen aus Rosen blühte. Nur die Schmerzen sagen, dass Sie heute am Leben sind, Dass das Gedächtnis nur die Kosten der sorgen schmerzt. Lassen Sie Sie wieder ausflippen von Giroud? Und die Prellungen sind an Bord. Und ich werde nicht ertrinken, ich werde die Leiter aufsteigen, Und meine Abschürfungen werden natürlich heilen. Du stehst zu deinen Füßen und wecke so aufgeregt, Dass die Rosen der Seele Sie nett nennen! Vorspiel der Liebe... Sie werden ruhiger vermieden. Ich fürchte, ich bin ein Ewiger Ruf in der Verwirrung der Liebe. Verzweiflung und Schmerz beenden den Abend schwül, Im Blumenstrauß singen Sie nicht die Nachtigallen. 13. Januar 2003 *** Sie ging in rot mit weiß. Er war ein dunkelblauer held. Und das ist, wenn alle Kirschen gesungen, Das Leben drehte sich um Sie zu spielen. Er zog sich zu Ihr - weich, stark, Ihr er ist Nett groß, Sie ist nicht Lisa und nicht Milka, Aber der Impuls ging, und der Blick schrie. Sie wusch. Der Tag war Sommer. Klingelt den Anruf als lauter Anruf, Er nannte Sie wie eine fliege zum Flug. Und die Tür Schloss, Schloss-Hasen. Dauert ein paar Momente Von einer sehr warmen Stille, Fertig Ball und vers Venen, Und in einem Stuhl mit den Gedanken der Frau... Sie war lange krank-lange, Sie litt Tag und Nacht, Ich habe mich hingerissen, wenig verwirrt, Und ging von blau, Weg, Weg. In Ihr entstand rot-blau. Er ist im Fluss rot verschwunden. Und Ihr Gesicht war weiß-blau. So lächle. Du bist im Leben. Cheese. 14. Januar 2003 *** Er hat lange Frauen nicht geliebt, So Faulheit, ohne Geld, Recht. Er hätte Frauen nicht geschlagen. Er würde Schreien: Bravo! Und er wollte nur gewinnen! Aber es ist notwendig, jemanden zu besiegen. Er würde eine Frau betrugen, Aber unter jemandes ruhigem Blick. Freundin mit Freund nahm, Ich sah zu, wie Sie sich gegenseitig ausstrecken. Dann nahm die Freundin, Und ein Freund hat aus dem Kreis gemacht. Er ist oft verheiratet fremde Manila, Gefangen mit Augen und Figur. Er ist mit Ihnen Liebkosungen, sanft, mil, Kol Mann bezahlt für Sex und Touren. Er hat lange Frauen nicht geliebt, Geldwechsler und abgedreht Worten. Er hat viele Paare gebrochen. Ist er nicht zufällig bei Ihnen? 15. Januar 2003 *** Ich gehe durch die Wolken der fliegenden Schneeflocken, Durch den Sturm der sanften Gefühle, die zu dir brennend sind. Bäume in Spitzen undenkbar Neuheiten, Und Sie schlummern Ihre Stämme, indem Sie alles in sich schließen. Ich gehe durch den Lärm der Verluste und durch die Signale der Trauer, Durch den Schlaf und den Hurrikan der verlorenen Hoffnungen. Ich gehe durch das Geräusch des Regens, mit niemandem, der vor langer Zeit streitet, Und die Haut mit der Bindung und der Haut mit den Kleidern. Ich gehe immer zu dir, aber an schläfrigen Tagen vorbei, Auf den Topen und dem Pfad der gepflegten Straßen. Eines Tages werden wir vielleicht zusammen sein., Wenn wir einen Hirsch in ein schönes Horn stecken. Und die Zweige in der Spitze werden von träumen gewebt, Und die schneebedeckten Hügel auf meinem Gedächtnis, Aber hier stehen Sie zu Hause und verschwinden-Dali, Und die Fenster in Ihnen brennen mit dem glühen der Münzen. Ich gehe zu mir nach Hause, wo es kein männliches Sorgerecht gibt, Wo gibt es keine Lieblingsaugen, wo das Abendessen nicht Wert ist, Wo das Schicksal der Liebe alle Schaum entfernt. Es ist ruhig geblieben. Es gab einen weiblichen Skeet. 16. Januar 2003 *** Warte, warte, hoffe und Liebe, Ich sehe mich mühsam in die Ferne. In Gedanken singe ich Hoffnung Blues, Du hast mir Hoffnung auf Glück gegeben. Ich will dein Aussehen sehen., Ich will in deinen Händen einschlafen., Ich will dich satt machen., Und die Träume sind alle leiser, leiser, leiser. Ich weiß, dass es ein Ticket für ein treffen gibt, Zug, Tag, Wagen und Kilometer. Brachte vierzig Glück Nachricht, Im Herzen des Datums, es ist wieder ein Etikett. Hier zum Perron ist der Zug genähert, Dunkle grüne Vision, Und Hoffnung als Komposter, Seide. Du bist ein Dämon. Ich will nicht dein Aussehen sehen., Ich will nicht in deinen Händen schlafen., Ich habe dich schon satt., Und die Träume sind alle leiser, leiser, leiser. 14. Februar 2003 *** Warum immer wind über einen Mann? Raus am morgen aus dem Zelt gute Gründe. Wind Gedanken mir wird es sofort bringen, Ich Wache leicht und selbstständig von Ihnen auf. Ich werde an ihn denken, wenn er mit einem Pferd beschäftigt ist. Ich mache das Frühstück so, dass er zufrieden war, Es ist so ein Kleinigkeit, die Arbeit ist nicht ärgerlich. Ich Liebe es, ich Liebe es, ich werfe es in den Ofen poleno, Und zum Mittagessen werde ich das staubige Knie Rudern. Ich werde an ihn denken, wenn er mit einem Pferd beschäftigt ist. Er wird wieder in die Ferne gehen, ich mache ein Abendessen. Weibliche Arbeit ist ein Mann Tribut, wenn ein Mann benötigt wird. Er springt alles in den Staub, der Gedanke hinter dem Horizont, Ich bringe Sie zurück, wenn Sie schläfrig sind. Ich werde an ihn denken, wenn er mit einem Pferd beschäftigt ist. Da ist er satt. Zelt. Baldachin. Muskeln im Halbmond. Er ist sehr schön, aber die Seele auf dem Strem. Ich werde mit der süßesten zuneigung zu ihm kommen., Er ist ein Favorit und groß, er wird in einem Märchen ertrinken. Ich werde an ihn denken, wenn er mit einem Pferd beschäftigt ist. 17. Februar 2003 *** Nein, wir haben uns nicht getroffen., Nicht unter dem Mond Wandern. Blitz getraut, Aber nicht mit Ihnen, es war ein anderer. Es war ein anderer, ein anderer guter, Aber er wurde von einem anderen ersetzt. Nein, mich, und er warf, Ich erinnere mich an den Regenbogen mit einem Bogen. Regenbogen wechselte Freund Herbst, Und das laub fiel. "Wie lange war er?"- jemand wird Fragen. Ich war neu. Und einer im Frühjahr bemerkte, Aber ein anderer abgefangen, Im Sommer hat er mich gefegt, Und die Figur lobte alles. Und dann änderte ich mich, Und dann regnen wir uns., Und mit dem gewitter erschienen Sehr schöne Blumen. 10. April 2003 *** Ich will nicht mit meinem Herzen in Kontakt kommen., lassen Sie Leben in den tiefen der Natur, ich sehe besser Deinen grauen look, was ich nicht weiß. Und kaum er ist lächerlich. Lass meine Linie mit deiner Frau verschmelzen. 16. April 2003 *** Liebe, nicht Liebe, nicht verliebt Heute und morgen, gestern. In der Kleidung Hoffnungen sinke, Und still meine Abende. Alle warten Auf Ihre vergessene Zeile, Alle warten aus dem Umschlag drucken, Alle warten Auf Ihre Brüste ohne Chemises, Und ich will nur Schreien. Hören Sie, rufen Sie oder rufen Sie an, Du sollst dich vor mir halten. Dann und glückliche Gesichter, Müde schlafen unter dem Mond. 16. April 2003 *** Oh, mein Gott. Was für ein Mann! Er ist so verliebt. Aufgesprungen werden unter der Feder, Er spielt Blut. Er fühlte, antwortete, Flink nahm meine Hand. Erleuchtete Seele und Licht. Ich fange seine Lippen. Langwieriger Sprung in den Raum, Wir fühlen die Erde nicht. Ist das nicht zu eifrig? MIG-Geburt der Familie. Puls schlägt schnell. Keine Fragen, es gibt Liebe. Erfahre, Enchanted, Ich bin alles in dir, Schatz, wieder. Gute Gefühle, Wenn während Sie, Wenn ich so einfühlsam, Wie die Lichter Leuchten. 2. Mai 2003 *** Kuss Seele Worte: 'Ich will so bei dir sein." "Ich Stimme zu, Schatz, mit Dir'- Sang Meer Liebe Surf. Warte ein kleines date., Warte durch den Alltag der Träume, Schau ohne опозданья Träume von guten träumen. Wellen von Gedanken flogen, Wie Luft durch die Wellen, Diejenigen, die Speicher genannt, Diejenigen, die uns so passen. ' Ich Liebe", sagten beide. ' Ich Liebe " ist die Wärme der Seele. Kuss verbal zu wir haben uns von Herzen abgewehrt. Nur zwei, nur zusammen Kann das Leben der Erde geben, Kuss der Seele verbal, Aber wie man damit angenehm schlafen... 2. Mai 2003 *** Wie süß bist du heute?, Wie schön ist dein Aussehen! Tu königliche Miene, Du lächle.... Wie geht ' s dir vorsichtig?, Du gehst auf die gelbe Sonne, Siehst du nicht die Broschüre, Und Löwenzahn Blume. Du bist wie ein strahlender Herzog., Du bist wie ein Krieger berühmt, Du bist wie Colonel sehr brav, Du bist wie ein Vater Zenith.... Du bist ohne Verfolgungsjagd, aber so sieht es aus, Was ist auf deinen Schultern Morgendämmerung. Du bist wie ein königlicher Herr, Mir Anstecknadel gelb geben. Und es gibt viele von Ihnen heute, Auf allen Rasenflächen ist ein gelber Schrei. Und hier sind die Tulpen, die du nicht berührst., In Ihnen leuchtet das gelbe glühen nicht. 23. Mai 2003 *** Ermak-Skulptur zerquetschte Kraft Riesige Klumpen, die Antike des Gesichts. In der Ferne sahen die Rohre irgendwie still, Und nebenan gab es eine gute Figur. Mantel auf ihm saß weiten, Gestreckt nur auf den Schultern, Er hielt ein Mädchen Ungeheuer, Er lehrte Sie, in den reden zurückhaltender zu sein. Er löste mit Ihr nach der Physik des Problems, So ruhig, direkt auf dem Sprung, Kol hatte keine Liebe in Ihr geben, So wäre er mit ihm in einer Reihe. Er konnte Sie über das ganze Land heben, Und es war alles erlaubt, Aber Sie waren nicht die gleiche Familie, In der Aufgabe haben Sie alle gelöst. Der Fluss floss und langsam und frei, Und es war auch frei in der Seele. Plötzlich sagte er: - Weißt du was?, wir gehen ins standesamt. Und das ist kein Klischee. 4. Juni 2003 *** Gehe den Weg der Liebe im Vorgebirge, Sehen Sie die bunte Landschaft, Dann kletterst du auf die Berge, Und dort siehst Vernissage: Aus den Fernen, nahen Bergen und Vertiefungen, Und der Himmel ist ein gebrochenes Stück. Hier können verschieben Steinschlag, Hier kann man Liebes-Saft trinken. Du wirst Edelweiss sehen. So, wie ich es überhaupt nicht gesehen habe. Und du freust dich über alles Wie die Blume, und du bist ein Idol. Was für eine Dummheit! Du bist allein! Und mit niemandem freut sich zu teilen, Du bist wie der ganze bergeis! Lass die Kamera aufmachen! Liebling vom Himmel bringen Sowohl Edelweiss als auch eckansicht, Und sogar im letzten Jahr Schnee Unberührt von jedem Auto. 4. Juni 2003 *** Wels wie ein Baumstamm schwingen, schwingen. Ihre Mascara ist überall im Wasser sichtbar, CFNM in den Himmel weiß Möwen, Und trocknet die Sonne gras überall. Sonnenblume schwarz, ganz geschlafen er, Seine Mitmenschen sind Felder. Und die Tomaten sind voll von Saucen, Sie sind schön wie nie zuvor. Steht ein Zelt, steht ein schalach, Lagerfeuer brennt am Ufer, Ein Badeanzug, was für ein Mantel. Ich bin nur am Ufer. Ein Mann ist mächtig, sehr sportlich, Zaubert wieder über dem Lagerfeuer, Und die Gedanken sind überhaupt nicht positiv, Und er ist wie ein betrunkener Rum. Er ist wie im Nebel mit so einem Mädchen, Was wird ihm nicht gegeben, Sie hat ihn in die Leber eingedrungen., Aber nicht unterwürfig. Sein. Und er aufgibt, lebt Nachbarn, Sie ist im Zelt, er ist im schalach. Sie zaubern nur über das Mittagessen. Dies terrestrisch bei Ihnen veranstalten. 4. Juni 2003 *** Die Zweige der Weide im wind zerschlagen ruhig. Auf dem Sand liegen, sitzen und spielen, aber stagnierend. Hier, jetzt wird er passen, seine Schultern breiter als das Boot, Er ist wie ein Nilpferd, aber ein sportlicher Gang. Wegen der Weide auf dem Bugra schien ein wunderbarer Kerl, Schultern, Hüften, Kopf und Frisur - sehr garny. Hallo. Hallo. Gruß. Raschelte alle Worte. Er ist ein sehr schlanker Sportler wie ein Indianer zwischen uns. Die Beine des bergziegels, streckten sich auf dem Bettlaken aus, Er lief ein wenig und die Worte sagte einfach: - Wer wird Wetten, Kuss, sicher. Ich entschied:"ich werde Aufpassen und unauffällig bleiben." Brüder, Schwestern, alle feinschmecker lief wie ein Aufprall, Wer ist da? Wer auf den Turm kletterte. Ich habe die Aufregung übertragen, lief für andere, Jeder hob einen gruseligen gwalt auf, erwies sich als gut. Der Kuss hat es nicht verdient, ich konnte nicht schwimmen, Laufen ohne Preis abgeschlossen, nass spucken, legte sich. Er passt, sieht Stirnrunzeln und blühte alle auf den Augen: Auf den Knien setzte ich mich sehr leise Libelle. 4. Juni 2003 *** "Würden Sie mich lieben? - Hochgestellte Personen,- Oder brauchen Sie Autos?" Die Augen glänzen unter den Augenlidern. Sie sagte: "ja, natürlich. Ich bin einsam, keine Männer." "Ja, du bist so sorglos allein zu sein",- Er antwortete, indem er Reifen berührte. So kalt Magnetismus, War unvermeidlich in der Natur, Sie ist süchtig wie ein Tourist, Und von den Straßen war auf dem Zug. Aber es hat sich etwas in Ihr geändert, Als Sie ihn berührte, Solche flammenden Lichter, Sie musste Sie nicht sehen. Und er sagte: "setzt Euch ruhig. Gefährliche Gefühle am Steuer. Wir sind gegangen", - hat berühmt beigetragen. Die Augen blitzen in ihm mit Kohle. Sie dachte an Verwirrung: "Oh, mein Gott, wie gut er ist!" Oh, er dachte: "hier ist Glück! So eine Dame! Guten Tag!" 04. Juni 2003 *** Am See cherneli Ochi, Am See rief dein Blick, Vielleicht sind die wundervollen Nächte hier., Deine Augen sind traurig. Unter dem blauen Himmel strahlend Transparentes Schwarzes Wasser, Es reißt, aber sanft, reibungslos, Über Sie ist die Möwe nicht sichtbar. Es gibt Fischer, die Fische fangen, Und wir fangen das Aussehen an, Unser Blick auf den See wird alles Graben, Du bist mein lokaler Führer. Woher kommst du wie ein schwarzer Ton, Wie ein schwarzer See Ebbe, Ungesunde Orte schöne Nachkommen, Du bist sogar faul. Weiße Birken, Ihre äste Bogen gebeugt, Lassen Sie den See wir träumt, Ich lasse dich anders. 13. Juni 2003 *** Fremder Mann auf dem Bett, Fremde Zärtlichkeiten und Wärme. Wir haben mit ihm nur das Abendessen gegessen, Und der Körper war in der Reihe. Welches Gerangel Interjektionen, Was für eine Kaskade fremder Liebe! Wir Feiern das rote fest. Oh, Schatz, drück dich nicht. Ich stehe vor ihm auf meinen Knien, Welche Passage, welche Furore! Und er ist in den Klumpen der Faulheit festgezogen. Anruf. Anruf. Und sammeln Geschwindigkeit. Wo, warum, alles ist in der Strecke. Und nur für ein Jahrhundert geblieben Seine Liebe, die Erinnerung Label, Und eine sehr sanfte Hand. Und er ist im Lebensraum verschwunden, Wie flüchtig und Fremd, Aber er blieb wie eine Ader, Was nur mit seiner Frau schlägt. 19. Juni 2003 *** Ich habe mich in jemanden verliebt, der mich mil hat. Ich habe mich sehr unbemerkt verliebt. Er hat mich wie ein Wasser getrunken., Und eine andere Flasche. Erschöpft Grenze für die Liebe, Erschöpft bis zum Tropfen, bis zum Wort. Überrascht, die Augenbrauen zu verdunkeln? Für ihn ist die Offenbarung nicht neu. 24. Juni 2003 *** Blink, Blink, Blink, Schön, mein Schatz, Von der Leidenschaft nicht abgewischt, Komm mit mir nach Hause. Küssen, küssen, Liebe mich, Du bist ein Dämon und ein Pferd. Auf den Weinen von podstebesnye Liebe ändere dich nicht. Liebe, Wein gefüllt, Wie man eine Tischdecke in einer schmutzigen Stunde, Wie ein Huhn getötet, Es passiert nur einmal. Liebe fliegt eine Kugel, Geht auf einmal, Und streicheln Wild burei, Und Leidenschaft. Hier ist meine Geschichte. Du blinkst, süßer., Schön, Liebling? Von zu Hause aus nicht abgewischt, Geh zu dir nach Hause. 28. Juni 2003 *** Pfingstrosen blühten zehn Tage vor den Augen, Brunnen umgeben von einer flauschigen Welle, Und die Jets wurden Ihnen als Stimmen überfallen, Und etwas gutes war mit mir. Ich schwebte nur über den Abgrund des Himmels, War vor deinen Abend und Tag, Du hast mich völlig nutzlos gelächelt., Und tuya warf einen schönen Schatten. Ich gehe Sonnenbaden - du kommst in Richtung, Ich gehe vom Verfahren - unter der Tür sitzen, Im Pool werde ich einen stillen Termin vereinbaren, Und du stehst am Tisch mit einem Schläger. Fliegt Tag für Tag, dann Mittagessen, dann Abendessen, Der Schrei eines Liedes, das tanzen leise. Ich weiß, dass du dich auch in Stille brauchst., Wenn ich am Strand unter der Sonne nichts. Ich schwimme auf einem Boot, mitten in den rasenden Fischen, Unter fremden sehr Küsten, Wo die Villen und Villen, und die Grüns in Ihnen - der Markt. Und plötzlich sehe ich dich. Oh, da bist du ja. Überall hast du Zeit, überall bist du... - Sag mal, ich muss Los. In den Türen sind wir konfrontiert: und du gehst? - Die Pfingstrosen ziehen alle, es ist Zeit für Sie. 12. Juli 2003 *** Leben - eine wahre Vorfreude, Alles immer etwas erwartest, Dann wartest du nur auf ein date, Dann wartest du auf den Regen. Ich fürchte, ich warte, ich fahre alle treffen, Ich habe Angst, mehr Liebe zu verlieren, Ich fürchte freier Abend treffen, Aber ich habe keine Angst, mich wieder zu verlieben. Lebe, ohne die Telefone zu kennen, Ich kenne deine Nummer nicht ganz, Ich kenne kein lachen, das klingelt, Ich fürchte dich, aber wieder in der Zwischenzeit Ich freue mich über jede neue Begegnung. Ich freue mich auf einen Blick und ein nicken., Ich freue mich, den ganzen Abend in der Nähe zu sein., Weißt du, ich Lüge nicht. Vielleicht Liebe ich bedingt, Eifersüchtig auf jeden, der mit dir ist. Ich erinnere mich an alles, fast wörtlich, Was du mir nur gesagt hast. Ich warte wieder, wenn es hell wird, Ich warte auf dich, wenn es dunkel ist., Ich warte auf dich! Der Sonnenuntergang Alet. Ich Liebe dich schon lange. 20. Juli 2003 *** Wenn wir nicht bereit für die Liebe sind, das treffen scheint nichts zu sein, aber für Gedichte ist Sie Hufeisen, und das Herz wird alles zu ihm reißen. Zwei tausend drei *** Sprich mit mir, Bube! Ich bin älter als sechs Monate., Sprich mit mir, Bube. , Sprecht mit dem Schicksal. Deine Stimme weiß auswendig: alle Intonationen sind cool. Ich bin keine Schauspielerin. Und ich kenne die Muskeln gegossen. Sprich mit mir, Bube. , Lass es einfach so sein. Ich Rede nicht. Rede nicht mit mir, Bube. , Ich Rede nicht darüber. 22. Juli 2003 *** Wir haben uns einmal getroffen., Seitdem Bist du noch schön, Schön in Liebe und Traurigkeit, Sie sehen aus den brisenfeen. Die Welle bringt Sie an Land, Wo ist der Betrachter und freut dich und nicht, Und nur ein Mann wie ein Steinadler, Bringt Ihnen einen schönen Blumenstrauß. 23. Juli 2003 *** Dein Gesicht für mich als Geschenk, Gadfly sah, schaute Sie, Ich habe Sie noch in Mr. X gesehen., Sehr schön Ihr Profil und Fas. Sie sind für mich - die Schönheit der unberührten, Sie sind für mich als Geschenk des Schicksals, Jahre gehen, wir Leben welken, Wir gehen ruhig, ohne die Menge zu sehen. 25. Juli 2003 *** Ich weiß nicht warum, aber ich bin froh, verlängern Sie einen Moment mit Ihnen für eine Stunde, es gibt etwas in dir, es ist dir klar, dass ich gehen möchte, obwohl ich in der Angelschnur bin. 26. Juni 2003 *** Nein, wir sind nicht vertraut., Der Vogel hat für Sie gesteckt. Zentrum Wissenschaft und gorkoma. Ich war in der Nähe. General, wie viele Titel, Haben Sie und um Sie herum. Und es scheint viel wissen zu geben, Sie fahren in einer Stunde. Wir spielen Volleyball, okay? Wir werfen einen Ball. Oder sind die Berichte näher? Geburtstag? Nein. 6. August 2003 *** Gescannt Mikroben Mund, Küssen Lippen wollüstig. Dann sagte er: ein Glückliches Zuhause, Es ist gut, dass es Glück hat. Und ich sah ihn an., Augen vor Aufregung abdecken, Gehen Sie mit ihm den Weg der Liebe leicht, Ich erkannte den Charme der Lust. Und ich bin in die Geheimnisse der Lippen eingedrungen, Säge Fusionen von Nektaren. Er war nicht sanft, war nicht unhöflich, Aber nicht nur die Gitarre. Er war stark, die Aufregung der Liebe. Gesucht alle neuen Kreuzworträtsel, In der Fusion sangen Nachtigallen, Er war von der Liebe sehr stolz. 20. August 2003 *** Sie ist in Konvulsionen zu ihm Von Leidenschaft nervös erniedrigt. Nicht verstanden warum, Nur daneben ist Sie? Sie hat das Geheimnis der Lippen eingedrungen, Sie Trank seine Nektare, Er war nicht sanft, war nicht unhöflich, Er berührte nicht die Gitarre. Sie ist zurückgeblieben. Ging in die Küche, um den Wasserkocher, Ich habe den Wein, nicht aus dem Kutil, Er Trank nicht selten, und oft. Glas zwei und Tassen zwei, Essen in Tellern, brotscheiben, In der Küche hell, starkes Licht, Nicht zu einem Ort in dieser Nacht. Er aß lange, rauchte dann. Sie ist ohne Emotionen eingeschlafen. Er hat viel gesagt. Ihr belästigt. Nein, er ist kein Pilot. 21. August 2003 *** Erotik und Lusty spielte kinky Sex. Sie kam zur verabredeten Zeit. Ein Kinderspiel, ein Mann, wie Zeus, Ich wollte aufhören, Liebe und Last kennen lernen. Sie sagte: 'Nein, heute ist ein Dämon Mit mir, Und du befreist mich Mond-Straße. Ich kann dich nicht unter dem Mond treffen. Ziemlich spät in der Stunde, und mein Dämon ist sehr streng." Erotik ging durch den wind ohne Eile. Ihr entgegen rollte der Teufel Selbst in der maschinenhaut. Er hat aufgehört. Sie ist ein bisschen atmen., Sie öffnete die Tür leise und sagte: "hier Rauchen Sie nicht." Und dann erkannte ich die ganze Festung des Dämons der Hände. Er drückte die Taste. Die Sitze fielen. Plötzlich bleibt Sie ohne Tunika und Hosen, Und die Fersen der Fersen haben bereits das Pedal bekommen. Erotik und Dämon haben sich gegenseitig angezündet. Alles war plötzlich in einem Augenblick verwirrt: berühren, streicheln, Stöhnen. Plötzlich schlägt das Auto. Ihre ängste verbrannt. Und dort ist die Krähe plötzlich: "Dämon, gib ein Stück Baton." 21. August 2003 *** Ich weiß nicht warum, aber ich bin froh, verlängern Sie einen Moment mit Ihnen für eine Stunde, es gibt etwas in dir, es ist dir klar, dass ich gehen möchte, obwohl ich in der Angelschnur bin. 26. August 2003 *** Wenn wir nicht bereit für die Liebe sind, das treffen scheint nichts zu sein, aber für Gedichte ist Sie Hufeisen, und das Herz wird alles zu ihm reißen. 27. August 2003 *** Achtzehn Jahre allein, das ist nett. Es gab keinen Mann für mich, Und vor kurzem, wie eine Razzia, Wieder werden die Männer zu mir reißen. Der ältere hat angegriffen, aber ich habe mich zurückgezogen. Junge, kaum Beine weggenommen. Hier ist mein hübscher Mann an der Tür. Du rettest! Er schreit in die Tür des Maulwurfs. Ich bin eingeschlafen. Ich sehe, dass du nicht abwehrst. Ich sehe nur einen mächtigen Kuss. Ich bin rausgekommen. Ich konnte mich rasieren. Ich bin Weg. Hatte einen Kuss. 27. August 2003 Hit Ich fürchte dich sehr, Ich will dich wirklich. Ich brauche dich sehr., Ich brauche dich. Du bist so weit Weg heute., Du allein nur heute, Du bist wütend heute, Ohne mich. Keine Sonne, nur wind, Keine Sonne, nur Regen, Keine Sonne, nur traurig, ohne dich. Du bist verletzlich wie zuvor., Du bist wie zuvor gejagt., Du bist traurig wie zuvor., Ohne mich. Du willst, dass wir zusammen sind. Du willst eine Braut werden. Willst du nur, ich bin schmeichelhaft, Sei bei dir. Ich Liebe dich sehr, Ich will dich sehr, Ich Küsse. Lachst. Du und ich!!! 30. August 2003 *** Ich Schreibe durch den Regen in deine Ränder, Wo die Sonne jeden Tag scheint, Wo Wellen an der Spitze Spritzen, Und wo ist dein männliches Geschäft? Vermisse dich, Liebling, jeden Tag, Fliegender Storch auf den Dächern. Und Tropfen wie ein Drecksack, Und jeden Tag höre ich Sie nur. Hoffentlich irgendwo auf dem Futter, Nicht verirrt Phönix? Und du bist kein junge, nicht verwurzelt, Sie braucht dich nicht, wie ein Besen. Gib mir eine Nachricht, Mutter., Durch die Spitze und die Tiefe des Meeres. Möge der Schwan über dem Land, Lass ihn wie ein Ding Rauchen. Ich hoffe, die Möwe von dir, Weg hält die Flügel des Glücks, Hast du Sie nicht oft geliebt? Und dann weint hier der Regen oft. Nimm Muttersprache Schluck Tau, Dass der kalte Blick am morgen trifft, Und schließe deinen Schnurrbart, Du bist der süßeste, modischste. 31. August 2003 *** Was tun, wenn der Humor des Lebens - Ruft er in die unbekannte Dahl? Was ist, wenn Leidenschaft wir nicht gelebt haben, Und Alter-Humor und Traurigkeit? Wenn ich und er Jahre alt sind, Das ist nicht nötig. Und das Gefühl kam uns mit Geschenken - Nur Worte, die eine Rolle geben. Und vorsichtig zu wählen, Aus dieser Leidenschaft ist nicht für uns, Ich lief Weg, ohne zu streicheln, Angst vor Verzweiflung und Augen. In der Wache der Mutter gebeten, Um mich zu schützen. Oh, mein Gott, mit kakoy Kraft Hast du uns teilweise verändert? Was für ein Sumpf, Jede sinnliche Neuheit! Und wer rettet die Liebe? Jemand? Wie schwer ist manchmal Liebe! 5. September 2003 *** Seele verliebt sich außerhalb des Alters, Nicht verstehen, warum Sie endet mit Möglichkeiten: Und im Kopf und in Wirklichkeit. Findet das Sakrament der Linguistik, Und bleibt in den Flüssen Ples, Die Seele leidet nur heftig, Mit einem ähnlichen Kreuz. Keine Angst vor Schlaflosigkeit, So ein Erbstück war ich nicht das erste mal, Nun, ich verliebe mich nicht in die Kavallerie, Und nur in der Gesellschaft: Oh, Oh, Oh! Alles ist dumm lächerlich, Meine Seele leiden, Zwei Tage vergehen, und er wird sich zurücklehnen, Um die Gefühle wieder zu zerstören. Keine Angst, Jungs und Opa, Männer süß, mich, Ich sehe dich fast ohne Retusche an, Sie sind in der Unterwelt wahnsinnig. 6. September 2003 *** Laub schwingt, schwingt - Unter dem wind ist es voluminös und einfach. Mit einem Jungen Mädchen trifft sich, Und er geht weit Weg. Gehen irgendwo im stellaren Lager, Und die Umgebung der Felder. Gehen Sie schön, stolz, gewachsen, Mit dem Namen der Stadt, Alley. Im Frieden ist ein schönes Paradies zu sehen, Dahl kann man sehen. Wenn Sie nicht beleidigt werden, Wenn der Himmel in den Sternen ist ein Schal. Sie gehen und berühren nicht, Es tut Ihnen Leid, das Gefühl zu stören. Sie liegen eilen, Sie würden nur Ihre Hand schütteln. Und küssen in der Ferne, Sie sind vor Ihnen nicht teuer. Und Ihre Liebe ist ein Fluid der Gefangenschaft, Sie sind ohne Sie aufgewachsen. In Ihnen ist das Gefühl wie der Sternenhimmel, Sie haben noch viel im Leben wieder. Es ist Zeit nach Hause zu gehen, weil die Zeit später ist, Die Liebe ist leicht geschwungen. 6. September 2003 *** Ich mag Ihren Sohn, Geben Sie es mir, Er ist aus dem Süden. Nicht Georgisch. Es ist einfach, mit ihm zu kommunizieren. Sie bedauern. sehr schade. Ich brauche nur ihn. Mit ihm in der Kälte, Leidenschaft und Hitze. Sie haben einen Wurm in Ihren Augen. Nun, richtig, warum? Er hat auch nichts dagegen. Was soll ich jetzt verstehen? Das ist alles. Okay. Sei nicht Sauer. Natürlich Lebe Ohne streicheln und sanfte Worte. Was ist mit der Naht? Isst er? Natürlich Pilaw. Okay, nicht das erste mal., Aber traurig, mein Gott., Wieder allein, obwohl heulen. Ich gehe allein nach Hause. Was, was? Sein Vater? So ist er immer mit seiner Frau. Wieder Liebe Ende. Schreibe Gedichte. Nicht Noah. 7. September 2003 *** Fließen in den Himmel Clubs paar, Die Wege locken an den Straßen, Im Meer waren alle Flüsse umsonst, Und mein Liebling vergaß die Schwelle. Wer bist du, mein Liebling? In welchem Fall bist du gefangen? Wem warst du heute süß? Zu wem ging es, Herbst Leinen? Laub ohne Sonne wird nicht gelb, Grün, nass, dunkle Farbe, Und die dicken Schatten sind nicht sichtbar, Keine Sonne, keine Schatten. Und ohne dich werde ich nicht alt, Niemand träumt nachts, Herbst-Blatt auf einem ast flattert, Und ich blieb bitterer Tee. Autos fahren auf den Straßen, Und jemand schwärmt zu Fuß, Du hast dich verändert, aber streng. Gib dir keine Schuld. Lass dich zu einem anderen Parkplatz gehen, Du bist im neuen nachtigallhaus. Dein Herbst-Dock... Du bist nicht mit Ihr. 09. September 2003 *** Warum Seid Ihr nicht bei mir? Warum? Ich habe Sie schon so lange geliebt, dass es schwierig ist, sich an Termine zu erinnern. Doch weiß ich fest ein, auch geliebt, Sie liebten mich allein als sonnig zu wissen. Sie waren irgendwo weit Weg, Sie waren mit jemandem, Es war nur ein Schatten für dich, als wäre dein Gegenstand. Und das Wasser strömte leise vom Brunnen in die Luft des Staubes, Und jemandes Denkmal hielt ein schönes sockel. Wieder sind Sie nicht mit mir gegangen, wieder haben vergessen. Es scheint, als wäre ich für Sie nur ein Schimmer Morgendämmerung. In der Liebe ist es schwer, wie schwer es war, Und eine Lüge, ein Freund ist seit langem wahr. Nicht Corey. AH, erinnere mich heimlich, und der Blick wird sich sorgen machen. Und ich weiß, wie schwer es ohne dich ist. Wir werden nicht das Leben seiner Mutter geheimnisvolle Ergebnis, Aber komm zurück, aber komm zurück, bitte, liebend. 13. September 2003 *** Das Problem ist, es ist unfruchtbar, Und ohne einen geliebten Menschen - niemand. Du kannst auch nicht ohne Klon tun., Ich würde jemanden zum lachen bringen. Aber eines Tages gab er sich bekannt, Ein Alter Dämon von jemandem, Und abenteuerlich verliebte er sich, Und als er Sie liebte, verschwand er. Sie begann plötzlich zu wachsen, Und die Röcke kletterten auf Ihre Brust, Er ist für den Tag geblieben., Und er war nicht mit divchina grob. Und es stellte sich heraus-alles, was notwendig ist, Und es stellte sich heraus - alles mit Ihr, Und geht an einem Kindergarten vorbei, Und das Baby wächst nicht. Dite füttern und Kälber, Sie sind klein, aber das ist, wenn, Sie werden ein wenig wachsen, Das Baby wird Milch geben. 14. September 2003 *** Herbst Traurigkeit, unangenehme Ereignisse, Es liegt auf dem Herzen wie regentropfen. Und die Nachrichten sind oft wie Folter, Und ich möchte die ganze Traurigkeit Schreien: "du kannst nicht"! Das geht nicht. Aber herbstlaub - Ich habe meinen ganzen Wolkenkratzer wieder festgezogen. Und durch die Mühe nur Pfeil amor - Ich flog auf einen ruhigen Balkon. Sie haben mich getroffen. Und in mein Herz. Und auf das Nachrichtennetzwerk. Und in den liebesspaß. Aber nur ruhig noch ein Fluss, Es ist Ihr egal wie ein Zweig. Und ich bin durch einen verzweifelten Blick gestolpert, Was seltsam ist, wurde mir heimlich geschickt. Und das Herz in tomlenya hat gehämmert ' " So ist es notwendig! So ist es schön, und die Traurigkeit ist alles-dann!' Auf dem Fluss flog verzweifelt Blätter, Mit mir ging ein seltsamer Blick für immer. Wie ich mit dem Blick auf mysteriös verschmelzen will! Aber die Antwort ist klar: "Nie, nie!' 17. September 2003 *** Rothaarige locken Mädchen, Blätter Herbst Outfit, Sie können überrascht sein, Beeren rote Belohnungen Sonne funkelt, spielt In den wirbeln der schönen Haare. Junge gut aussehend leidet, Nur eine Frage zu wissen: Wie viel Mädchen Junior Wird das Feuer Austrocknen? Ahorn, Eberesche leiden, Es wird Winter nur warten. 24. September 2003 *** Manila Kombination durch Kleidung, Der beispiellose in Ihr lauerte ein starker Dämon. Sie schien die ganze Hoffnung zu erleuchten, Wer sonst würde Sie durch den Tüll fallen lassen. In Ihr wurde die Herrin durch Verstopfung extrahiert, Sie haben jedes mal mit dem Auto weggenommen. Die Leute haben über die Verpfändung gekämpft und sind in Streitigkeiten, Sie suchte alle Männer wie in Ekstase. Dunkel-Blaue Transparenz Schnürung - Eng anliegende stattliche weibliche starke Mühle. Sie wurde angerufen, eingeladen, nur genannt, Jeder suchte nach Geheimnissen und Fehlern. Dann versuchen Sie, den Wagen zum Bahnhof zu bringen, Und Champagner Gießen das ganze weiße Licht, Und Hotels gefilmt, wie Hallen, Und in den Wohnungen erwartete Ihr Hallo. Sowohl im Winter als auch im Sommer, Herbst, Frühling, Zu Ihr flog und strebte von allen Füßen. Und eines Tages bekam Sie den Willen, Alle verschwunden und vergessen das Ergebnis. 25. September 2003 *** Nach der Ehe Leben mit einem Mann 24-Stunden-Modus. Mein Mann ist jetzt auf dem Rang, Sogar ein rechtschaffener PUSH-up. Liegestütze im Bett, Und auf dem Boden Liegestütze, Auf dem Tisch wie Akrobaten, Nur die Festungen an den Tisch. Zehn mal, nach einem Tag Wir drücken den Reflex. Ewig schwimmen wie Enten, Und ein gezielter Prozess. Der Hals schmutzig küssen, Nicht atmen, nicht atmen, Um keine Fragen, Zumindest die Luft zu schlucken. Hals verbergen blau, Dünnes kleines Taschentuch. Mein Mann wird ein Link, Er ist ein REGIMENT für dich. 26. September 2003 *** Ahorn liebte die Knie bei Birke, Ihre Größe und sexy Aussehen, Aber wenn der Schutz als ein Splitter, Er liebte Birke nur in Ihnen. Das war der Weg zur Perfektion. Sex in den Knien, glauben Sie, oder nicht? Wissen Sie, das ist Glückseligkeit. Sind Sie in Gefahr? Sie ist nicht da. 27. September 2003 *** Junge er ist mein, mit einer Frisur ohne graue Haare, Du träumst von einem Freund eifersüchtig, liebst du Tränen. Wieder in mich verliebt junge und schöne Dämon, Er ist bereit, mit mir nach Hause zu gehen, obwohl in den Wald. Nur ich schäme mich ein wenig von dieser Liebe, Oder dumm, was beleidigend ist, nennen Sie es trotzdem. Ich werde mit dir gehen, Schatz, wenn auch nach Hause, obwohl in den Wald, Ich Liebe dich, mein Schatz, du bist mir in die Seele gefallen! Ohne dich bin ich sehr traurig und die ganze Welt-nicht mil, Ohne dich ist es so leer, wenn du nicht traurig bist. Komm zu mir, mein Schatz, schau mal., Liebling, Küss dich nicht in den Whisky. Küss mich lieber in die Lippen-lass mich trocken. Ich Liebe dich schön, das Leben nicht ändern. 28. September 2003 *** Du bist zu spät für die Ewigkeit., Die Menschlichkeit weggeworfen. Nein, es tut mir nicht Leid., Und ohne dich bin ich heiß. Ich habe es satt, mich daran zu erinnern, Ich habe es satt zu warten. Erinnerst du dich, du liebst dich, In den Zähnen der Lippe zerschlagen, Nein, es tut mir nicht Leid. Ich habe es satt zu warten. Dass du wieder lachst, Sehr Liebe willst du? Ich habe es satt, mich daran zu erinnern, Ich habe es satt zu warten. Wo hast du wieder gearbeitet?, Mit wem bist du wieder fürsorglich? Nein, es tut mir nicht Leid., Nein, es tut mir nicht Leid. Schatz, du hast es vergessen. Oh, Kuss. Schwammt. 3. Oktober 2003 *** Mahnu im Frühling aus dem Herbst, Zumindest für eine Woche, Wo goldene Klarheit, Betrunken-Liebe in Einlegesohlen. Wo Dünn Shaggy Ihre Haare fließen. Wo Jeans sind sehr zerknittert, Und die Gesichter, wie die Heiligen. Wo klare Ansichten, Wo Jungen erwachsen werden, Schön wie Klarheit, Liebe ist mächtig Reifen. Verlieben Sie sich in einen solchen Jungen Herbst manchmal, Und er Finger locken, Und ich werde die Liebe nicht verbergen. Ich bin ein Birkenblatt Ich stecke mich fest. Zara, zarte Rose, Nicht als Rübe herausziehen. Und er ist wie Asche im Herbst Frühling manchmal, Er wird sich eine Kiefer skizzieren. Und das Leben wird ein Spieler. 5. Oktober 2003 *** Wo sind die Frauen, die wollen? Sie sind immer wie Entenküken. Sie sind so lange im Wasser gewaschen, Was wäre zu küssen, so küssen überall. Wo sind die Männer? Da sind Sie nicht. Und die Trauben allein ohne Glück esse. 5. Oktober 2003 *** Selig Zärtlichkeit im laub heimlich. Stehlen Minute, stehlen Uhr. Sie Fliegen mit einem Notebook laub, Und deinen Schnurrbart locken. Herbst-Krähe, Lärm und Rascheln, Und unsere Freude unter Birken. Und in gelben Blättern flüstert flüstern, Und wir sind immer näher und alles ist ernst. Der Schnurrbart ist stachelig, Sie sind schön, In der Mann ohne Worte, In deinen Armen lauert die Kraft, Und das Rascheln der Blätter über den Köpfen. Und rote Farbe auf weißem hintergrund, Die Wand weiß unter Birken, Und verschwindet in den Armen des Willens, Und pose-Tricks verschwinden. Wir sind nur zusammen, wir sind nur in der Nähe, Unter den Schatten der Zweige. Aber hier sind Regenfälle auf den Blättern des Hagels, Und unser Nachtigall wird verwickelt. Die Uhr wachte auf und mit Ihnen gewissen, Moment, ich muss nach Hause. Auf unseren Gefühlen wird eine Geschichte geboren, Wir lächeln im Winter mit dir. 6. Oktober 2003 *** Rutscht gut aussehend bis zum Anschlag, Die Drehungen der Gedanken sind stärker. Unter der Wirkung der Liebe Druck Er wurde mit Ihr vereint. Und Beine wie Stalaktiten, Und Feuchtigkeit Negi und Wärme. Andere Stalagmiten Füße, Und die Gefühle schwelgen wie Asche. Aber hier ist das Feuer im inneren stärker, Und das Blut der Menschen brennt. Frei und frei, Sie sind aus den mentalen Netzwerken gegangen. Die Anziehungskraft blieb, Und die Beschleunigung der Partikel, Erschöpfung des Ausbruchs, Und das Gefühl von starken Vögeln. Opali Flügel. Abgewehrt - Zwei Körper in der Dämmerung der Seele. Und Nega ermüdete angebrochen, Aber das Licht der Liebe ist nicht Mascara. 10. Oktober 2003 *** Cognac Geschmack Kuss, Liebe berauschenden Duft, Und Körper, schädlich tanzen, Gehalten in den Muskeln ein Automat. Und der Kopf trug hochmütig, Männer, starke Eigenschaften, Hautfarbe Licht Kupfer, Und die Haare sind noch schwarz. Hand gestreichelt Fleisch Jungfrauen, Atmete sanft zu Brust, Hand gequetscht Gesäß, Das heißt:'vergiss alles." Sie atmeten aufgeregt, Ihr Tanz endete. Sie schrumpfen angespannt, Sie legten Blei. Und er hat das Maschinengewehr festgesetzt, So beschleunigen Rhythmus und Tempo, Und immer sehr genau, War ein Kuss mit süßen Hopfen. Brandy streichelte in Vergesslichkeit, Ich habe alles vergessen. Plötzlich erhellte sich das Gehirn wie ein Licht, Er hat die Wäsche gespült. 11. Oktober 2003 *** Ich habe dich kaum berührt., Und das Herz in Nega schrumpfte süß. Trockenes nasses laub - In den Bäumen blieb etwas. Und ich bin durch das Geheimnis der Jahre gegangen, Durch Jahre geheime Wünsche. Im Herbst ist ein einfacher Flug, Und ich bin wie traurig Lani. Ich bin so auf der Gattung bestimmt.: Wünschenswert zu sein und einsam. Durch alle Männer werde ich so gehen, Sie Schießen nur ein Auge. Ich bleibe wie ein vergessenes Blatt, Wieder eins. Unter dem Bett. Ich werde mich an jemandes Gesicht erinnern, Wie die Blätter gelb flog. Mollig in Wolken und Regen, Mollig im sonnenkuppel. Und du wartest wieder auf mich., In Ihren wünschen von leidenschaftlichem Schaum. 14. Oktober 2003 *** Überrascht, charmant, Begleitete mich nach Hause, Verteidigt von Feinden, Nur selbst wurde eine Brownie. Imposant, attraktiv Du saß wie ein Bild. Mit Gesicht weiß, Farbe Tischdecke, Ich habe ein Glas getrunken. Wage, unterhaltsam Du hast sanft deine Hände berührt. Hände Haare gesponnen, Und betrafen seltsam Hosen. Berauscht, verwelkt, Du hast mich von deinen Knien abgeholt. Und schrie, als wäre er verletzt, Und er wurde gefangen genommen. Weich, gemildert Lange sanft küssen, War Liebe aufgetaut, Und er liebte den Schaft, den Schaft. Beunruhigt, gestört, Du hast mich allein gelassen. War Liebe dehydriert, Allein in die Finsternis gehen. 27. Oktober 2003 *** Er, Sie und die Halbinsel, Zwei Opfer - auf einem. Frau fühlte sich scharf, Was nur von ihm träumt. Junger Mann lockig Weiße Blondine liebte, Er wurde verzaubert. Er hat Sie schnell abgeschossen. Was ist eine Insel für Liebhaber? Ein Ort, wo man das Fleisch trösten kann, Irgendwo am Strand glühend, Und wo das Floß nicht gerettet wird. Eine Insel, wo Hibara ja Wetter. Das ganze Essen schwimmt nach dem Willen der Wellen. Zusammen verbrachten Sie sechs Monate. Es war nicht nur ein Mann mit Ihr. Er stellte sich Herrn, Und Sie ist ein Sklave vor dem Schicksal. Nur auf einer einzigen Insel zu sein, Nur dort mögen Sie surfen. Ihre Liebe wird nicht gebrochen, Ist das Schiff zu Ihnen gekommen, Nur die Meinung des westlichen Lichts, Um die Nymphe zu behalten. 29. Oktober 2003 *** Alles ist gut. und alles. Das ist alles. Das ist alles. Und mit uns persönlich. und alles. Das ist alles. Das ist alles. Und ich brauche dich und ich brauche dich, Konflikt Eisen, Liebe ist einfach, Du freust mich sehr., Und ich bin froh. * Traum immer schön suchen, aber hier zu finden - unglaublich. * Wie schwer Frauen alle lieben! Und so einfach zu lieben! * Oh, ernsthaft! Sogar kurios! 29. Oktober 2003 *** Leidenschaft der verliebten im Herzen der Welt, in der Mitte der sich bewegenden Massen. In zwei Käfigen spielt Lira, und der Plexus der leidenschaftlichen zuneigung. Wie in der Schale der Bewegung, wir beide und Herzen klopfen, die Lust steigt. Und Räder: Tuk, Tuk, Tuk. Wir fahren durch die Steppe der Wünsche. Tambour ist besser als der Palast. MIG fertige Botschaften unter den geschlossenen Türen. Dunkelheit verbirgt Gesichter, Wärme schöne Lippen! Glück kann zurückkehren, Wenn du keine Eiche bist. Kein Hindernis, nur Glück überfüllte Herzen. Küssen sehr Häufig, wie wir unter der Krone. Haltestelle. Heranfahren. Koffer. Knochen. Tür. Hände schütteln. Wir sind ruhig. Das ist alles. Anvertraust... 31. Oktober 2003 *** Wir fanden wieder eine Gemeinschaft, Ohne Wiesel und Hektik, Kein fluchen und scheißen, Die weißen Blätter. Wir sind wieder da., Die Freundschaft, die Liebe. Wörter wie das Schlachtfeld, Kommunikation auf dem Blut. Blätter für Wörter und Lieder, Für kurze Reime von Wörtern, In die Frühlinge, Wir haben einen Augenblick. 05. November 2003 *** Sind Sie verliebt? Was sagen Sie: In meine Gedichte, in mich, warum? Haben Sie ohne mich überhaupt nicht gelebt? Sie Leben nicht ohne einige Teufel, Was hat mir die Natur gegeben? Also, Schatz, erklären Sie? Oder ist das Wetter so? Schimmelpilze, für Klarheit Schimmelpilze, Mehr Worte unter Linde träumt, Eine weitere Runde des Schicksals. Und mit jeder Stunde sind Sie teurer, Schließlich wird uns das nervöse Leben nicht binden. Worte der Liebe in einem Geständnis, Worte und glauben und Güte, Wie ein flüchtiges date - Alles kann auf den Boden Spritzen! Nicht wärmt, wärmt, hier wärmer Ich wurde plötzlich von Ihren Worten, Von den sanften Worten gehe ich zum Display, Ich trage einen verbalen Fang. 16. November 2003 *** Müde von der Umgebung, Ich rufe dich wieder an., Lass mich Vorurteil sein., Ich bin wieder in deinem Schicksal. Wo hast du dich schon wieder getragen? Schnee weiß im Hof, Neben Maibaum gerissen, Ist das ein Sohn? Er ist dein do-re... Ist das so, als hätte ich aufgehalten? Nicht angerufen, nicht angerufen, Ich habe keine Jahre damit verbracht., Und vor langer Zeit bin ich nicht deins. 21. November 2003 *** Spiegel meiner Jahre, mein letzter Fan, Er ist mein Sonnenlicht und zu Poesie geneigt. Vielleicht ist es lustig und ein wenig traurig, Meine Leidenschaften schweben auf dem Junggesellenabschied. In unserem Unterschied der Jahre verbarg sich Unschuld, Es ist so gut und ein wenig beleidigend. Die Spiegel unserer Jahre, wo das Ende, dort der Anfang, Ich will nichts, ich will nicht an der Liegeplatz. Nicht überall schwimmen, aber alle Leidenschaften sind möglich, Es gibt keine Summe bei uns, und eine Art Unterschied. Spiegel meiner Jahre-mein schöner Fan, Es hat etwas anderes. Von der Liebe meiner Klone. 24. November 2003 *** Seltsames Gefühl: ich bin wie ein Favorit. Seltsame Gedanken: es ist nicht zu verstehen. Wie im Nebel war ich blind., Es ist wie im Nebel, aber es ist wieder herauskommen. Wartet auf mich wieder und schaut spielerisch, Wartet jeden Tag, im Gegensatz zu allen und allen. Harte Rahmen wie Schaum bei Bier, Harte Gefühle, aber glücklich bin ich Kleines Quäntchen feuriger Leidenschaft, Kleine feine Hoffnung in der Dusche. Es ist sehr schön, am morgen zu sagen: "Hallo!' Sehr schön, wieder im Herzen, schon... Die Blätter wurden geduscht. Was für eine Neuheit? Lassen Sie die Blätter noch im Nebel schlafen. Hauptsache, im Leben Eiszapfen geschmolzen. Die Hauptsache ist, dass wir uns nicht trennen. Nur Nebel schweben im Himmel. Nur Nebel, aber wir sind auf der Erde. Süße, süße leidenschaftliche Dämonen. Nette Menschen, Liebe ist süß gefangen. 28. November 2003 *** Du hast dich für die Liebe entwickelt., Aber sehr seltsam. Du belastest deine Stirn in deinen Gedanken Und du sprichst Manna, Sie ist aus Geld und gut Liebe spontan. Sie ist, wie die Fliese Silber, Und sehr nett. Ich mag es nicht, ich Liebe es nicht, Das Leben ist unbefleckt, Aber Sie als Sponsor Lob, Das Leben des Buches ist robust. 9. Dezember 2003 *** Berühren Sie die Haut hinter den Ohren, Durch den Nervenkitzel der Finger zu tragen, Seine kleine Hoffnung, Und durch das verlassen des Netzes einige meiner früheren selbsthilfen, Nudeln, mit Ohren oder Seele, War wie ein Schraubendreher oder NV Bleistifte. Und alles ist für einen Moment vergessen, Augenblick wuchs. Jahr. Blieb Aufrichtigkeit Zweifel: War ich unnötig stolz? Es tut mir Leid für deine einfachen Ohren., Ihre leichte Nervenkitzel der zarten Kräfte. Wir rannten Birnen Essen, Bekam Knochen aus Pflaumen. Wir werden nur von anderen getrunken, Schüttelfrost ist geblieben, Angst vor Gefühlen. Wir waren früher teuer, Es bleibt nur noch etwas Kraft übrig. 13. Dezember 2003 *** Ich schüttelte mich, ich verliebte mich Eine gute, junge. Er hat mich noch nicht erreicht., Aber ich möchte Schreien: "Oh, Oh!" Wo, warum? Schneidige Linien. Verse ihn als Fontanelle, Seine Poesie als Knospen, Über das Alter ist unser solides schweigen. Aber die Schärfe in einer Geschichte, Liebe Junior. Gott, du gehört mir! Ich bin nicht in jüngeren Frauen, Lass dich verlieben, Gedanken lachen Mit seinen Stichen, Gedichten Geh Weg von der Wahrheit in Vergessenheit. So ist auf der Erde seit Jahren, Die Quelle merznet nicht, dünnes Eis. 25. Dezember 2003 *** Du hast einen Freund für einen Moment gefunden, Und ich bin nicht auf dem Spiel. Ich brauche keine männlichen verbindungen. Es wird dir gut gehen. Ich habe Angst: jemand in der Nähe, Sitzt bei dir. Ich habe keine solche Ordnung, "Theater" - Abschlag. Ich verstehe nicht ewig - Du gehst von einem anderen Weg. Aber ich brauche jetzt keine Kerze, Liebe-Fluss. Dein Freund ist gegangen, ich bin besser geworden. Hurra! Hurra! alles gut. Und du machst keinen Witz. Es ist Zeit, RA, RA. Geh nicht zu seiner Freundin, Geh nicht. Geh nicht aus dem Leben des Kreises, Geh nicht. 28. Dezember 2003 *** Mechanik der Liebe Durchdringung, Wie eine Zahnbürste für Zähne, Und stark in Berührung, Als ob man kluge Stirn berührt. Warum brauchen körperliche koiten? Sie sind wie die Sanitäter Ihrer Sinne, Und wir sollten uns plötzlich Zusammenführen., Es ist, als ob man Worte aus dem Mund spuckt. Mechanik der Reinigung Ihrer Gedanken, Wünsche, die einfach in ein Leben verwandeln, Zu verstehen, zu reinigen, Gefühle zu vertreiben, Und das Gefühl, vorübergehend gewaschen zu werden. Für häufiges waschen benötigen Ehepartner, Einander reinigen für andere, Sie werden dann elastisch, Und Sie haben keine schlechten Gedanken. Und wenn Sie plötzlich einsam geworden sind, Sie werden von innen verschlungen, Schließlich ist der Mensch aus Gefühlen und nicht aus Stahl, Dann erinnerst du dich an diese Zahl drei. Aber diese Reinigung ist so notwendig, Was ist einfach so mit Liebe nicht zu vergleichen, Gedichte widmen Ihr pilgrims, Und Gold Faden Strecken. 29. Dezember 2003 *** Im Kamin des Schlosses - knirscht das Feuer. Passt zum Schloss ein ruhiges Pferd. Fast plötzlich-es ist aus dem Fenster. Sprung in den Fall. Sie ist allein. Fliegen über Steppe Pferd und Sattel, Hufe schnell Hoop noch Hoop. Ein wenig Schnee Straßen im Frost, Und der Blaue raureif im Schnurrbart ist proros. Wer Ist Er? Woher? Warum? Wohin? Was ist Los? Das ist Unsinn. Aber in der Winterkälte das Fenster öffnen? Liebe wird sich öffnen. Sie hat alles gegeben. Immer Sie und Er, Und jemand Dritter, der nicht berührt wird. Dann wird der Winter und das Pferd Rennen. Im Kamin erlischt das Feuer der Liebe. 2002 *** Freestyle Wand ist eindeutig nicht für uns, Und du und ich sind schon in Sie gestolpert., Und anstelle der glorreichen Wolken, Das Schicksal in der Liebe setzt uns wieder nulik. Was ist Los? Hast du Angst vor Prellungen? Du wirst nicht fallen, du bleibst in deinen Kissen. Die Jahre kommen und du bist immer so: Du bist in deinen freundinnen verloren. Du hast noch nie Ski gesehen., Und du weißt sehr wenig über Freestyle, Sie fallen in einsame Jahre, Und in der Badewanne hast du nur SCHMALZ. Da ist Freestyle, da ist deine Mauer., Und Bad Handtuch und Seife, Dort ist das Wesen des Menschen nicht sichtbar, Und die Freude für zwei mit Wasser ist verschwommen. Du gehst manchmal aus dem Bad, Du wirst mich nicht auf deinem Weg treffen., Wand Freestyle Stahl für die Jahrhunderte, Die überreste der Liebe, die du schwärmst. Zwei tausend zwei *** Geschmolzen Gefühle wie Schnee, Der Frühling lächelte spielerisch. Und sofort geht es zu uns ganz und gar selbst, Liebe ist so einfach, stolz. Tauen Sie die Erde nur noch, Und lange im Teich schmilzt das Eis nicht. So lange, als wäre er ein Gast aus Taiga, Als ob es im Schnee ein Geheimnis gibt. Du bist das ganze Temperament, und aus Gefühlen geschaffen, Und die Hände atmen warm aus. Und ich habe ein bisschen von dir erstickt., Und die Hände flogen wie Hala. Der Frühling hat uns mit dem Frühlingsbach gefangengenommen, Sie hat uns mitgebracht. Sie hat uns gefragt, aber nur was? Und du hast die Welt verdeckt. Ein Frühling in dir Bumerang, Und das Gefühl hat sich in dir gedreht. Und sofort wuchs dein Rang. Der Winter hat sich nur zu einem nulik entwickelt. Zwei tausend zwei *** Hallo, Hirsch! Ich bin wieder bei dir. Deine Stimme höre ich, Freude darin. Du gehst? Schade, dass Bole Sie werden Ihre Augen nicht mit Feuer anzünden. Also habe ich mich geirrt? Morgen zu Hause? Wow! Nicht im Koma-Hals! Hoffnung glüht vom Glück, Ich glaube an das Herz. Liebe erwartet uns leider nicht oft. Wir warten auf Samstag, nicht Mittwoch. Unser bester Tag: Februar, schneetag. Oh, mein Schatz, mit wem heute, sanft? "Hirsch" du bist ein Freund genannt, Du bist Weg von deiner Frau. Und mit einem Freund ging alles um dich herum, Ja, ich habe meinen apfelkrüschon getrunken. Hallo, Hirsch! Ich brauche dich nicht. Es ist mir klar, was und wofür. Du warst mein passiver Ehemann. Ich habe dich vergessen. Zwei tausend zwei *** Vögel singen über dem Fenster Ihre Lieder, Die Sonne scheint am morgen über dem Wald. Der Tag des Erwachens ist frei, und Dämonen er wachte nicht auf. Ruhig. Hurra! Du bleibst gestern und gefühllos., Du bist hinter dem alten Bord geblieben. Ich vergesse, dass es am Nachmittag schwarz war, Ich vergesse dich und dein Haus. Sie sehen, wir singen Lieder aus dem Herzen, Wir haben uns aufgelöst, um nervös zu sein, ohne Tränen. Bai, Bai one, einsam und Grau, Ich verlasse das ganze Sakrament der Träume. Ich Wache allein in meinem Haus auf, Ich bin so ruhig, dass du weit Weg bist. Alles verschwindet mit dir, wie mit Phantom. Mir gut. Ich bin ruhig. Einfach. Bye, bye one! Rauche, rauche auch nur Rum., Zeit ziehen, aus Gummi es. Mit dem besten Chauffeur und Freund, Bruder. Der Himmel ist schon lange blau. Zwei tausend zwei *** Schnee rollte, blieb der reif, Und der wind weht trocken, Und die Reinheit der transparenten Linien, Wie die Eigenschaften der eleganten Feen. Und Sauberkeit in meinem Herzen, Der wind geht in die leere. Ich bin wie ein wildes Schaf Männer vergessen. Was sind die? Sie verschwanden hinter dem Anteil, Sie sind Weg und wer wohin. Ich richte Sie nicht mit Worten aus, Für alle bleibe ich: einfach, ta. An diesem morgen spät Ich Schreibe eine Zeile für Zeile, Ich stehe an der Tür und müde, Die Buchstaben werden alle vom Fluss getragen. Er hat keine Eile. Und die Tür ist geschlossen. Der kluge Schlüssel und der kluge Code. Wieder beim alten Trog Alien vergessene Katze wandert. Zwei tausend zwei *** April Schnee gefroren funkelnd Und Uniform swaddle Bedeckte die Natur, wurde sauber. Und kalt am morgen, wie heiß. Und die Wangen wieder aleyut wenig, Aber der wind ist scharf wie eine Massage. Uns aus dem Universum versenkt, Wir haben einen Schneespaß geschickt. Hallo und Du! Bist du mit dem Auto? Ich bin schneller als du., Ich ging über den Schnee, über die Spitze Erdkugel. Keine Zahl In den Schönheiten der verschneiten Täuschung, Dass deine Augen so Schmelzen. Wieder mit dir sind wir in Durman Schnee und Kälte. Baugerüst Sie weiß kaltblütig, Und du bist kalt wie Sie. Du bist sehr verschneit, atmest genau. Die Augen lachen. Schnee. Licht. Zwei tausend zwei *** Es ist Frühling. Es ist schon Schnee gegangen Und der Himmel ist so schlampig, Dass das Leben angehoben ist-einfach, Und irgendwo ist meine sanfte. Und an diesem frühen, warmen Tag In der Seele entstand ein Schatten. Wieder mein Liebling im Kopf Entstand sehr schlampig, Er schläft auch auf der Couch, Und ich Schreibe fleißig. Ich widmete ihm Tag, Er ist in der Dusche heute ein Schatten. Zwei tausend zwei *** In wyschnewe Seide spielt die Sonne, in Kirschblüte du den Funken der Sonne froh, In Tomatensaft ein wenig Salz, Verbale kontroversen wie die Sonne-froh. Hand Schlange streichelt den Hals und es lässt sich ganz einfach Los. Die Augen lachen, der Mund ist unwichtig, Und alles funkelt um ihn herum. Und mächtig sind die Schultern leicht wirbelnd, Die Hand findet Ihre Ferne Kante. Tomation behandelt und wir sind gedrückt. Körper und Codes, Touch-Paradies. Er verirrt Seide in wyschnewe und stürzt in die Dunkelheit der Nächte. In der Seele stolz, der Morgengrauen gelb, Was war der Liebling, dass er war wessen. Wasser fließt über die Muskeln des Körpers, Funkelt das Haar, alles wie Seide. Und alles vergeht, und alles vergaß, Und nur die Türen sind nur ein leiser Schlag. Zwei tausend zwei *** Offene Lippen in einem Kuss, Atemluft Schluck. Das Bewusstsein sang: "ich freue mich!' Der Mund für die Zähne ist wie ein Dock. Und Wiedersehen vor den Augen. Ein schönes Bild. Starkes Gesicht. Deine Aufmerksamkeit mit den Wundern. Du bist so mächtig. Ein wunderbarer Moment. Und dein ganzes Lager ist in einem stummen Verbeugung. Eifersüchtiger Blick, Mole, mit wem bist du? Mit einer halbschwankenden Kabine. Und hier, als ich einschlafe, Das ist alles im Kopf aufgetaucht. Und der Mund seufzte. Ich bin verschwunden. Zwei tausend zwei *** Ich dachte, ich würde nach Kanada schreiben., Sollten noch Männer. Jetzt weiß ich genau, so tun Sie es nicht, Wir haben auch Gruben. Und hier bin ich mit einer schönen Brünette konfrontiert, Der name des Buches von ihm. Mit ihm die Finger geschlossen, als ob Blumensträuße, Er und ich sind leicht geflohen. Und du hättest dich in deine Handfläche stecken sollen., Und nehmen, mitnehmen. Und wir haben Angst, jetzt-er wird nicht berühren, Und in den Gefühlen der heimtückischen brandung. Der Mann ist anders: sowohl weiß als auch rot. Er ist wie ein Leuchtturm auf dem Weg. Ich glaube nicht an Glück. Wovon reden wir? Über das andere. Wir gehen besser. Wir gehen nicht zueinander. Und es gibt kein Telefon. Und Alter. Und die Differenz. Entwarnungssignal. Oh, ein treffen mit einem Mann auf einem laubhintergrund, Aber wie schön ist er selbst! 23. April 2002 *** Wenn ein sehr starker, flüssiger Mann, Ehrte seinen frechen, geheimnisvollen Blick, Er fühlt alle Ihre wie ein Streichholz gekräuselt, Oder es sind zwei Züge, und der Puffer ist geschnappt. Er soll gehen, nicht gehen, nicht versuchen, Finden Sie seine Gedanken, das Herz wird überfallen. Und in deiner Seele wird es nur ein Geheimnis geben: Der Meister fand sich, auf dem Herzen-das zaumzeug. Er wird Tag und Nacht verfolgen, Keine treffen, keine Verabredungen, Entfernung drücken. Er liebte Sie, liebte den Blick fest. Starke Gefühle ohne Gefühle Almosen Liebe oder Hass sogar in Abwesenheit, Sie finden Wörter oder Gedanken. Und der Blick ist ein Schuss auf die Gefühle von Superlativ. Fluid Mann, er ist ganz sicher in der Seife. Passieren alle Hindernisse. Findet, wenn nötig. Umarmt, betrogen, locken, locken, Dann wird er Sie irgendwo in fig schicken. Der Fluid-Mann ist derjenige, der nicht genug ist. Zwei tausend zwei *** Zehn Monate Liebe, aber ohne Liebe. Zehn Monate nach Lust. Situation: willst du nicht, liebst du es nicht? Es gab Gegenseitigkeit und Gefangenschaft. Süchtig, Bewunderung, Erster Staub, Und Touch. Küsse dauerten saftig. Er ist allein! Er Welt! Er ist die Sonne! Er ist kein Staub! Aber Sie wusste nicht, wie glücklich Sie ist. Und Zweifel, Aufregung und Fata Morgana. Es war wie der Bau eines Brunnens. Hier haben Sie gedacht, hier ist die Schätzung, kommen in die Eile. Material, System, Rohr, Marmor. Ja, aber. Zehn Monate hat sich der nervöse Staub gegraben. Der Druck stieg in den Brunnen. Er liebte Sie! Er war Sie! Er war! Oh, wie überfüllt, der Brunnen hat etwas! Es war ein überschuss an junge schneidige Liebe, Viele Impulse funktionierten in Ihrem Körper, Und dann ging er Weg und Nenn es nicht. Wir setzen einen Punkt auf den Bau und den Fall. 2002 *** Wir reden seit langem nicht mehr über Liebe, Wir haben die Süßigkeiten einer Minute, In den Vorwürfen tauchten Nachtigallen auf, Erinnerungen sind nur verwirrt. Akazien verstopfte zwischen den Häusern, Und es gibt keine Pappel, keine Eiche in der Nähe, Steht zwischen Menschen und Ihren Köpfen, In den Farben der seltensten, als wäre es ein Pelzmantel. Wir schwiegen in eigenen Angelegenheiten, Vergessen Erwartungen und Anerkennung! Was ist mein Schatz? Tränen auf den Zähnen? Nove ist verschwunden, es gibt nur eine Legende. Akazie blüht, Sie ist immer noch, Ihre Blumen werden wie ein okurok gekräuselt. Und du und ich schweigen und so lange, Was Nachtigall wie ein tetrav strömt. Wir reden seit langem nicht mehr über Liebe, Wir haben die Süßigkeiten einer Minute, In den Vorwürfen tauchten Nachtigallen auf, Erinnerungen sind nur verwirrt. Zwei tausend zwei *** Wieder leer, hell und wolkenlos Niedlich, Aber es ist manchmal gruselig auf der Seele, Mit einer magischen, hektischen Kraft Du bist wütend, du bist schon explodiert. Aber du bist kaltblütig still und bemerkst, Ganz andere Traurigkeit des Schicksals. Du bist alles sehr friedlich und einfach kein Tee, Wenn ich aus dem Kriegspfad komme. Und ich war still und flog im Laufenden Betrieb, Verschwunden, verlobt, vergessen zu lieben. Du hast mich gefunden und ich komme wieder zu dir. Du wartest still, die Blätter sind zerren. Eine treue an dir ist unberührt: Du liebst einen anderen und liebst mich, Und die Jahre zwischen uns, unwissentlich demütig, Eins nach dem anderen wirst du nicht ändern. Aber du wirst schweigen, einsam Antworten, Du bringst mich sogar von der Erde zurück. Und du wirst nur vorsichtig in träumen lieben, Und durch die Festigung der familienstrecke. Zwei tausend zwei *** Ich will Kirschen Spur Ebnen von Sonne zu Tür, Die Sonne läuft auf Ihr ein wenig, Und dann nimm seine Hand. Ich will dich in der Nähe sehen., Ebnet Traum, In den Gedanken hast du Gift zu stinken, Und dann in deinen Augen Lesen: Du kommst zu mir mit der falschen Spur., Jemand hat dich erwischt. Wer ist das, das kleine Baby?, Was ist mit Teeblättern? Die Tochter könnte so groß sein, Aber du bist lange Leerlauf gegangen, Mit einer Frau benimmst du dich einfach, Es sieht so aus, als hätte Sie Spaß gemacht... Mache Kirschen Spur, Im Gegensatz zu allen Frauen der Erde, Warte noch ein bisschen, Unter den Dichtern der sonnenfamilie. 11. Juli 2002 *** Reflektierte Blendung sind manchmal zufällig, Sie haben eine gewisse Auflösung. Als ob wir wieder einen schattigen Weg gehen, Diese Highlights sind Liebe Vollkommenheit. Alles, du siehst aus wie die Sonne, der Mond., Aber wenn wir beide zusammen sind, sind Sie unsichtbar. Reflektierte Blendung wie das Herz des Weins, Einander vergeblich Arten. Du gibst mir eine reflektierte Welle., Irgendwo bist du unfreiwillig geblieben. Diese Blendung aus den Augen wurde von der Schuld erleuchtet. Liebling, du bist so wütend! Und je höher Ihr Status ist sehr geschäftlich, Die bescheidenen reflektierten Blendung. Aber ich brauche dich, du bist immer kraftvoll., Keine Beweise zwischen uns finden. Etwas wärmt sich wieder, der Strahl fiel auf den Tempel, Silber feine Stränge. Die reflektierten Jahre gehen in den Sand, Die Sonne scheint zwischen Ihnen zu glänzen. Zwei tausend zwei *** Freiheit von Eifersucht, niedrigen Gefühlen, Ich habe Euch vergessen! Fliegt auf der Stirn eines Freundes liebevolle Döbeln, Er ist frei von der Bitterkeit des Alltags. Zweifel, dass es mir-nicht nach Jahren, Seine Zweifel-nicht beunruhigend überhaupt. Der Rat für ihn werde ich auch Damen machen. Er kommt mit mir, und was, was ist das? Durch den Wald, vorbei an den Tannen, Birke. Rutschen an uns lebhafte Blätter, Mein Nachbar ist so jung, alle Gedanken in den Schnitt, Heute auf den Blättern des Tau nicht vergossen werden. Der Schuldige ist in etwas und dann gut, Stimmt, ich sehe es sicherlich, Das System der Kommunikation im Wald ist Top, Mein Mann ist so unauffällig. Melonensaft trinken mit undurchdringlichen Mund, Die Schläfrigkeit der Liebe ist irgendwo hinter dem Horizont. Kiefer schaute und Zweige Knirschen. Bedeutung in unserer Gemeinschaft? neutrale Zone. Zwei tausend zwei *** Und ich habe ihn verzaubert! Er ist einfach glücklich, das ist alles. Und es ist so wichtig, freundlich zu sein, Und hier ist Höhe und Gewicht nicht wichtig. Wir sind irgendwo in der Nähe, aber nicht in der Nähe, Der Computer Stand zwischen mir und Ihnen auf. Und nur Gesichter lächeln, Und jeder Mensch wie MIM. Laut naiv Laufwerk, Es klickt explizit auf Programme, Wir lösen hier kein Kreuzworträtsel, Und zeichnen Sie keine Diagramme. Laubpflanzen-erhellen das Leben, Uns Heizung Heizung, Und es ist nur notwendig, dass er-war. Das Herz hat seine eigenen Volt, Watt. Verzaubern nicht einmal, Er ist hier und jeden Tag da... Wir trinken Wasser ohne Durst, Auf der Beziehung des Lebens Schatten. 15. Oktober 2002 *** Von einigen unberührten Wäldern angekommen Leva für eine Woche, im Hemd schwarz-der Ruf, der Hecht fragt nach unserem Emel. Was wollte er? Liebe und Zlata in einem anderen Wald, wo die fee-Lada ist. Ohne Doom und Gedanken über Champagne, Und ohne den Fluch des Schamanen. Schlau, schlau und drehen alle profitable, wilde Gedanken, er wusste, dass Leva vorher war., in seinen Angelegenheiten kannte er alles. Aber Lada, Lada in Restaurants mit ihm ging nicht - dort fallen. Er hat Sie nicht mit Champagner getrunken., Er wurde wie ein Geist vom Schamanen. Ja, wenn es gemeinsame Angelegenheiten gibt. Das Leben von zwei wird sicher sein, und unser Mädchen Wagen, und in die Wälder, die Sie dringend fahren. Lev hat dort ein mächtiges Haus, er und der Wald Wandern durch die Wolken. Wo hat er Sie mit Champagner gesungen?, Er kannte alle Sakramente des Schamanen. Angerufen Löw jedes mal, Wenn mit besuchen war, In den Angelegenheiten ist es wie ein Taucher, Und er selbst verwandelte sich in einen Hecht. Er hat Chrysanthemen Lada getragen. Im Schnee standen wie Hafer. Er hat Sie nicht mit Champagner gesungen., Sie wurde mit ihm für einen Schamanen. 23. Oktober 2002 *** Unter dem Regenschirm, unter dem Himmel und unter dem Dach, Zwei sind unbewusst gegangen. Durch die Bewegung der Sinne, Sie Daten von oben, Schmetterlinge-Tropfen verbrannt. Zwei gingen, die Seele berühren Einander, nur in den Regen gegangen. Wartete auf Ihre Bizarre Schlitten, Eine lange Ruhe im Herzen brechen. Neben ihm war immer ein anderer, Neben Ihr ist immer ein weiterer Schritt, Aufeinander schauten, brennen, Ein Regenbogen mit einem Bogen. Der Regenbogen blitzte und verschwand, Die Ewigkeit von Ihr ist nicht das, Regenbogen haben Regen Braut, Aber wie selten ist diese Schönheit! Nur selten ein netter Moment, Die Anziehungskraft des Gewebes ist im Regen nass. Unter dem Regenschirm verschwunden alle Aufregung, Und es blieb ohne Braut Regen. 29. Oktober 2002 *** Und die Frau sagte: "ich will nicht!' Und flog drei Meter im Raum. Und er rief Sie in die Spur: "ich werde es tun!' So wurde in Ihrem Kreis Konstanz geboren. Sie war ein Spielzeug für ihn, Er hat die Liebe Mitternacht, Liebe war das Unglück von allem, So vergingen die Tage und die Jahre, die Nächte. Es ist zehn Jahre her. Er war müde. Und Ihr Körper wollte Liebe. Dann begann Sie plötzlich zu ändern: Schließlich hat Sie den Körper nach einem Fall gefragt. Wer ist Schuld: Liebe in Ihr für drei, Der Ersatz zu Ihr flog wie auf den Flügeln. Die Männer sind verschwunden. Andere Frauen waren Ihre verwandten. 20 Jahre sind vergangen. In der Nähe von niemandem. Sie lebt allein ganz ruhig, Umgeht mit sorgen leicht, Und auf der Seele ist es völlig annehmbar. 30. Oktober 2002 *** Fiel der Nebel luxuriös über dem Planeten, bedeckt von den Augen kosmischer Ferne. Die interstellare Vendetta verschwunden. Und der Himmel war ein gräulicher Talkum. Ich werde dir alle Gedanken unwissentlich ausdehnen, Ihre Strahlen aus dem Sternenfeuer. Du bist wie ein Nebel, der mich in Wellen umhüllt hat. Du hast mich wie den Himmel verschlungen. Warum habe ich mich in den Nebel der Worte umhüllt? Ich bin alle im Nebel von dir. Deine Worte, Geschäft. Tut mir Leid, ich werde es nicht tun., Ich werde dich nicht lieben lassen. Das Pferd ist eifersüchtig, du hast dich vor dem Licht versteckt. alles gut. Und ich werde nicht gehen, Nein! Ja, lächeln Sie, funkeln Sie wie ein Strahl Antwort! Und du und ich wachsen wie Schnee. Fiel Nebel auf den Boden statt der Sonne, und umfasste herbstschnee. Er ist das Lied der Liebe der Erde verschwunden. Sie ist im Nebel des Tropfens-der Fluss. 17. November 2002 *** Wir haben angerufen, es gibt Geschäfte, Was uns noch vereint. Auf unseren Gefühlen Jahre - Lack, Was von Emotionen bewahrt. Kein Schneefall, kein Schnee, Die Frau fragt nicht nach Glück. Es gibt nur ein Ziel, alle Süßigkeiten, Aber es gibt nicht oft Süßigkeiten. Verschwunden Gefühle Tiefe, Es ist immer noch das Meer genannt, Wenn der Frühling in der Dusche blüht, Aber wir können uns noch treffen. Noch gibt es Eifersucht Windungen, Wir Leben noch nicht umsonst. Und lass den liebesstrom verschwinden, Die beiden sind schon lange klar. Und Flugzeuge wie im Paradies, Fliegen in den Himmel der himmlischen. Wir haben angerufen, ich singe. Oh, mein Schatz, was für Dämonen... 4. Dezember 2002 *** Schnee Pailletten, Winter Crunch, Zweige werden nur geschwärzt, In den Funken des Schlafes wachten wir auf, Die Winde sind ruhig. Hinter dem Fenster Rascheln Schnee, Ihre Füße sind beunruhigend. Fliegen so Jahrhunderte Und die Straßen Knarren. Du warst heute anders., Wie in achtzehn Jahren. Nicht berühre dich Hand, Ich muss es nur wissen., Was wird nur eine halbe Stunde dauern, Durch die frostige Kälte, Fliegen durch die Wälder, In meine Magische Stadt. Du spinnst mit deinem Gedicht., Ich werde Reim ausdehnen, Und Worte wie ein Schneeball, Es wird der wind friedlich sein. Ich mag rosa Sonnenaufgang, Ich gehe durch den Himmel. Blauer Himmel-Bewegung. Wir gehen im Laufenden Betrieb. 10. Dezember 2002 *** Schärfe der körperlichen Empfindungen Maximal-sinnliche Vertreibung, Wie alle Berührungen Bewunderung, Oder alle Emotionen Auferstehung, Und du musst Sie nicht beurteilen. Dieses Gefühl ist das Maximum des Universums, Alle Konstellationen, als ob in einem, Alles ist vergessen, aber Liebe ist nicht da. Gefühl herrlich selig, Und auf den Zellen wurde die Hitze festgehalten... 16. Dezember 2002 *** Mond, kalt und hell Ich war kalt im Winter. Und der Himmel in den Sternen, wie Marken, Sie haben einen Brief aus der Finsternis geklebt. Du hast gesagt, dass du jung bist., Natürlich brauchst du mich., Und Alter, welken, Ich werde nur Angst haben. Aber das Herz von Briefen ist krank, Du willst mir etwas sagen... Über das Ende des Lebens-Sommer, Und Gedanken kalt Fliegen... Dein Brief ist um Mitternacht erstarrt., Du schläfst nicht., Der Mond war leider nicht voll, Und die Hälfte; Leben manchmal, Wir verlassen allein, Und in der Nacht schauen wir uns den Mond an, Wie ein date in der Prophezeiung, Du wirst MICH allein lassen! 27. Dezember 2002 *** Wen beunruhigt nur das Aussehen, Wer ist das schönste Outfit. Wen nur Geister interessieren, Und jemand fühlt Gedichte. Und ich Liebe seine Gedichte, In mir ist alles überflüssig. Aber hier ist das Problem, mit ihm auch so, Ich kann ihn nicht sehen. Er liebt mich nur Verse, Und darin geht alles überflüssig ab. 23. März 2001 *** Mit dem Morgengrauen bist du wieder zu mir gekommen, Ein wunderbarer Moment. Du bist meine Morgendämmerung weit Weg. Du bist mir mil. Du bist ein Kinderspiel oder ein Dummkopf. Morgendämmerung über dem Haus ist nur ein Streifen. Sie ist wie Schatten hell unter der Augenbraue. Hinter diesem Haus wurden die Wälder versteckt. Und ich Schreibe nicht einen Stift-Leben, Blut. Ein wenig nette, gute, wunderbare Worte Sie flogen über den Sonnenaufgang in die Welt. Ich habe nicht ein paar bessere Träume gesehen, Sei also mein neues Jahr im Sommer! Und das bedeutet nur ein paar Tage - Du bist meine Morgendämmerung und Licht und die Verzauberungen des Lebens. In zwei Tagen werde ich alles sehen, Dass du alles in deiner Haut verschwunden bist, wie eine Ader. Ich Hebe eine Augenbraue Träume entgegen, Unter Ihr ist ein Streifen, ein ruhiger Morgengrauen. Ich freue mich über deine gespenstischen Worte., Ich freue mich wieder, wie ich es will. 6. Mai 2001 *** Sie verzeihen meine schroffe Temperament, Ich bin eifersüchtig auf ein kleines kokotke., Und in der Tiefe des Bezirks und des Managements Ich war nicht glatt und sanftmütig. Sie bevorzugen einen anderen, nicht mich. Vielleicht war Sie Plankton? Jahr und Nacht Kalender geändert, Und das treffen reagierte mit einem traurigen Stöhnen. Wenn ich aufwache, erinnere ich mich an Euch, Wenn ich einschlafe, sehe ich Sie auf dem Foto. Ich glaube nicht, dass es nur Farce ist, Und ich werde Sie nicht mit irgendjemandem vergleichen. Ich werde dein Bild auf dem Foto speichern, Es hilft bei der kreativen Arbeit, Und mit Ihnen an einem Strand. Kastanie blühte, wahrscheinlich, Samstag zu sein. Samstag treffen der dichter, das ist alles. Ich komme nicht. Ich bin nicht mehr eifersüchtig. Ich glaube nicht oder glaube nicht, das ist alles Es ist nicht interessant, wie Plankton driftet. 18. Mai 2001 *** Oh, was für ein Unheil Sie sind, Schatz! Sie sind heute ein wenig Fremd, Und stehen unterhalb der Villa. Unanständigkeit ist was, Schock? Oh, was für ein Unheil Sie sind, Schatz! Unfreundlich Sie und eifersüchtig, Aber sagen Sie: Liebe für nichts? Sie sind stachelig und sehr verletzlich, Sagen Sie ihm das Herz. Sie sind unfreundlich und eifersüchtig. Alle äste am Ahorn sind gestreckt. Und verwelkte Birken Kopf. Oh, was Sie noch grün sind, Obwohl in der Villa ein Kapitel zugeführt wird. Alle äste am Ahorn sind gestreckt. Diese Gebäude, die uns umgeben, Graue himmelfenster, Hier hinter den Vorhängen viel entscheiden, Es gibt keine Bräute. Diese Gebäude, die uns umgeben. Nur lächeln Sie mir ein wenig, Erhellen Sie sich den Himmel. Mein Liebling ist so ein Schwachsinn! Und auf dem Ahorn tauchte Tau auf. Nur lächeln Sie mir ein wenig. 7. Juni 2001 *** Chauffeur Augen wie funkeln Sterne, Sie fahren bereitwillig nach träumen. In den Moskauer Staus viele haben Sie transportiert. zu Haus. Bundesstraßen. Passagiere-Damen. Und doch gibt es einen Leuchtturm von seinen Straßen, Zurück zu ihm sein Auto, So viele Jahre, und es ist zu sehen, Rock: Zwischen den Herzen wirkt eine Feder. Er wird die zuneigung der weiblichen Hände gewinnen, Ihm ausgegossen Tropfen mit Vollschalen, Und zu Hause wird er nicht in sein lenkrad stecken. Und die Tasse was? Ihr Liebling ist ein Wasserkocher. Und ewige flirten-Abend Migräne, Heilt alle Ungeheuerlichkeit der Handflächen. Das Knie ist was? Tram Rail? Aber die Stimme ist wieder besorgt und ertrinkt. Und im Kopf Griff starke Hände, Ihre Gefangenschaft ist so rücksichtslos Real, Und das Lager ist immer näher als ein zuverlässiger Freund, Und ein Kuss vom Tee: warm, scharlachrot. 16. Juni 2001 *** Unter den Wäldern gibt es seltene weiten, Wo Flussufer, Strand und Bastion. Hier weht der Hurrikan frei. Und wo Bastion ist, trifft er. In solchen treffen selten Glück, Wenn wir von verschiedenen Orten in einer Eile sind. Ich werde ihn am Sonntag nicht sehen. Wenn ich nicht mit ihm bin, ist es dunkel in Seinen Augen. Eine lächerliche Liebe verläuft verdeckt. Es war ein Jahr. Leben ohne Berührungen, wie glühend, Wird verschwinden, für immer zu berühren. Magische Integrität unbestechlich. Liebe flüchtig ist einfach. Er wird nicht das Knie berühren. Er berührt meine Brust nicht mit seiner Hand. Alles ist sicher verzaubert. So ist es. Ich muss seit Jahrhunderten schön sein. Die Sonne blickte uns in die Penaten. Er läuft wie immer vorbei. Er war dreißig mal in zwei Stunden gegangen um mich herum. Vielleicht nicht mich? Und vielleicht an den Schultern, was die Sonne wärmt? Und vielleicht hat sich etwas geändert? 19. Juni 2001 *** Auf dem Tisch: Brandy und starrte. Am Tisch: Sie und Er. Er ist ein Mann, das Leben ist gerieben, Und Sie ist ein mädchenhafter Traum. Kleid-weniger passiert nicht, Und der Anzug ist schwarzer nicht. Und flog die Beine in Walzer: Er hat Sie über Paul getragen. Nicht stören alle Gäste: Sie haben Ihre eigenen Angelegenheiten. Auf dem fest auch Toast. Köche ... Karotten blühten. Alles drehte sich und flackerte, Trank, sang, aß ... Hopfen. Glück schäumte, funkelte. Wer sieht bei der Hochzeit gestrandet? Und es blieb: ER ist SIE. Er hat die Abenteuer erzählt. Kauern Lippen. Das Leben ist traurig. Glück war ein Zauber. 25. Juni 2001 *** Magie und Gemütlichkeit unter dem alten laub. Die Fahrbahn ist Weg. Wir haben den Weg durch das Studium der Schichten gemacht, Durch die Differenzen schwellen. Und heute ist es warm. Altweibersommer. Farbig Die Hemisphäre hat den Herbst skizziert. In einer Beziehung zu Ihrem Liebsten ist eine zeitnot. Und das laub Herbst warf Ozem. Lächle, komm und sei nicht Weg, Komm allmählich, nicht sofort. Und ich hoffe auf die Wärme des Todes, Aber nicht kleben herbstliche Vase. Und deshalb sind wir alle von uns selbst, Es ist wie aus dem Baum auseinander geflogen. Wir waren im September zusammen., Später haben wir Schneestürme markiert. Wir sehen, dass wir keine treffen mehr brauchen, Wir sind reif für persönliche Leistungen. Aber die Schönheit des Laubs wird immer noch wichtig sein - Für alle Fälle ist die Fertigstellung. 13. September 2001 *** Du bist wie der Herbst der ganze blonde, Und schön, nur von innen. Ich schweige. Einige Fragen Schreien. Deine Antwort ist so gründlich Rasiert. Der Vorhang glänzt im hellen Licht, Überspringen warme Strahlen. Bemerkung Herbst Grüße Gold. Liebling, lies es. Ahorn strahlend Sarnen Hell unter dem Herbst herrschen, Und leicht schwingen wie Wimpern, Mit dem wind sagen Sie sehr friedlich. Traurig heute unsere Augen. Du schweigst, als wäre der wilde Ahorn. Heutzutage wird es kürzer. Die Stimme deiner Saison ist Opal. Die Sonne ist müde. In der Nähe von Wolken. Ich kann dich nicht Lesen. Tut mir Leid. Dein Charakter, es ist nur ein Twist, Und der Stille Herbst klingelt. 22. September 2001 *** Herbst manchmal treffen geht mein Lieblings-Held, Er führt über eine andere Rede Schöne Herbst manchmal. Als ob die ganze Nervosität irdisch ich habe den Frost etwas angeschnallt. Ich mag ihn nicht, nicht eifersüchtig, Und die Welt ist einfach fasziniert. Verschwunden Nebel und Tau, Und der raureif liegt auf dem gras. Bäume gefrorene Posen schwimmen vorbei an den wunderbaren Augenbrauen. Die Bäume im schweigen schweben, Graues gras ist geschwungen. Tau und Nebel Hochzeit fragt mein Kopf. Und vielleicht ist es auch ein Charme es ist wie zwei Schiffe. Und die Gedanken an uns Silber, Wie die erste von Frost Gefangenschaft. 28. September 2001 *** Auf dem hintergrund der Farben von listopad ein Mann ist wie ein Blatt entstanden. Er muss etwas tun., Auf der gelben Jacke-Licht Blendung. Und die Beine, die Beine sind besser kaum ich habe mich getroffen. Luxuriöse Aussicht. Ein Mann ist nett oder schädlich? Mit ihm werde ich Unrecht tun. Er ist sehr glücklich. Vermisst offensichtlich. Die Figur ist einfach die oberste Klasse! Für einen Tag ist er sichtbar, klar. Ich werde in einer Stunde Wiedersehen. Aber wie wäre es mit ihm? Schön wie der Herbst. Keine Freundin. Hell Augen. Er fragt noch nichts, Aber ich bin auch keine Rebe. Und ich kann mich nicht beugen. Ja, er ist gut wie ein laubfall. In eine andere Gefangenschaft einzutreten? Figur ... Gott. Das ist Pat. 19. Oktober 2001 *** Schwarz-weiß-Landschaft, Wecker ruhiger Anschlag, Wo auch immer mein page ist In der Nähe des Waldes mit dir Wild. Es ist so weit, Wo die Landschaft nur weiß ist. Ohne dich ist es nicht einfach. Ich erinnere mich an die Lieder, die du gesungen hast. es ist schon lange her Und die Landschaft war grün, Und eine Matratze wie ein Balken Schwimmen im See. Ahorns... Nein, Sie waren nicht da., Über dem Wasser, page, deine Stimme. Es gibt keine Damen. Du und Badehose wie nackt. Jeder Muskel spielte Auf der Matratze... und Wellen, Und Ontariosee Oval. keine Menschenseele. Leichte freie. 13. November 2001 *** Liebe lauert im Unterbewusstsein, Tirana Seele von innen. Sie ist wie ein Genie der Schöpfung, Und für Sie sind die Augen wie die Straße. Es schien alles! Passierte alle Leidenschaften. Alle Qualen sind Weg. Vergessen. Die Augen schweigen ohne Worte und Vokale. Die Seele schreit. Er ist Ihre Leidenschaft. Kommt zu Ihr er ist sehr nah, Seine Freunde gehen umher, Aber im Gespräch, Gießen Whisky, Das neue paar hat ein neues Jahr. Hier ist ein Jahr vor einem neuen treffen, Wir sind wieder konfrontiert. Neue lenkrad... Er wechselte das Auto für ein treffen... Die Trennung ist wieder, verbal null. Liebe lauert im Unterbewusstsein, Ich vermeide neue Meetings, Und ich will keine Verabredungen mit ihm.... Ich will Liebe retten! 20. November 2001 *** Die Handfläche stolperte über den Rahmen, Mein Blick sah in der Dunkelheit: Jenseits weder spät noch früh ich merke den Mond allein. Durch die Nacht trafen sich unsere Blicke, Wie kalt Blicke in der Dunkelheit... Wir waren still und gut. Wir haben an die Familie gedacht. Dein Haus glänzt nicht mit Lichtern, Nur von oben-der Fleck des Mondes. Wir haben uns nicht gegenseitig angefasst, Und wir sehen verschiedene Träume. Ich bin ganz anders glücklich, Ich weiß nicht, was dein Haus versteckt., Er ist vielleicht nicht dieser, desto mehr, Ich denke nicht. Mit der Handfläche halte ich über den Rahmen, Ich halte dich in den Gedanken fest, Und die Nacht hinter dem Fenster als Nirwana, Der Mond über dich: Shu, Shu, Shu. 3. Dezember 2001 ***Liter Streifen von langen Blättern Fliegen wie Serpentin, Die Melodien werden verschmelzen in einem Schwanz allein. Auf diesem wunderbaren hintergrund funkelt den Bildschirm des Himmels. Hinter der Wand Telefone lösen Sie den Text. Über dem Kopf blitzte vom Vogel nur Flügel, So klicken Minuten, Alles in Erinnerung fiel: Geschlossen sanft Finger, Wie lange Blätter. Melodien abgestimmt: Ich und du waren in Ihnen. Über dem Kopf funkelte Kerzen transparent Bluff, Geschlagene Flügel, Wie Weihnachten Gefangenschaft. Und langsam und träge in den Bewegungen ruhig Ples. Augen? Sie sind bodenlos. Deine Hand sanft trug... 24. Dezember 2001 *** Ein Schneesturm über das laub sprang, Kälte entfaltete Lager, Und die Schneeflocken Fliegen nach dir, Erstaunlich Schnee vollgesichts. Blühte federig Kirschen, Und auf den äpfeln waren Blumen, Ja, hier ist etwas mit dem Wetter nicht gekommen, Aber deine Eigenschaften sind so schön! Plötzlich fiel die Wolke Hagel, Du stehst ruhig am Tisch. Ich war schon intern froh, Dass andererseits wir Glas. Der Windschlag ist so mächtig Hat die Erkältung im Mai ins Fenster gebracht. Und am Nachmittag, und dann in der Nacht Ein Gefühl in Gedanken mit dir ist eins. Unsere Gedanken befreundet Schneesturm, Unsere Gefühle sind schön wie Mai, Ich will nicht getrennt mit dir sein, Du bist wie Schnee, nur du wirst nicht wachsen. 13. Mai 2000 *** Die Hauptsache ist, dass es für die Anbetung war Jemand in der Mitte Ihres Kopfes, Es gäbe seelischen метанья, Ich hätte nicht auf 'Du'gehen sollen. Wenn Sie Ihre Gedanken neben dem, mit dem Sie so gut sind, Sie sind wie auf der Spitze des Kaps, Ozeandampfer Sie noch. Es ist sehr wichtig, zu bestehen Ihre Gefühle und geistigen Siege, Keine Angst vor äußeren Entfernungen, Ich hatte keine Angst, dass Ihre romanze singt. Liebt oder liebt es nicht, es spielt keine Rolle, Wichtig: Ihre Gedanken sind, wo es ist, In den Gedanken sind Sie auf dem Kap von Horn tapfer, Lassen Sie das Schicksal auf con gesetzt. Ozean des Schicksals begeistert Gefühle, Und die neunte Welle ist stärker als alle anderen, Lesen Sie Bücher über Kunst, Tauchen Sie besser in das Letzte Jahrhundert. 11. Juni 2000 *** Hobbys schlagen, nicht entkommen in keiner Weise, Es ist eine Biene Bernstein Waben. Und die Sehnsucht der Sinne ist ein Recht Kleinigkeit, Oder nur vergessene Noten. Aber vielleicht von Ihnen einen aufregenden Blick, Es ist ein Grund für zukünftige Gedanken. Und die Vibes Fliegen Ihnen Angst, du bist froh, Und von Ihnen sind uns alle unterworfen. Hobbys trinken deine Gedanken manchmal, Als hätten Sie nichts mehr zu trinken., Oder unser Leben scheint ein ewiges Spiel zu sein, Oder oft muss man sich mit dem Traum verschmelzen. Und so ein Traum, wenn auch immer, wo du bist, Und jemand würde besser fahren. Hobbys suchen alle Wege, Um wie nervöse bekanntlich. Um diese Kraft für den Tag Il für zwei zu finden, Inspiration Liebe ersticken, Ist die Faszination dazu fähig? Kaum. Ich will dich berühren! Zwei tausend *** Ich rufe nicht zu mir, Liebling. Was willst du tun? Glauben Nein. Worte eifersüchtig Aline Du hast die Tür und das Licht bedeckt. Ich bin müde von Erwartungen, Ihre unvermeidliche Sehnsucht. Warte nicht auf dich., Sie sind wie eine Kugel bei einem whisk. Wie in der Nähe, wie in der Nähe, Nur Schnee von den alten neg. Und ich will nicht tief fallen, Und Traurigkeit werde ich den Lauf brechen. Ja, nicht mit dir, sondern mit alina, Wahrscheinlich besser, dass alles so. Und meine Zimmer-Kabinen, einmal dekoriert Werkbank. Aber jetzt ist alles ohne Reparatur, Und ich brauche einen Meister. Alles muss getan werden, sogar einen Regenschirm, Aber ich muss es selbst tun. 2000 *** Ich vergesse die Liebe vor dem Fenster, Weiche Möbel und Wände. Lass alles gut schlafen, Und ich werde die Untreue vergessen. Blaue Dämmerung der stadtlaterne, Schnee flimmern in der Gasse, Frei, frostig-ich gehe fröhlich, Fenster im Frost aleyut. Hier sind deine Fenster. Schritte sind alle schneller, In den Gedanken vergessen will ich, Schmerz ehemaligen Sinne von hacken zu tun, Herz dich schon rieche. War das alles? War es nicht? Das ist die Vergangenheit. Lassen Sie Sie schön wie zuvor, Vorbei, wie eine Figur in einem Mantel, Der Körper ist mit Kleidung bedeckt. Blau Morgendämmerung blau leicht, Zweige werden in den Himmel gequetscht, Und der Vorhang legte sich, Du siehst, du lebst, nicht in der Krypta. Ein tausend neun hundert neun und neunzig *** Natur, Liebe - immer Inspiration, Männer lächeln, Ihr Aussehen... Sie sind so schön mit Ihrem Dummkopf, Entlasten Müdigkeit Beleidigung. Jede Aufmerksamkeit, jede Heilung auf Impulsen der geheimen Fluid, Findet seine Reflexion, Kerze, Und die Zeilen in der Ewigkeit Fliegen. Ex in der Natur verliebt sofort, Jawlenya-Teilchen der Seele, Und wenn ich ihn treffe, ist es sicher Die Seele wird mir sagen - - Schreibe! Und lassen Sie es kurz, für eine Stunde oder Jahre, Ich werde ihn in träumen fangen: Ein wenig Aufregung, ein wenig Wetter, Und doch wird er in den reden funkeln! Es gibt Inspiration bis zu den Fingerspitzen, Wenn ich jemanden Liebe, Dann sticke ich die Gedichte wie auf den Pfoten, Muster: Liebe-ich Liebe es nicht. Ein tausend neun hundert neun und neunzig *** Und hier ist der Schnee schon geschmolzen, Und die Sonne scheint aus der Seele, Wir sind auseinander, und das ist das Geheimnis von Lee, Was sind wir nur auseinander und gut? Der Frühling für uns ist kein Begleiter, Wir Leben, ohne einander zu streiten. Und wer ist Sie, Liebe "Trennung"? Ja, nur das Alter der Rüstung. Wir sind gleichgültig leer, Wir tun es noch. Irdische Freuden einfach Wir haben Spaß. Wir sündigen nicht. Und die Sonne scheint, genießt seine frühlingsschönheit, Und jemand braucht uns noch, Und jemand wird sagen: "Nein, warte!' Und jemand sanft Blick umkehrt, Im Frühling sind seine Augen voll. Er bereut sich gleichgültig in einem weiteren wellengewicht. Ein tausend neun hundert neun und neunzig *** Ein Mann drehte sich um und fühlte einen Blick, Sein Blick war schöner als Schnee, Und auf seiner Stirn fiel ein Schneesturm, Und in seinen Augen war Breg nicht. Es ist ziemlich stark und ruhig Outfit, Der Blick funkelte und verschwand nicht. Es ist fast nicht verfügbar, oder vielleicht heilig. Die Beziehung zu ihm wird ein Laster sein. Dieb-Rumble es geschmolzen Schnee und Mai, Revealing laub Smaragd. Sein Aussehen ist den Dichtern und träumen unterworfen, Unser treffen ist wie "Hallo". Nicht schwer. Entfaltet laub der wärmste April, Greens Mai verschlungen Schneefall, Als ob jemand mit dem Teich Aquarell gemischt hat, Nasser Schnee auf dem gras fiel. Fein, fein zittern Blätter Espe, Kleine Wellen sorgen sich über Wasser, Und bringt uns auf die Seite von sprudelnden Benzin, Wie die Jahre wieder laufen. Ein tausend neun hundert neun und neunzig *** April Frühling drehte sich um, Mai Schnee wachte auf dem laub auf. Der Mann drehte sich nervös um. Schneeflocken in der Luft schwimmen. Ich erkannte durch die Kälte des Schnees, Ihre weißen Haare. Es war einmal, als wir von Vega glänzen. In der Liebe gehen konnte. Es ist elegant wie gewohnt. Der Blick der alten Liebe ist verwirrt. Ich nahm mich in die Hände und vertraute ansprach. Fang keine Worte. Er hat geschnappt, er hat geschnappt. , ich bin wie eine Weide am Wasser. Gekämmt. Die Zeit ist Rasiert. Aber wie viel, in den Worten der Schwierigkeiten. Und es ist im Mai die grünen des Sommers, und der Schnee ist längst vergessene Tage. Um Wärme, Frühling Zeichen, und der Schmerz seiner Liebe ist länger. Ein tausend neun hundert neun und neunzig *** Und ich würde mich dem Auge nähern und lösche deine Sehnsucht, Sehen Sie wieder Epauletten, Und nur die Schnitzel machen würde. Und sehr einfach hinlegen und schlafen, Und am morgen sehr früh aufstehen, Und frische Knödel machen, Wir haben nicht zusammen zu Hause gegessen. Und, mein Gott, wie ein Mann braucht, Lass ihn zuerst ungeschickt sein, Ich will nicht allein sein., Kalt Mai ist nicht Sommer heiß. All das kann ich tun, Glauben Sie mir, Schatz, ich Lüge nicht. Ich bin schwer in der Welt der dunklen Wolken, Du bist immer noch mächtig. Mächtig, stark und gerecht, Ich fühle mich Gezeiten. Sieh mal, mein Schatz, ich bin bei dir., Und Einsamkeit... 19. Mai 1999 *** Drei Wochen so warm, Wie nicht in Moskau. Tag und Nacht Licht, Leute im Sand. Während dieser Zeit meine Rezeption Ihre brennenden Wellen. Warten Sie. Türöffnung Leer ist voll. Ich sehe dich nicht in der Tür, Ich warte nicht Auf Sie. Will, will ich sammeln, Um den Bass nicht zu hören. Wirklich, süßer Mann, Ich verstehe nicht. Sie sind mein Shah, der König und Beck, Stift, Monogramm. Besser werde ich Ihnen schreiben am Ende des Tages, Und ein anderes mal Besuche ich. Warten Sie auf mich. Ein tausend neun hundert neun und neunzig *** Nebel Beziehungen auf mir und dir, Er hat das Leben und das Wasser wieder vermasselt. Nebel auf Liebe und Nebel auf Schicksal. Heute ist er ein Bruder des Himmels. Allein ich, allein, ohne Liebe und Wärme, Ohne ein Waschlappen des Pastells. Vergessen Meerjungfrau im Teich Schwamm, Obwohl die Gedanken zu dir gekommen sind! Und der Sommer verging ohne Nebel, Regen. Es gibt viele Leute, die hier schwimmen. Der wärmste Sommer ist geflammt, schonend, Jetzt ist nur der Nebel bedeckt. Bleib bei mir, verliere dich unter Wasser, Siehst du den verlassenen Nichte? Wo ist das Netz, die Blätter sind Schleier, Und neben der kleinen Meerjungfrau-Jungfrau. Also, mein Schatz, mein vergessener held, Ist er ein wenig im Nebel aufgewacht? Ich warte, ich warte sehr, nicht-Tröpfchen Roy, In einem körperlichen Durman. Ein tausend neun hundert neun und neunzig *** Es ist Zeit, mindestens ein paar Zeilen zu schreiben, wenn die Dinge gut sind. Sie setzten sich in der Nähe klar, unter anderem, und als wären Sie von Herzen funkelt. Frühling Gefangenschaft durch das sonnige Wetter, ich bin in die Augen eingebrochen, als wäre ich Ihr geworden. und Sie sind natürlich eine sinnliche Rasse, und Aphrodite ist eindeutig für Sie zu werden. Sie sind wie ein Grieche-mächtig und schön, von Ihnen kommen die Vibes wie Licht. Und Augen, mein Gott, Sie sind so klar, und die Lippen, lächelnd, hurt Hallo. Wow! Das kann nicht sein! Ich freue mich nur auf die fabelhaften Schultern., es war nicht lange her,also was? Wir freuen uns immer über die Sonnenstrahlen. Und in die Hände von Ihnen Computer und Papier. Ich gehe zu den Augen, die aus dem Himmel Fliegen, ich schwimme zu den Versen, Schreibe über das Leben der Saga, und es ist einfach gut, dass Sie Gewicht haben. Ein tausend neun hundert neun und neunzig *** Lyrisch-Zucker Prosa, Liebevoll-sonnigen Roman, In guten Stichen schlummert Rose, In allen Versen. Selbsttäuschung. Alles ist prosaisch und bedauerlich, Aber, mein Gott, manchmal Taube ich, Ich verliebe mich. Umstritten. Aber trotzdem: "ich Liebe dich!' Ich Liebe, schön, wie ein Broker. Wo bist du jetzt? Bist du ohne mich? Also erinnere dich an mich nicht streng, Lebst du, du hast keine Schuld. Sie sind perfekt einsilbig, Die Gefühle haben eine gewöhnliche Seele. Und alles, was überflüssig ist, ist falsch, Und es ist schlecht zu Leben, Träume sind zerbröckelt. Sie sehen mich-Glückseligkeit, Und wenn ich es nicht sehe, so Lebe ich. Ich Lebe Verträumt, weiblich, Mit dir schwimme ich in den Gefühlen. Ein tausend neun hundert neun und neunzig *** Eine weitere Begeisterung, Die nächste Stufe der Verse. Und meine neue Aufregung, Wie ein Wechsel der nahen Jahrhunderte. Die zweite Hälfte des Jahres, Die Hitze senkt immer noch. Wunderbar-helles Wetter, Ihr Herz dringt und schmachtet. Natürlich bist du hoch und stark., Und schwarze Haare mit Grau, Und Stimme mit Gefühlen, Und du bist ganz nebenan, hinter der Wand. Du bist irgendwo in der Nähe, irgendwo in der Nähe, Manchmal können wir reden. Über unsere Gefühle? Es ist niedrig. Wir werden die Wolke schweben. Schließlich schwebt alles in der Hitze so, Wasser geht in den Himmel. Worüber will ich nochmal reden? Parenye mit einem netten-Wunder! Ein tausend neun hundert neun und neunzig *** Spielen in der Liebe, immer angenehmer, Die Liebe aus dem Wort 'Sex". Wir sind Spieler und wahrscheinlich, Du bist ein möglicher Zeus für mich. Was? So, als Referenz, Hübscher Blick von einem: Fuß Rasen zerdrückt du gras, Und sanft bewegt, leicht. Und ich hatte Angst., Dass du mich aufholen wirst. Und Herz fühlte vage, Du gehst, da ist ein Schwur. Und da ist es. Du bist irgendwo da draußen., Schnell in der Seele bist du nur meine, Und hinter dem Fenster Regenfälle mit Hagel, Aber das Herz war lustig. Oh, wir haben unsere Jahre angerufen., Einst Nadeln im laub, Für Gefühle aus Ansichten-schlechtes Wetter, Das Spiel der Liebe ist Magie. 1999 *** Lila Dämmerung in lila Traurigkeit. Granitbrüstung Gefrorenen festmachen. Schiff einsam, Seine Kabinen sind leer. Der Osten, Ändern Sie den Himmel cool. Und der Navigator Eilte nicht das Haus-Taverne verlassen, Er hat das Mädchen gemischt. Sie war wie Serna. War der Sturm allein, Aber die Nacht ist schon im Morgengrauen. Und die Haare - Lenok. Er ging wie im Sommer. Er das Mädchen fesselte seine Marine Gang, Und die Leiste unter ihm hat, Er ging in die Hütte hodko. 7. Dezember 1999 *** Moral jeder Begeisterung nicht neu und nicht alt. Garant Gefühle der Anziehung Frühling ist momentan Zeit. In so seltenen Minuten, Wenn vom Geist des Leidens, Wenn Liebe ist puts, Und prosaische Pelze. Vergessen in einem Augenblick der Güte, Ich suchte mit meinem Herzen nach ihm, Aber ... das Eis unter dem Schneemänner: Schlag, Prellung, arm in Gefangenschaft. Hand in Gefangenschaft mit seinen Handflächen, Und Gips, Reifen Il Bandage. Er hebt, hört Stöhnen, Ich habe den ganzen Schnee geschüttelt und die Minze. Und Pfefferminze und Schmerzen, Schmerzen von Fraktur, Risse, Verletzungen, Verdunkeln Tal der Liebe. Und die Vorsehung ist ein Maurus. 14. Dezember 1999 *** Wenn ein Mann wie ein Sonnenuntergang, Rot gekleidet, so leichter. Ich nehme Gefühle zu mieten, Und er ist ein Partner. Sonnenuntergang auf dem Rand der Erde Wir werden die Wolke am Abend festhalten. Hier sind die Wolken der Sonne Wagen, Es gibt nur Würmer aus den Karten. Dumme Zuschauer des Himmels, Es gibt Bäume über dem Fluss. Mann in rot, er ist auferstanden, Und ich winke mit seiner Hand. Staubig Fluss in Negligé, Hand in Bandagen wie Jahrhunderte im Schnee. Im Pool Leben auf der Virage, Er ist irgendwo in der Nähe, voller Negi. Und ich schwimme, es gibt keine Bandagen, Und der Schmerz in der Hand und im Rhythmus des Scheiterns. Der Cowboy ist weggeworfen. Wellen-Spur. Dem Wolf keine brandung. Ein tausend neun hundert neun und neunzig *** Warum sind alle Hobbys? Wo Fraktur und wo Abtreibung, Und wo einfache Menschen Urteil, Wo ärzte gehen-Sport. Es passiert, fast eine Freundin, Bis du dich seelisch zurückziehst., Es gibt einen Ausschlag, es gibt einen Becher, Und du wirst nicht jedes Unglück zählen. Oder die Nacht ohne Schlaf in Rauch Kohle unter jemandes langweiligen Gespräch. Und wenn der Kerl Herz garny, Jahrelang ist das Herz des Satzes. Wie oft hat Sie sich verliebt? Das kann ich nicht. Nicht sagen. Ein. Einer blieb jedoch wieder, Männer sind bis zum Boden verstanden. Männer ein wenig, im Allgemeinen, war, Einige Gedichte, bald Träume. Ihre Hände mit der Haut gewaschen Seife. Was ist in den Versen? Und Sie Lesen. Ein tausend neun hundert neun und neunzig *** Sie werden mich geistig wieder heilen., Und mein Blut sprudelt, Blut tobt. Dann sagten Sie: das ist eine Lösung. Ja, Sie sind in unserer Arbeit nur ein Graf. Und so Edel und traurig, Und Deine Phrasen sind wirklich einfach. Heute ist der Fürst, der Graf und der König, Als ob die Zeit zurückkehrte. Ich bin ihm vollkommen treu. Und warum? Ich verstehe das nicht. Und die schwüle der warmen Tage in seinen Augen, Und die Spannung in unseren Stimmen. Ein Moment, der unsere Hände berührt hat, Es wird nicht plötzlich schön. Heute sind wir bei Ihnen und sind weit entfernt, Und die Wolken über uns sind so einfach. Und alles wird den weisesten Wolkenkratzer verstehen, Umarmt uns und lässt sich unter die Neigung. Fix-jetzt sage ich mir selbst, Verstehen Sie, Graf, denn ich bin klug mit Ihnen. Ein tausend neun hundert neun und neunzig *** Schnee, Schneesturm, Liebe vergessen. Dein Blick auf die Brust ist ein harter Blick. Hier sind keine Anklagen, Ein Blick wie ein ehrfurchtgebietender überblick Große Bücher, Geheimnisse und Märchen. Seit Jahren... Wir sind voreinander und ohne Masken. Liebe ist notwendig, obwohl manchmal. Heute morgen sagte ich, Das scheint sanft blau. Es ist von der Sonne lief. Wohin? Warum? Ja, auf dich. Und das Gefühl ist unsere uralte, Und der Wald glänzt mit Silber, Und lächelt in Ruhe, Und Tau trinkt, als ob Brom. Uns ist gleichgültig, aber, Und jemand, den wir lieben, Wir geben kein anderes Zeichen ein über das, was wir lieben wollen. 15. Januar 1998 *** Sie haben lange einen Tipp gegeben, Was sind Sie schön und Ihre Stunde Gehen Sie in die Poesie so hodko, Wie Sie in der frühen Stunde gehen. Dann verbergen Sie sich nicht kriminell, Dann unerbittlich Blick sichtbar, Aber ich werde es Ihnen sagen, Kumpel, auf dem Weg Ein, aber kleiner Wurm: Nicht in dem Sumpf, den Sie gesucht haben, Und das Alter ist Ihnen jünger gegeben, Und ein seltsamer Freund, den du getroffen hast Seinen Pfeil in meine stattlichen Mühle. Aber heute Bist du nicht in weiß Und schwarz samt Sie kommen, Oh, mein Gott, wie mutig Sie Sind! Und zum Teufel Alter! Der Strom kommt! Sind Sie kein Dichter? So habe ich mich geirrt. Sind Sie ein Schauspieler? Sie sind so gut... Sind Sie Ingenieur? So schick? Sie würden eine Brosche anstelle einer Krawatte haben! Ein tausend neun hundert acht und neunzig *** Helles Licht geht durch Vorhänge, Samt Blick an der Tür. Unsere Gefühle haben keine Unterstützung, Besser schauen Sie sich Ihren Weg. Genug Strahl der Hoffnung, Hör auf: "Hallo" und "auf Wiedersehen". Einfarbige Kleidung, Wie Liebe nicht zurück. Helles Licht, Notizbuch und Stift, Einsamkeit der Arbeit. Wir nehmen die Kreationen der Torsion, Wo ist Erz, Erz, Erz. Helles Licht, schöne Nähte, Erleuchtet plötzlich einen Blick, Läuft über die Naht der Hemden. Komm schon, komm schon. Blendend, strahlend die Sonne scheint aus dem Teich, Die Käfer laufen funkelnd viel Arbeit verschwendet. Ein tausend neun hundert acht und neunzig *** Und Eifersucht? Das ist eine Ausrede. Du willst nicht, wenn du so eifersüchtig bist. Und vielleicht Eifersucht-Sprichwort: Eisen ist nur heiß kui! Und du hast es nicht bemerkt, Und ich ging, ging in mich. Von Eifersucht nach Herz-Label, Und Eifersucht ... - ist es liebend? Andere müssen nicht lieben, Kol Liebe dich immer noch. Ich gehe entlang der schulzäune, Ich werde gehen, Rand der Zweige zerren. Ich mag es nicht und bin nicht eifersüchtig. Laub ist naiv wie ein Kind. Ich bin besser eifersüchtig eifersüchtig, Ich werde nicht Leben, meine Geliebte Rache. Und hier, heute ist es vorbei Eine große Phase meiner Liebe. Es gab einen weiteren Gipfel, Und sei nicht eifersüchtig und Nenn es nicht. Ein tausend neun hundert acht und neunzig *** Du bist verrückt nach deinen zwei wünschen. Die Sonne schläft in der Himmelfahrt Dali, Komm schon, mein Gott, die Botschaft., Wenn du das Gefühl haben kannst. Warum haben Sie mich nicht geliebt? Warum brennen die Augen, Worte? Besser würde die Liebe, die Sie ruiniert haben, Es wird ein neues Kapitel im Leben sein. Die Sonne ist schüchtern, kalt geht zurück, Ihre Gefühle sind doppelt schüchtern, Warum kommen Sie nicht alles, Was sind meine Liebe Tage selten? Also Wache besser auf von der Arbeit, Schauen Sie sich die Wahrheit in die Augen, Und fügen Sie mir weibliche sorgen, Lass die himmlische Träne schlafen. Hier sind Sie geschliffen Reime, Und Liebe versetzt Worte, Es ist gut, Sie in der Nähe der Firma zu treffen, Aber ohne Sie ist das kommende Kapitel. Ein tausend neun hundert acht und neunzig *** Ich freue Mich über Ihre Gesellschaft., Glücksspiel-Nackte Augen, Und unsere seltsame Gemeinschaft, Und Silber, Türkis. Und Deine Rhythmen am Klavier, Und das nervöse Aussehen ist jung. Sind wir nicht in der Nähe? Also warte oder warte. Stellen Sie sich vor, wir sind auch auf Lincoln, Darauf schwimmen wir nach dem Willen der Wellen, Aber die Wellen von fremden. Wo sind die Witze? Der dichter ist eindeutig voller Talent. Und doch drückt die Anziehung Deine rasende Seele, Deine Poesie ist die Geburt Erreicht die gewünschten Ecken. Und Ihre Antwort ist einfach und sauber, das ist alles, und das ist es nicht. Blick erstaunlich, Strahlungswärme, fesselt sofort LITO. 1998 *** Ich bitte Sie, kommen Sie mit der Geige, Ihr Instrument hat uns nicht ertönt. Und Sie ist wie eine kleine Büroklammer, Unsere gemeinsamen Gefühle festmachen. Ich bin müde ohne Ihre Umarmungen., Ich bin müde ohne Ihre Augen. Werde die Musik Ihrer Umarmung, Fehlt Geigen Nächte. Gebräunt leicht Ihre Haut, Ich bin natürlich wahnsinnig bescheiden., Aber für die Geige ist ein Bett zerlegt, Von der Liebe wird die saite verstopfen. Gestärkt Akkord musikalische, Mühsam werden die Herzen verschmelzen. Ein Kuss, irgendwo neben einem Glas, Und in - Person nicht sehen. Geige, Geige, schöne Minuten Wunderbare Musik von zukünftigen Noten, Wenn die Freuden sind mächtig Pfade, Gestillt Süßigkeiten "Mund Vorne". Ein tausend neun hundert acht und neunzig *** Wald selig verströmt Wellen von frischem Nebel. Er hat in einer Umarmung geschlossen - Hals statt Maskottchen. Zwei Siebener. heiterer Tag. Ein bisschen cool, aber nicht sehr. An einem klaren Tag eingeschlafen Faulheit, Und der Nebel leuchtet. Ich war traurig über Sie., Lieber mein Zeitgenosse, War in Traurigkeit ein gewisser Farce, Oder Gedanken zum Ersatz: - Dann laden Sie Sie ein., Ob Sie überhaupt verlassen, Unsere Gefühle nicht löschen über den Nebel der gemeinsamen Wut. Ich kann nicht ohne Gedichte Leben, Sie können nicht ohne winterkirschen Leben, Kleine Anzahl von Sünden Einsamkeit und kam heraus. 27. Juli 1998 *** Vergilben. Wind. Geäst. Laub. Harte Krise der nervösen Tage, Es ist Zeit, in den Farben des Pinsels zu werfen, Und mich stärker zu machen. Wir werden ohne einander umgehen, Ich werde ohne ihn besser sein, Ich reiße den Reifen des Kreises, Und ohne Liebe, ach, einfach. Und im Himmel ist ein wenig feucht, Und hinter dem Fenster-der Fall der Träume. Die herbstblätter fallen verborgen Der Nebel der ungeschlagenen Tränen. Am frostigen morgen gibt es auch einen Charme: Gesunde Luft ohne Probleme, Und das Leben im Licht ist Mut, Und nicht immer uns ein Freund-Display. In frostigen Gefühlen, Beziehungen - Es gibt keine zusätzlichen Beschwerden, Gefühle, Gedichte. Mögliche Durchschnittliche Leistungen, Und alles ohne Leidenschaft und Probleme. Ein tausend neun hundert acht und neunzig *** Auf dem Tisch der Nelken. Auf dem Tisch der Nelken. Zwei Tische standen, und Sie waren an der Kreuzung. Was ist noch passiert? Nichts. Ich habe Sie nicht vergessen. Sie und andere sind ähnlich. An der Grenze des Gefühls, an der Grenze des Glaubens, wir noch wissen scheint Gefühle Maßnahme. Sie haben die Liebe in den Blütenblättern der Blumen gegossen, und die Liebe der Erde ist bösartiger. Der Schnee fliegt hart, scharf und stachelig, was ist so dumm alle Nelken quälen? Um ehrlich zu sein, war verschwunden. Die Blütenblätter der Nelke sind uns nicht nutzlos. Schließlich verlängerten Sie die Zärtlichkeit des Augenblicks, und dann, wahrscheinlich, viele Tage der Vergessenheit. Und es ist gekommen. Sie sind jetzt mit anderen. Keine Farben, keine Blicke. Die Stimmung stürzt ab. Was ist mit dir und damit passiert? Wir freuen uns über die Blütenblätter. Und jetzt, da wir weit Weg sind, weit Weg, ohne die Nelken an der Kreuzung wird viel einfacher. Ein tausend neun hundert acht und neunzig *** Funkelte den Weihnachtsbaum. Feiertag. Weihnachtsmann. Sie drehten sich neben dem Publikum der Dichter. Oh, deine Inspiration ist Rose Wert, Und die Lieder der Sinne, vielleicht nicht alle gesungen. Berühren im Tanz der zarten Hände es bleibt ein sehr sanfter Moment. Und die Hände geschlossen Tanz Kreis, Und es gab eine schöne Aufregung: Es lief leicht Hand, Es ging durch die Kleidung zur Haut. Aus den Händen und Körpern ... Was ist Ihre Kleidung Gramm? Und der Tanz im Neuen Jahr ist so ein Satz! Und hinter dem Fenster-Moskau Winter, Und der wind bläst Vorhänge auf. Angenehm im Griff, sehr. Auf dem Weihnachtsbaum sind alle Spielzeuge wie Anhänger. Aber alles geht schnell und ohne Drama. Hier waren Sie in der Nähe, und jetzt getrennt. Und hinter dem Fenster-der Winter lebt zwischen den Rahmen. Und Noves Tanz ist überhaupt nicht harmlos. 1998/1999 *** Kontur Zweige dunkelblau in der morgendlichen Dekoration. Schnee ist nicht sichtbar, aber die Art ist Winter, Winde im Raum. Das Neue Jahr kommt, Peg Zweige kapriziös. Irgendwo atmet mein Geliebter, Für mich ist er der Chef. Wind Zweig vor Sonnenaufgang Langsam schwingt. Ich Liebe es so wertlos. Er ist allein. Er ist kein wind, er ist ein Mann, Er passt nicht zu Ihnen. Und Liebe ist hier kein Grund, Wenigstens eifersüchtig wie ein Maurer, zu uns. Himmel, Himmel hinter den Zweigen Langsam hell, Ein Mann und ein Mann. Er wärmt mich nicht. Ein tausend neun hundert sieben und neunzig *** Temperatur nahe null, Hält Perlen auf Bäumen. Und ich, Liebling, der Blick ist nur Ihr Fang, Halten Sie in herzsteinen. Sei still, vergiss es, Hör auf! Und Schurke, aber mental und tomno, Schließlich gehst du wieder Gefühle aufsteigen, Schließe dich wolkenlos und bescheiden an. Schließe dich an, behalte die weltliche Essenz, Träume alle usmiri ohne Verzögerung, Und wieder schön und ruhig sein, Und die wahnsinnige Sonnenfinsternis wird Weggehen. Vergiss die Träume. Realität in der Nähe, hier, Du träumst Sie nicht zu überwältigen., Und wieder alle Sinne Ihre Gewichtung, Und beurteilen Sie die Bedürfnisse und Kräfte. Ich brauche Sie so Luft wie Wasser, Und ohne mich-alle Ihre Gefühle trocknen. Und doch sind Sie nicht immer zufrieden. Temperatur oben - Perlen nass. Ein tausend neun hundert sieben und neunzig *** Wie gut, wenn Freiheit in Gedanken! Wie gut, dass es keine Männer in der Nähe gibt! Mir gut! Ich werde etwas anderes nehmen! Und für Sehnsucht sehe ich keinen Grund. Ich habe es satt, wütend auf dich zu sein., ich bin müde von weiblicher Sehnsucht! Vielleicht hast du es satt, dich zu rasieren. Und der beste Weg ist der Ausgang ohne Wurf. Du siehst den Himmel hellblaue, die Wärme des Frühlings geht durch das Land, natürlich Wunsch blind dich nicht nur im Frühling zu lieben. Und du bist allein, und es ist so lächerlich, und ich bin allein, und das ist Blödsinn., wir können auch ohne Brot auskommen, aber ohne dich ist die Liebe absolut taub. An den Tagen, an denen der Frühling in zagula ist, wenn Espen Knospen gekeimt, wollen Sie aus dem Alter in otgul, bis ins hohe Alter noch nicht teuer! 8. April 1997 *** Das Schicksal für alle fließt unwiderruflich, hier ist ein neuer Tag: eine nebelige Umgebung. Und die Ansichten der Frauen sind höflich und sanftmütig, Fliegen zu Männern in Grau, manchmal. Ja, irgendwo in Grau sind wunderbare Männer, schön und hell gut. Frauen schauen und nicht ohne Grund, das Auge des Sultans, das Pascha. Für Frauen sind Sie Glück, und Hinweise, durchaus ersetzen die Sonne und Wärme, will nicht in der Liebe der geringsten Streitereien, obwohl von der Farbe Grau-hell. Und der Himmel, der Himmel in Grau-Edel, und diese Farbe lieben so viele Jahre, Kleidung Grau so modisch, Sie trug das höchste Licht. Männer in Grau sind nur ein Märchen, Männer in Grau sind Egoismus, Männer in Grau sind sogar eine Maske, vielleicht ein Zentrismus. Ein tausend neun hundert sieben und neunzig *** Im Laufe der Jahre werden alle Königinnen, Auf kleinen, aber eigenen Besitzungen, Minuten bei solchen Königen-bitter, Sie Knurren, um Zweifel zu widerstehen Dass Sie in Ihr Leben eindringen, Dass Sie überhaupt nicht erfolgreich waren, Und Gott in der Seele schreit zu mir: Verzieh dich! Aber ohne mich würden die Könige nicht Wagen! Es ist alles gut, wenn alles vor Ort ist, Ihre, Lieblings, sinnvolle, solide, Wir sind noch weit Weg, weil es nicht ein halbes hundert ist, Noch stark, ohne Worte der beleidigenden. Liebe, Liebe, eine weitere Stufe, Bühne der Liebe auf dem neuen Wolkenkratzer, Und manchmal bist du Reich, Und manchmal liegen Sie auf jemandes Lone. Und ich bin bei dir, unsichtbar, für immer, Du wirst nicht von den Gedanken der Schönheit Weggehen, Ich habe dich nicht immer wieder getroffen, ja. Aber du warst schön auf einem kolchosensaft!!! Ein tausend neun hundert sechs und neunzig *** Überschuss der Gefühle meiner Freiheit, Sie hören Kollisionen, Und jeden Tag sind Sie stärker, Und immer mehr Anziehungskraft. Er wird mein Schicksal umschreiben. Wen wählen Sie einen Freund? Augen treffen sich im Schießen Und Sie haben alle freundinnen geklaut. Mehr und mehr, öfter ein neues Gesicht Mein Herz ist, Und sein Blick-die Gefangenschaft des Augenblicks, Für eine Stunde oder für Jahre? Mehr Liebe Siya Nova, Mehr Sie Baby, Aber im Herzen neue Worte, Und es ist nicht bis zum scheiß. Ein neues Gesicht und nicht mochte, Er war nebenan wie ein Wächter, Und kochendes Wasser hat das Kostüm gegossen, Versehentlich oder als Wächter... Ein tausend neun hundert sechs und neunzig *** Was ist Los mit dir? Was ist jetzt mit mir? Von meinem Himmel verschwunden Sineva, Und das Herz träumt wie vom schwül, Und plötzlich spritzte das Blut wie Neva. Und Schmerzen in der Brust und Herz wie Tokens, Und der Blaue Teich hat nicht geholfen, Der ganze Körper weint, verwandelte sich in Stöhnen, Und in den Gedanken der Dämonen der Erleuchtung nur Dunst! Lassen Sie das Gehirn von überflüssigen Gedanken, Es gibt viele von Ihnen: Sonne Umsatz, Die Anzahl der schreib - Elementare beschwören, Und vom Tor bekommst du eine Wendung. Lass es mit mir regnen, ich werde einen anderen Weg gehen, Ich verstehe alles auf einmal oder Stück für Stück, Bitte geh nicht zur Schwelle., Gib mir die besten Neuigkeiten. Nun, hilf mir den Regen, gib mir Licht, Lösen Sie meine Aufgaben sind Sie schneller, Und zeigen Sie, wo das Glück zu warten, Hallo, Wann wachst du auf, Schatz Grey? Es passiert, du wirst die Weisheit des Herzens vergessen. Warum? Was ich ihm geglaubt habe. Aber vor langer Zeit geschlossen treffen Tür, Er hat sich selbst gegeben, nur für wen? Und deshalb werfen im Regen, Und deshalb gibt es kein Licht über dich, Und du hast schon lange nicht gewartet. Vergiss ihn und gib ihm die Seele. 1996 *** Die Frau hat Ihr eigenes Schicksal, Ihr Jahr ist seit langem im Zenit, Sie x und fünf Jahre, Taya, Sie kommt, und Sie-Rollen. Mann in diesem Alter Immer öfter, öfter in der Ferne. Ohne zu bemerken in der Kehle com, Sie geht in Ihren Besitz. Und da träumt Sie! Mein Gott! Wo war er so lange? Hoffnung treffen Regen Wasch. Und er träumte, träumte,träumte! Aber warum? Ehrwürdiger Sohn, Würdig sogar Bewunderung, Nicht schätzen Ihre Schönheit, Ich habe fast ohne bedauern vergessen. Und es ging ein Jahr. Und darin schläft alles. Da wollte Sie ihn. Aber das ganze war ein liebespik. Und vor ihm hat Sie nichts zu tun. Ein tausend neun hundert sechs und neunzig *** Noch kein laubfall, noch wird das laub gelb, Und der Blaue Himmel ist mitten in den Wolken sichtbar. Noch meine Seele jemand wieder bedauert, Und ich warte unwillkürlich auf seine nachtschritte. Unter dem Licht der Nachtlichter, wenn du dich nimmst, und Wille, Alles, wie in Vergessenheit, ich wundere mich wieder. Aber ich habe jetzt einen ganz anderen Anteil: Alles, was Sie Leben, ist plötzlich auf dem con gesetzt. Noch die Grenze der Erlaubnis überschreiten, Noch einen zu füllen. Dies sollte der Gott der Gebote sein, Und wenn die Erlaubnis Gott selbst ist. Und der Funke der Liebe erobert nicht mit dem Sprung, Sie ging nicht durch die neue Grenze. Bis jetzt wird die Kälte des Adels gefangengenommen, Aber mit Ihr nicht bis zur Liebe, mit Ihr, außer im Ausland. Sind Sie nicht allein? Mögen Sie Fremd sein? Sie mögen schimpfen und gar nicht lieben? Aber vielleicht werden Sie mir endlich helfen? Helfen Sie mir etwas Zeit zu vergessen? Ein tausend neun hundert sechs und neunzig *** Eine weitere schöne Wald schüttelte Mähne FABELHAFTES Haar, Und schon lange über den Herbst alles wissen, Sie sehen die Geheimnisse der Geflecht fasziniert. Und wie zu sein? Warum laub fallen? ; Einmalig; teuer unordentlichen Teppich laub möge er der Anfang des Aufstiegs sein Der jüngste Stern, und ich gehe zu IHNEN. Kurzlebige Geheimnisse des listopads, Kurzlebig treue Liebe, Sie sparen nicht alle Familien vor dem Zusammenbruch, Es wird keine gesichtslose Neuheit sparen. Wald Mähne Freund wieder Weg im Wald, Wiesel und Sehnsucht... Sie bereitete ihm die Fischerei vor Ihre Haare auf gewissen und Gehirn. Ich weiß nicht, was Sie angezündet haben., Warum hast du dich in den Schuppen gebracht?, Kleidung aus laub, wahrscheinlich, genäht, Und ohne Kleidung in das Märchen fasziniert. Ein tausend neun hundert sechs und neunzig *** Lassen Sie Nieseln ruhig Regen Herbst, laub winkt mir mit der Hand Abschied, wir lösen wieder aus Eisen verbindungen, und du wirst mich vor den übermäßigen Augen schützen. Ich mag körperlich nicht, sonst wir schaffen nicht und teilen diese Dinge, was für das Licht geschaffen wurde und wie viel mehr und das Gehäuse des Blocks, was ist er nicht? Und ich Liebe von der technischen Spitze, wir haben in diesem Jahr so viel geschaffen, dass es keinen Grund für die Liebe der körperlichen, und das ist das modernste Ergebnis. Du bist einsam, aber oft unverständlich, du brauchst vielleicht sogar mich., aber zu nähern, zu sagen, ist sehr gefährlich und unser Leben wird verärgert sein. Also, die Arbeit nimmt die Kraft Weg, wir schaffen zusammen eine szenische Welt, jeder hat seine eigene Villa zum Leben, aber wir sind einander-ein zitterndes Idol. Ein tausend neun hundert sechs und neunzig *** Spätherbst, ja frühe Tränen, Wer ist einsam und wer ist verliebt. Vielleicht haben alle gewitter schon lange gedämpft., Und ohne laub wurde der verlassene Ahorn. Was für ein Torsion und eine Heldentat ohne Schreien, Ich habe Sie einsam verlassen. Irgendwo hinter der Tür gab es Beweise. Ich bin still, ich gehe. Ich Pass auf. Ich liebte es, ohne jeden Sinn... Du hast vor mir plötzlich die Tür geknallt. Der Gedanke: "Warum?", nicht so lange das Gehirn knabberte, Es ist sichtbar hinter der Tür "Tver"versteckt. Und ich bin immer weiter Weg von zu Hause, Weiter und weiter, ohne die Beine zu fühlen. Ich schluckte nicht verzweifelt Koma, Und ich habe ein paar Stiefel gearbeitet. Was für ein krucina, denn die Stadt ist schön, Sehr dunkel, aber für beide November. Mein Gehirn ist ruhig, klar genug. Ich bin wieder frei: "Freiheit ist kein Raub!" Ein tausend neun hundert sechs und neunzig *** Solo Schnee flauschig und hell, Das Leben ist gut und ein bisschen zu uns. Du hast mich schon lange gefasst., Dispergieren Schnee trübe. Das ist es. Wir sind wieder zusammen mitten im Wald, Schnee, Häuser. In Gesprächen weniger Schmeichelei, Und in den Schneewehen gibt es so viele Träume! Leben, es ist wie Licht. Licht wie du: die Stirnrunzeln, dann wütend. Du bist Weg. Suchen Sie nach einem Zeichen. Vielleicht hast du Salz aufgewacht? Nicht Gott ist die Nachricht, aber das Leben fließt, Luxus, wenn du bei mir bist. Aber mir dünkt mich oft. Das Leben wird nicht passieren. Versuchen Sie, nicht zu verkaufen, Kein übel aus vielen Wörtern, Und Gott wird dir vergolten, Und ganz ohne unnötige Worte. Wie ein flauschiger wind heute! Eine Suite von vielen Kanonen. Dein Lieblings-Pullover von flauschigen Schneebällen. 13. Februar 1995 *** Frost ist wirklich schön, Und die Sonne scheint im Himmel, Und ich brauche keine Märchen-Fabeln, Nur wenn Sie vor Ihren Augen waren. Sie brauchen mich wie Gott wie die Sonne oder wie ein Tropfen Milch, Ich würde Sie vor dontz trinken., Immerhin ist unser treffen so einfach. Aber Sie? Sie sind nur in der Ferne, Ich kann Euch nicht mit den Händen nehmen., Und die Lust erstickt, Sehen Sie Und Ihr werden. Ich liebe Sie. Ach, sei still. Keine seltenen treffen, keine Hektik. Da sind Sie schon. Und die Gefühle sprangen in die Blätter. Ich brauche Sie so weit Weg., Ich habe Angst vor häufigen, heißen treffen, Liebe lockig, sineokim, Was ist Ihr name? 14. März 1995 *** Wir brauchen keine Liebe Eitelkeit, Warum waschen, Kochen und waschen Sie die Fenster? Dann wird er sagen, dass du ein fremder bist, Obwohl seine Kleidung im Schaum mokla ist. Ja, verdammt, das ganze Leben und die ganze Liebe, Und Beleidigungen, ob versehentlich, Familienleben, Liebe und Glück Nov, Es blieb irgendwo mit dem ersten und entfernten. Blauäugig, was sagst du nicht, War ein Nachklang des Bildschirms und Traum, Erschaffe kein Idol von ihm, Wie du erschaffst, wirst du wissen, was ich stehe! Was ist mit dem Leben? Und das Leben? Und im Herzen der leere? Lass es leer sein, aber ohne Beleidigungen, Und das Haus wird auch sauber sein, Aber ohne seine großen Befehle! Weder die Jahre noch die Träume, Und zusammen scheint das Leben unmöglich zu sein, Und der Aufstieg der Phantasien, auch du... Dieser Traum scheint einfach falsch zu sein! Ein tausend neun hundert fünf und neunzig *** Ich gehe wieder zur Pause., Unter der festen Arbeit, Ich stehe über dem Teich, wo die Klippe ist, Ohne Gedanken und sorgen. Wie gut, dass die Sonne Licht Immer schöner Staub, Er wird dir nicht sagen: "Nein!" Und nicht Lügen, wo Sie waren. Du fährst oder wirst da sein., Aber du wirst mich nicht treffen., Und in Schwierigkeiten bist du selbst gehorcht, In Ihnen wird Retusche nicht helfen. Ja, so läuft die Pause Ohne treffen, immer kühl, Ohne unsere Lücke zu verkünden. Du fährst hier im Bund. Wohl kommt im Lada, île vorbei, Ich Frage mich nicht alle, Eines Tages wirst du es verstehen, Wie in dieser Welt ist es eng. Ein tausend neun hundert fünf und neunzig *** Was braucht man im Leben von Männern? Liebe und Zärtlichkeit. Sie haben viele Gründe in der Kälte verschneit. Du wirst Ihre Liebe nicht kaufen es geht ums Leben. Und die Gefühle werden selten wieder ausbrechen wir müssen nicht rein. Für den Moment des seins, Das Geschenk Gottes, Ich werde dem gnadenlosen Leben vergeben, wo ich bin ich Lebe so streng. Jahre, Jahre und viele Jahre Liebe und Leidenschaft, Aber das Licht ist nicht immer zurückgezahlt und Fang in Ausrüstung. Erz, Erz, das ganze Leben Erz, Wo sind die Diamanten? Also, warum brauchen Sie eine Umgebung! Sie hat Atlanta. Diejenigen, die dich nicht umarmen werden und nicht beraubt, Schöne, wunderbare dieser Twink du wirst es teilen. Ein Moment des Glücks ist ein Spritzer, Glück, Seltenheit. In den Augen der Liebe blitzte Glanz? Halt ' s Maul. Aber Glück Twink, schöne Twink sofort! Oh, das sind die Gefühle von cells Creek BERÜHREN! Ein tausend neun hundert fünf und neunzig *** Feierlich Ruhe in der Natur, Wenn der Himmel und die Wälder weiß sind, Wenn der Winter, wenn der Frühling aufgeht, Wenn die Proteine der Träne sichtbar sind. Ruhe die Welt, kein wind, nur ruhig. Liebe ist unser Ende, Vielleicht eine kurze Leidenschaft vers, Ich will nicht mit dir zur Krone gehen. Es ist vorbei. In den Gehirnen ist es weiß und ruhig. Ich rufe nicht an und gehe nicht zu dir. Am Abend Sitze ich, ich bin berühmt. Danke Schafen oder so selbst. Und du, Kumpel, verstehst das Leben Liebling, Ich nehme kein Geld, keine Auszeichnungen. Es gibt nur eine Leidenschaft, und mit Ihr und ich bin ein anderer, Geht Leidenschaft, und bleibt Hagel Gefrorene Tränen, gefrorene Träume. Ich bin nicht bei dir. Ich mag alleine sein. Ich bin in die Welt der waldgedichte gegangen. Ich bin in Ihnen wie in träumen nicht sichtbar. Ein tausend neun hundert vier und neunzig *** Melteshit langsam Schneeball, Überall ruhig sitzen, Für mich bist du nicht mehr Gottes, Und ich werde dich nicht anbeten. Weg von unseren warmen Tagen, Kalt in der Seele des schlechten Wetters. Und du schläfst in der Nacht ruhig ein., Suchen Sie nicht geistig nach Brod. Der Schnee fliegt, beschleunigt seinen Lauf, Und wirbelt unwissentlich vom wind, Und er fliegt schnell in den Augenlidern, Ich vergesse nur, dass es dir wehtut. Viele Jahre unserer ruhigen Liebe, Sie geht selten zwischen uns, Und jetzt rufst du, Nenn nicht, Wir werden Sie auch selbst vergessen. So passiert es bei uns, und manchmal Nur der Schnee fliegt zwischen uns. Er dreht sich wie ein gestörter Schwarm, Verlassen Schneeflocken Medaillen. 1994 *** Schöne Welt des Frühlings und der Farben! Funkelt Schnee im den Frühlings-Strahlen, Und das Leben wartet auf die Geburt von Märchen, Und die Tage Gottes sind rot. Magischer Moment der Liebe und Geheimnisse aus unseren Gedanken der Tauben, Lange Zeit zählt Timer Überschüssige Gefühle im Frühjahr schneidigen. Aber es gibt Liebe, dass du hier Pinkeln wirst, Meine Liebe ist Sie bei dir. Und meine Stimme-Liebe ist nicht das Ende. Herzlichen Glückwunsch, Schatz, sing ruhig. Der Frühling wird dir dabei helfen, Meine Augen Lügen nicht. Du kommst mit Licht, Aber, mein Gott,was für ein dreck! Und wir Leben, wir Leben am Rande Ihre Liebe, Traurigkeit, Schlaf, Ein wenig heilende Wunden, Gehen wir dorthin, wo das Licht ist, Frühling! Ein tausend neun hundert vier und neunzig *** Härteres Leben, teurer. Eigensinn, Wo steiler Sitten, eine neue Runde. Und vielleicht ist jemand klug und heimtückisch, Daher sende ich einen mentalen Fluss. Liebe-Liebe, aber es gibt eine ganze Maßnahme, Und diese Maßnahme ist die beste Waage. Alles teilen: hier ist das Leben, aber Chimäre, Sonst wirst du nicht die ganze Schönheit bemerken. Hör auf, wenn der Lauf gebrochen ist auf dieser Straße, anspruchsvoll und steil, Und ich sehe, dass du das Schicksal aufgebläht hast., Der Charakter ist nicht Golden. Lass mich, weil die Leidenschaften geäußert haben Blinde Liebe und zarte sehende Hände, Lassen Sie uns mit Ihnen die gleiche russische Farbe, Aber auch für uns ist der Kreis des Lebens gezeichnet. Nicht gehen uns mehr Fechten, Lass dich allein und ich bin schon lange allein., Nicht ertragen Liebe Erwartungen. Auf der Straße weiß. Ich bin nicht bis zum Schlaf. Ich werde mental bei dir sein, Aber ich kann nicht mehr bei dir sein. Und nur die Gedanken der ehemaligen Gefühle der Belohnung. Du fängst Gedanken an. Ich Lüge nicht. Ein tausend neun hundert vier und neunzig *** Frost gefrieren wie Frost Glänzt in der Morgendämmerung, Jetzt wird es nicht lange Träume geben, Und das Leben im kalten Licht. Im Herbst ist die Reihenfolge Ihrer: Teppich der gefallenen Blätter. Die Erde ist mit allem laub bedeckt, Frost überall Pinsel. Altern langsam Liebe und alles wird mit Ihr Altern, Geht in die Vergangenheit. Wo ist now? Also, außer aus dem Schnee. Schnee liegt auf Ihrer Schicht, Jahrelang wie Eisberg, Und alle lieber Elternhaus, Und zu Hause gibt es seinen Meister. Oh, mein Gott! Oh, mein Gott! Vielleicht? Sind alle eins? Vielleicht sind wir ein Schicksal werden wir Eisberg - Ton Schmelzen? Ein tausend neun hundert vier und neunzig *** Das Leben ist sehr mürrisch, Liebe schneidet immer weniger die Augen, Nicht sichtbar Himmel, nur halten, Was sieht der Taucher? Vielleicht ist der Film in den tiefen des Wassers, Überreste von seltenen Schiffen. Bei Tauchern-Brüder pivotnyh, Unterwasserwelt-Meeres-Stielen. Heute bin ich leidenschaftlich, Die Liebe verging, Nach welbot in der Minute des Glücks, Ein wenig Staub im Blut lassen. Liebe ist ein wenig berauscht, Und ich habe meine Seele ausgeruht. Ich spürte meine Jugend.: Die Welt hinter dem Fenster ist so groß. Ja, ich bin an Land. Schnee und Stadt. Und das Meer ist sehr weit entfernt, Aber ich, meine Welt ist Liebling, Liebe, In ihm atmet ich so leicht. Ein tausend neun hundert vier und neunzig *** Und hier ist der Regen. Hallo, Liebling., Wir haben dich monatelang nicht gesehen. Und du kamst solide Wand, Wir sind leicht müde von dir. Regen so ging, dass Blasen Schön lief auf Schaum, Und von der Morgendämmerung bis zur Morgendämmerung Am Himmel ist eine Wolke Schicht. Gewaschen Stadt, Blatt, gras. Ich bin mit Schaum zu Hause. Ehemann hat seine Rechte abgerundet, Ich ging wieder in den Rand des Urals. Und ich bin allein. Und Sauberkeit. Überall und überall-alles ist eins. Hier Tropfen vom Blatt, Und Sie fahren Weg von seinem grauen. Was kommt als Nächstes? Wer sagt das? Wohin? So weit Weg? Und es regnet. Niemand Lieben noch nicht verlernt. Der Regen im Himmel des Pelens Und der donner hört die Ränke. Ich bin allein. Ich Schreibe eins. Und der Regen wäscht jemandes Rochen. Wir sind müde. Wer von wem? Die Gewohnheiten drücken uns auf die Schultern. Und immer noch atmet leicht. Es gibt unberührte Kerzen. 11. August 1994 *** Und Liebe? Sie ist ein wenig Baldachin., Er nimmt nicht alles, was im Blut ist. Wenn ich die Heilige, Noli, Es gibt immer noch einen Aufruhr in meiner Liebe. Ich habe keine Angst vor meiner Aufmerksamkeit., Übermäßiges verlangen nach allem, Und die Fragen waren keine Untersuchung, Wir gehen weiter zum selben Schlaf. Kinderleicht. Es gibt einen überschuss im Blut: Von Emotionen, Gefühlen und Schönheit. Und die Köpfe und die kleinen Köpfe für Sie suchen ewige Brücken. Immer noch in mir Kochen Gefühle Aufstand, übermäßiges schweigen. Hier demütigen unbekannte Aufstand. Ja, für diese Gefühle brauchst du dich. Berühren - alle Ströme gehen, Kuss-und Amoklauf in der Stille, Kennen Sie die Hände, kennen die Füße, Weiß alles Ruhe in mir. 18. August 1994 *** Sie sind für mich wie Luft Schluck, Ich kann Sie auf unbestimmte Zeit sehen. Aber es gibt nur einen Blick, und es hält Strom Vorsichtig. Das Element der Gefühle zu mir von Ihnen geht, Ich sehe Sie ruhig, aber eifersüchtig. Kein Druck auf das, was er erlebt hat,, Vielleicht ist die Situation faul. Wir sind weit Weg, ich weiß nicht warum, Und das Leben bringt uns nur gelegentlich, Und öfter zu sehen, dann nicht in den Sinn, Von häufigen treffen wird es keine Oden geben. Lass es so sein, wie es ist. Sie sind ohne mich. Schön Bist du schön rot, Und Sie sind schlau. Nicht das Leben ändern, Lass es so Winter und Frühling sein. Ein guter Blick und Aussehen und Haarfarbe, Und der Himmel hat Sie ein wenig getönt. Und es gibt sogar - Generationen von Glanz in Dir, Und alles, was ich in Euch habe, ist faszinierend und nett. Es ist alles in Ordnung, Aber du bist völlig Fremd, Und weiter von mir, als es überhaupt war. Und nur der Blick ist faszinierend-schneidig ich flog durch den Staubmantel. Ein tausend neun hundert drei und neunzig *** Liebe, Regen vorbei, Auch in der Nacht donnert. Vielleicht Leben noch erträglich, Lesen Sie Gedichte - brauchen Sie nicht Brom. Ich habe Sie vergeblich angerufen., Das wollte ich nicht. Ich habe Ihnen nichts vorgeworfen. Ich habe Sie wegen mir vergessen. Ich bin nicht eifersüchtig. Ganz ruhig. Am Himmel des Tages des Pelens. Ich Lebe, ich arbeite sehr würdig, Ich bin selten allein. Wer Sind Sie? Oh, richtig, nicht umsonst Ich Stelle eine solche Frage. Sie sind polygonisch und schön, Ich brauche keine knifflige Befragung. Ich habe keine Eifersucht, Ich will ehrlich sein. Ich verliebe mich geistig und Loyalität immer nur dort, wo ich alleine bin. Ein tausend neun hundert drei und neunzig *** Hast du dich wieder verliebt? Schreibe Gedichte. Und Suche nicht nach der Liebe, die du explizit bist, Das Herz hat alte Pelze, Deine Liebe wird kein Geheimnis sein. Nicht widerstehen Sie noch der ganze Sturm der finsteren Kummer, Und das Geheimnis wird sich eindeutig kreuzen dein Freund, die Schwelle. Roman Nein. Zeitung vers Kurzlebig sehr oft. Und plötzlich wirst du nur dick sein, Wenn du in den Versen unausgesprochen findest Ihre eigenen Gedanken und Worte, Ihre wertlosen Laster, Und schwindlig, Und du erinnerst dich an alte Lektionen. So nicht lieben und vergessen alles, was nervös vergessen ist, Aber du lebst, liebst und sei, Verse dein Leben ist offen. Ein tausend neun hundert drei und neunzig *** Sieben Jahre sind seit dem letzten treffen vergangen. Ihr zartes Auge der Liebe in meinem Schicksal. Aber heute: treffen, treffen, treffen! Lass mich gehen, aber ich freue mich auf Sie! Und ich bin froh, dass ich plötzlich angenehm bin unter Widrigkeiten und Leben der Hektik, Und es ist gut, dass es kein Gift im Blick gibt, Und gut, Liebe hat keine Eigenschaften. Schön, in einer magischen Halskette zu Leben Herbst üppige Kronen von Goldenen laub, Und das goldene Geschenk von mir vom Essen. Ja, das Bist du, natürlich bist du Es! Fehler alle. Ich kenne Sie nicht, richtig., Weder Sie noch Frauen, die Sie geliebt haben. Aber für Verse habe ich immer das Recht, In der Liebe der Häuptlinge - Sie sind ein wahrnehmbarer AU. Und Sie sind von denen, die so außergewöhnlich sind, Und Sie sind stark, dafür und ich Liebe es. Und meine Tage floss ein wenig Albtraum, Und wieder scheint es, ich Liebe, Liebe. Ein tausend neun hundert zwei und neunzig *** Schnee noch in seinem Element, Aber ich fühle mich überall: Frühling. Sie geht, Schritte taub Die Welt weckt aus dem Schlaf. Ich habe es satt, Sklave zu sein, Üben Sie eine fremde Launen. Und ich will nicht bei dir sein! Ich will keinen Striptease mit dir! Ich will nicht! Und alle! Und Punkt! Lass deine Hände hochgehen! Vor dem streicheln deiner Sümpfe, du Töpfchen! Und von Liebe und Licht ist mein Merk! Vor langer Zeit Spiele ich mit dem Leben! Vor langer Zeit, ja, meine Herren! Aber ich bin sehr launisch im Frühling. Darf ich mit meinem Mann reden? Nie. Was ist mit Caprice? Kläglich. Er ist gegangen und ich bin gegangen. Scheidung kam, ersetzt Nomaden, Und die ganze Familie fiel auseinander. Ein tausend neun hundert zwei und neunzig *** Deine Unannehmlichkeit ist besorgt, Ich werde deine Fernen Hände gefangen nehmen., Mir geht es gut und deine Stimme ist bezaubernd, Und beschleunigt den Alltag von langweiligen mucken. Mir gut. Unerklärlich schlecht, Was bist du weit Weg wie Millionen von Sternen, Und immer noch nicht ein Gefühl von Krümel, Ich werde ohne bitte um Liebe und Tränen gehen. Aber ich Liebe es auch Ungehorsam, Du bist mein Leben, du bist der wintersonnenstrahl, In dir ist alles rus, und etwas von Finn, Wahrscheinlich die Kälte der winterwolke. Du wirst sagen: 'Selig, Liebling. Was ist Los mit dir?' Ich will auffällige Augen, Liebe nicht nennen blinde, Und unsere Stimmen werden stärker. Liebe das Spiel am Rande der aspiration. Liebe gehen nach der Liebe des, Liebe Formen-ruhiger Atem, Und du, mein Freund, alle Funken fangen. 1989 *** Gewinnt August Kraft: Am morgen wird die Sonne kalt, Erfrischende Erde nett, Aber mit Wärme ist schon begrenzt. Dein Anruf klingelt in der Trennung, Es ist kühl wie ein Tag. Das Ergebnis der konventionellen Mehl, Ärger mit ihm, wie Faulheit. Der wind unseres Treffens wird wachsen, August beugt sich im Zenit. Bald kommen wir in Veche, Das treffen winkt immer noch. Der Rhythmus der Verse, leicht verspielt, Am Abend des August schwimmt, Und die Motive ändern sich, Und dich ruft in Verse. Tag für Tag wird im Kreis stattfinden, Nacht berührt zweimal des Tages, Du wirst mich wie einen Freund treffen. Ich bin verwandter als meine Familie. Ein tausend neun hundert neun und achtzig *** Noch Winter im März wandert. Wir werden mit Schnee verwöhnt, PURGA. Aber heute ist ein Wunder wie, Längst Leben nicht so. Frühling, Frühling, du bist wieder bei mir, Du bist der nutzen der Sonnenstrahlen, Strahlst Freundlichkeit irdischer, Wenn das Wasser im Bach läuft. Und ich wachte aus dem schweigen auf. Männer verstecken klug den Blick, Reden angenehm klingen: Sie führen ein herzliches Gespräch. Ich gehe Sie vorbei, vorbei, Und oft fühle ich: Sie nicht sehen, meine Jahre und make-up, Sieh Sie dir nicht an. Sie schauen verstohlen: Hier ist ein Blick, hier ist ein Seufzer, aber hier ist ein vers. Sie sind unterschiedlich, aber die Gewohnheiten Intelligent ist immer in Ihnen. Ein tausend neun hundert neun und achtzig *** Noch September. Laub ohne Gelbsucht, Alle starken Bäume sind grün. Für Sie dauerte Sommer und Frühling, Und die Menschen in diesem Alter sind Fett. Was ist mit dem Herzen? Ruhe des Himmels. An der Haltestelle Leute-Bürger, Und du bist unter Ihnen aus der Vergangenheit auferstanden, Du bist aus dem Bus. Zittertet von der Kälte mit dir im wind, Und Gefühle sind nicht einmal schwach entstanden. Dann ruhig Creme im Gesicht votra, Und die Art von Falten-verwelkte Nadeln. Ja, das ist alles, alles Stand auf. Ich bin nicht auf der Suche nach einem treffen oder einem date. Im Bus der Menschen schon ein halbes Jahrhundert, Wir fuhren durch das sonnige Gebäude. Alles ist Weg. Laub ist nur grün. Ja, so bin ich: du bist nicht enttäuscht. Ich bin im September. Und in den Gefühlen bin ich frei. Und es gibt keinen Gedanken: "Oh, ich bin wollüstig!' Ein tausend neun hundert neun und achtzig *** Der Schnee schmilzt. Die Sonne ist überflutet Ebenen. Tag schön, Nur ein bisschen traurig für mich. Was ist, warum immer eifersüchtig schaust du auf meine liebevolle Traurigkeit? Ermüdung verschwindet mit Schnee, Und die Kraft steigt im Frühjahr auf. Sowohl im Winter als auch im Sommer Ich bin ruhig: du kommst wieder mit mir. Aber es passiert, plötzlich neidisch, friert ein wo Schnee und warten Sie nicht vor langer Zeit, Und das Herz schmerzt den Splitter, Und aus dem Leben stellt sich der Film heraus. Schillernd und Sonor drosseln sangen, Und heute hat etwas Wald eingefroren, Und aus dem Himmel, als ob zufällig Fliegen Weiße Kugel eingefroren Träne. Der Schnee ist geschmolzen, die Sonne ist überflutet Ebenen. Tag schön, nur ein bisschen traurig für mich. Was ist, warum immer eifersüchtig schaust du auf meine liebevolle Traurigkeit? 11. April 1988 *** Ich Liebe dich, Blaue Augen, Die clevere Lüge in Ihnen wird mich Fesseln. Treffen Sie jeden Tag kürzer, Nur die Augen der Tante schellen. Angesammelt Leidenschaften bis an die Grenze, Jeder Käfig spürt, wo Sie sind. Ich schließe, wenn es keinen Fall für Sie gibt, Wir warten nur nicht auf uns, leider. Ich habe heute keine Leistung. Ich Liebe dich, nur warum Sie sind kalt-das ist mir und süß, Und hier treffen, sehen Sie, zu nichts. Wie schön, deine Augen zu sehen, Ihr Feuer, das darin brennt. Sie nehmen meine Leidenschaft, keine Pisse, Leben ohne Sie denechka sogar drei. Ich Liebe dich, Blaue Augen, Die clevere Lüge in Ihnen wird mich Fesseln. Treffen Sie jeden Tag kürzer, Nur die Ansichten scheinen zu Klingeln. 19 April 1988 *** Der Wald ist voll von grün, es gibt fast keine Lumen, Alles ist auf seine Grenze gewachsen, Nur gelegentlich flackert hier das Lumen, Und ich sah ihn fast an. Mit einem Blatt gießt ein Tropfen Regen. Ich lächelte ruhig unser treffen. Du hast alles gefunden! Du hast lange gewartet. Und es gibt keine Rede zwischen uns über das Unglück. Wie ein schüchterner Blick und müde von Ihrem Blick! Falten unter den Augen liefen. Du hast dich verändert. Ein Traum der Liebe Outfit. Und ich wurde davon überzeugt. Und doch hat die Freundschaft Ihr Ergebnis, Es ist mit viel grün gefüllt. Überflüsse der Gefühle wurden lange in den Stapel abgeschrägt, Und dein Blick ist nur Freundschaft und napoen. Das Gefühl der leere kommt zu mir. Du hast mich gelangweilt, nicht einmal heute. Dein Gespräch ist grüne Blätter, Und von uns selbst gehen wir durch das laub. 12. August 1988 *** Lehnt das gewissen ab, Tag für Tag gibt es einen Kampf. Das Herz noet mit Trauer, das heißt, Unser Glück ist kein Schicksal. Du gehst lieber weiter., Schau nicht in meine Augen. Überleben zwei leiden Wir können nicht - Ihre Wälder. Weißt du, Schatz, das Leben ist wunderschön., Aber nicht meine Haare berühren, Sogar gegen wird klar sein, Dass du goryushko gebracht hast. Ich habe dich geliebt, Schatz., Und ich werde es nicht verbergen, Aber verstehst du, weil es so Posted ist Das gewissen im Herzen ist peinlich. Wir können dich nicht lieben. Lange Pflege und schmachten, Gefühle, die mit Sehnsucht enden, Ich werde verletzt gehen. Ein tausend neun hundert acht und achtzig *** Durch den Wald, ich wichse allein, Wenn alle Blätter Boden fiel, Wenn die Spur leer ist, Ich werde von Wäldern angezogen und gegeben. Und in den Gedanken beige Blond Gemütlich, sanft versteckt. Er scheint im Herzen allein zu sein, Ich habe mich irgendwie versteckt. alles gut. Schnee auf Baumstümpfen. Das gras ist müde grün, Und die Helligkeit von Hartholz-Schlampen Auf den Büschen wird noch gelb. Nun, meine beige Blondine, Warum bist du in mein Leben gekommen? Vergiss die Frage. Du bist mein Herr. Du bist ein neues Leben. Wälder, Wald, mein Wald, Ohne Blätter sind Sie so süß. Weite und Regen Tau Sie geben eine fröhliche Jugend. Schön, wieder Mlada, Mit Hoffnungen auf ein Gefühl. Wie müde mich Gefühl Stagnation, Und Träume ohne Träume! Ein tausend neun hundert acht und achtzig WINTER-ROMANTIK Ruhe, Zärtlichkeit füllte die Seele. Keine Angst, kein leiden und Tränen. Ich habe Sie im Januar getroffen, Wir wurden von einem glücklichen Moskauer Frost umarmt. Und Stöhnen, und Mehl quälen aufgehört, Die Wege der herzlichen Widrigkeiten wurden entwirrt. Und wie Sie mich unter anderem kennengelernt Haben in der Moskauer Menge, wo sind die Leute? Hoffnung und Freude in der Seele heiter, Keine Traurigkeit mehr, kein Strom im Blut. In frostigen mustern Moskaus schneeweiß Ich sehe die Augen der bösen Liebe. Und Glück lächeln Gesicht erhellt, Und wie heller von deinen Augen. Frost - kein Frost, wenn das Herz brennt und das Blut beschleunigt schneller, heißer. Dann waren Sie nicht, es ist nur ein passant ich ging durch, erleuchtete mich mit einer zarten Seele. Er war nur für Sie entfernt ähnlich, So schön, so groß. 3. Januar 1987 *** Weißt du, seltsam, ich Liebe dich, Es ist unfehlbar, ungeheuerlich und stark. Wie die Werbe, das Sonnenlicht fangen, Und unter den Strahlen bin ich wunderbar aufgelöst. Ich Liebe dich, kein anderes Wort, Ein Blatt grün ich freue mich auf Aufmerksamkeit. Ich Liebe dich und das ist meine Antwort, Ich freue mich auf ein date. Verjagen dich? Das sind alle Worte. Ihr altes laub flüsterte mir, Es gibt keine Wahrheit in Ihnen, und es gibt einen einzigen Maulwurf. Ja, und was für eine Sache haben Sie vor uns? Nicht sehen oder von dir hören? Wie kannst du den Schrott von jemandem anderen glauben? Du bist in meinem Schicksal., Sie wollen uns auf Nachhaltigkeit prüfen. Ich wiedergeboren für Schönheit, Werfende Haut eines laubfrosches, Schöner keine Lieblingsseite, Wo gibt es Wälder und wunderbare Hütten. Ein tausend neun hundert sieben und achtzig *** Pappel unten zog. Es ist nicht so, wie die Leute. Du hast mich allein erreicht., Er kam aus den Schatten. Du hast mich geheiratet., Aber vor der Hochzeit für zwei Tage, Müde wackeln, Du hast beschlossen, den Boden zu erreichen. Bestandene Prüfungen vorzeitig, Auf der Rakete. Ich habe mich in dich verliebt. Pass du mitgebracht. In einem sommerrosa Anzug. Du bist im Hemd, keine Socke., So kann man nur im Traum gehen, Im standesamt hast du deine Socke gesteckt. Plötzlich rufst du. Ich komme. Gegenüber steht eine Frau. Ich habe eine Strandtasche. Sie sagt uns ruhig... 1987 *** Du warst manchmal schön. Ich habe dich immer gesucht. Jederzeit. Sehen Sie Ihr wunderbares Gesicht, Ich bin im selben Moment verschwunden. Im selben Moment. Ich habe Diamanten Meetings gespeichert, Liebe wollte sich schützen. Bewahren. Ich hatte Angst vor langen reden. Ich hatte Angst vor löschenden Kerzen. Kerzen. Und kümmerte sich um alles in Schwierigkeiten, Mit Glück nur im Verstand. Im Auge. Und es war notwendig, das Leben zu trinken, Sie sehen sich nicht an. Nicht Schmelzen. Alle Diamanten legten sich in den Schatz. In der Dusche ist eine solide Trennung gekommen. Zwiespalt. Jetzt allein ohne Schönheit ich schaue auf wunderbare Blumen. Blumen. Du warst manchmal schön. Ich habe dich immer gesucht. Jederzeit. Sehen Sie Ihr wunderbares Gesicht, Ich bin im selben Moment verschwunden. Im selben Moment. 31. Juli 1987 *** Angenehm Leben unter den heimischen Wäldern, Unter der Sonne Tauchen Sie hell in den Himmel. Und trillern hören den Vogel-Stimmen, Und glücklich zu sein, auch lächerlich. Fliegen in den Himmel erste rote Blatt, Fliegt, wartet auf herbstblätter. Und die Luft ist so transparent, hell, sauber, Was scheint, besser zu sein und nicht. Die Seele ist hell. Und alle Gedanken sind sauber. Kein Bosheit. Speicher Bläue geborgen. Träume und Gedanken von Schönheiten sind einfach, Obwohl Traurigkeit und Eifersucht offen wirken. Der Himmel ist von seinen Widrigkeiten gewaschen, Glänzt mit einem netten, sauberen blau. Und ich habe ein hartes Jahr, Und ruhig und hell über dem Kopf. Mein Liebling, mit träumen kommen, Und setz dich unmerklich ins Herz, Und Gefühle wie meine Gedichte Blättern, Liebe - Sie ist sowohl sterblich als auch unsterblich. August 1987 *** Sieh dich an.: Du wirst die Knicke der ärger sehen. Du siehst nicht so aus wie du., Und deine Liebe ist nicht mehr nötig. Weiße Flaum Pappel flog und schmilzte spurlos. Du wirst nicht Wagen, Und dir lieben scheinen schädlich. Du gehst durch das laub vorbei am Herbst im leichten Durman, Und du ehrst nicht blau, was plötzlich im Wolga-Nebel verschwunden ist. Du bist ein guter dichter., Lebte in mir leichte Saiten, Traurigkeit gelebt Nein, Oder alles fiel plötzlich in die Urnen. Liebling, guter Freund, Ich habe dich auf der Wolga geschenkt., Um einen Sprung zu machen in der Welt ist es gut, dass es keine kolko gibt. Ein tausend neun hundert sieben und achtzig *** Du bist schön wie ein Symbol., Du bist ein Künstler im Blut. Auf Liebe kein Gesetz, Du bist ein Künstler der Liebe. Von mir bescheiden, ruhig und das vergessene Schicksal Unersättlich, berühmt schnitzte eine Flamme. Du hast mich angezündet. bis zur Liebe und zum Stift. Ich bin in der Poesie verschwunden, Es ist eine andere Zeit. Aber ich erinnere mich an dich., Jede Zeile der Verse, In meinem Herzen bist du voluminös, Ob Tribute von Magi. Lange Herzen ängstlich Du bist deine Schönheit. Ohne mich hast du das Leben gelebt. Mein Leben durchblättern. Ein tausend neun hundert sieben und achtzig *** Herbst Wiegen Wirbel Zlata, Es ist ein Goldener Stern. Stiftskirche Kammer wurde weiß und einfach. Nur ich bin im herbstlaub ich bin von Widrigkeiten getrübt. In Traurigkeit, wie in laubüberdachungen, Die Sonne geht nicht. Da glänzt es über der Welt, Das Lied des Herbstes singt. Scheint, scheint, aber nicht wärmt, Aber Gott gibt mir die macht. Oder du bist mit deiner Liebe, Was durch das Leben geht. Unsere Gefühle waren neu, Wir haben Sie nicht verleugnet. Durch den Sand mit dir wanderte Wir sind an den Mauern des Klosters, Gefühle stark gebar, Aber du und Ich. Ein tausend neun hundert sieben und achtzig *** Zu mir, durch die Blätter des Herbstes purpurrot, Du bist unsichtbar., Und mein Leben schien plötzlich seltsam, Und du warst wie früher, Schatz. Ich wollte deine Augen sehen., Deren Halbdunkel der inneren Schönheit, Und mit dir in den Finsternis der Nacht zu locken, Und die Welt zu bewundern, wo du bist. Aber hier ist das Problem: unsichtbar und unsichtbar. Laub fliegt, gelb ohne dich, Und du bist in deiner himmlischen Form verschwunden. Mein Traum ist ohne Trauer verschwunden. Und alle schön kleine Augenblicke Vergangene Liebe, Träume, vergessene Worte, Will nicht träumen in einer vergessen, Und nicht aus dem Gedächtnis der Fesseln zu entkommen. Ein wenig über einmal geliebt zu träumen, Und erinnere dich an strahlende Augen, Und mit ihm allein zu sein, Und zu lieben-Moskauer Wälder. Ein tausend neun hundert sieben und achtzig *** Unter der überdachung der Lipova Allee Sommer, Durch den Duft von blühenden üppigen Kronen, Ich ging mit der Hoffnung unauffällig: Plötzlich wird er unter den Bäumen wachsen. Gelbe Blätter, Goldener Herde über dem Kopf flog das laub wieder, Hoffnung des Glücks begann schnell zu Schmelzen, Und du bist verschwunden-die Geschichte ist einfach. Der Winter ist gekommen, ich bin ein klarer Monat scheint am Ende der Gasse auf meinem Weg, Und Frost Frost Linde Anhängsel, Aber du bist wie ein Monat, ich bin auf dem Weg - Leuchten. Schön, Reich und schön zu sein, Und sehen weiß und flauschigen Schnee, Und noch von der Freundlichkeit glücklich sein, Und beobachten Sie die aufmerksamen Augen laufen. Ich bin heute glücklich - du bist schön, Komm schon. Strahlungslicht er scheint über dir, und die Bedeutung ist mir klar: Du hältst mich von ganzem Herzen. 1987/1992 Ist es Liebe? Was macht Liebe mit einem Mann? Es ändert sich. Noch vor kurzem blutet, Plötzlich schmilzt stark. Ruhig waren Tage und Abende. Und alles ist verschwunden, Und zu Hause vergessene Angelegenheiten, All überall. Und die Menschen waren nett und freundlich, Plötzlich-alle Schurken, Und die Witze waren die Weisheit scharf, Jetzt Plebejer. Was zum Teufel konnte ich tun! Jetzt wird alles zerrissen. Welche Gedanken waren voll! Und hier brennt alles! Die Natur des Geheimnisses öffnete mich. Und alles ist vergessen. Gut und liebevoll war ich. Jetzt rappelvoll. Von ' Hallo!'- die Stimmen klingelten. Und hier ist alles vers. Und das Leben war friedlich Streifen. Und das Leben ist kaputt. Ich habe den Leuten alles gegeben. - Ich habe Sie vergessen. Und die Gedanken schwarz sind jetzt nicht umsonst, Jetzt in Ihnen - macht! Und im Kopf - eine Liebe. EINE LIEBE? - Ein tausend neun hundert sechs und achtzig *** Ich Liebe jemanden in Gedanken, Und zu schätzen und zu loben, Und in Versen, als ob in Briefen, Über die Liebe zu sprechen. Mein Auserwählter, alles kann sein, Und weiß nichts über mich, Aber er stört den Geist und kommt in meinem Traum. Von ihm nur brauchen, Nur manchmal. auf die Augen fiel mir, Und seine Augen treffen. Und keine Vollzeit-Wetten. Nicht ein Liebhaber, sondern ein held Er ist meine Gedichte und Märchen, Und die sucht ist nach unten. Ich bin ganz gleichgültig zur menschlichen Schönheit, Zu den intelligenten Menschen, zu Ihrer Seele, Zu Ihrer himmlischen Reinheit. Schönheit und Perfektion - Sie können betrachtet werden, Es ist die beste Glückseligkeit, Wenn ich über Sie schreiben kann. Ein tausend neun hundert sechs und achtzig *** Mir Bauchgefühl sagt, Als ob Sie mir nicht gleichgültig wären. Die Art Ihrer Liebe verspricht mir nicht, Also ist die Brücke zwischen uns wieder zerstört. Vielleicht haben Sie auch Angst? Angst vor Ablehnung, Angst vor Verlust, stolz? Oder Gedanken verwandelten sich in Staub, Und es gab eine auffällige Schärfe? Ich habe Angst, manchmal Augen zu treffen, In Ihnen eine Stille Entfremdung zu sehen. Es ist schlimmer als im Wald des Gewitters, Und ich beschuldige mich für die Widersprüchlichkeit. Brauchen Sie keine Anhänger? Glitzer Diamanten funkeln nicht? Die Schale ist nur für Sie wichtig! Ich Spiele keine Rollen! Nur, Sie verstehen, ich bin reicher, Diamanten alle meine nicht zählen: Der Tag ist regnerisch-es ist kein Glück, Leuchten und auf allen Bäumen gibt es. Ein tausend neun hundert drei und achtzig *** Schneesturm Liebe gefroren, Schnee hat Gefühle bedeckt, Geschäft. Schnee deine Augen nur glänzen. Mit Schnee in mir ist deine Kälte das Gift. Okay, lass dich traurig und grausam sein., Okay, unser Weg mit dir ist knapp. Okay, du liebst mich nicht, mein Freund. Okay, das war alles im Winter. Doch ich glaube, ich glaube an den Traum, Ich glaube immer noch an meinen Stern., Immer noch nicht so schlecht jetzt, Ich habe dich doch eine Stunde gesehen. Vielleicht gibt es Frost, Schnee. Vielleicht ist die Liebe einfach. Vielleicht wird es im Frühling schön sein. Vielleicht wirst du bei mir sein. Weißt du, du und ich haben alles mit dir gemacht. Weißt du, aber das Gefühl ist gekommen. Weißt du, zweiundzwanzig und Frost. Weißt du, unsere Gedanken sind aus Rosen. Ein tausend neun hundert zwei und achtzig *** Liebe fliegt, in der Luft wirbelt, Ein Augenblick-und in den Herzen liegt, Auf dem Herzen und schon im Flug, Stellen Sie irgendwo neue Pflege. Das Licht aus dem Herzen durch die Augen scheint, Er schüttelt mich in seinen Strahlen. Du strahlst durch das schöne Licht. Ich Liebe-brennende Augen mit der Antwort. Ein tausend neun hundert zwei und achtzig *** Ich habe Angst vor deiner Schönheit. Ich fürchte deine neuen Frisuren. Ich fürchte, du wirst es lieben. Ich habe Angst vor den schönsten Namensvetter. Es ist mir besser, hässlich zu sein., Damit du die Frauen anderer nicht verwirrst. Und wenn du schön bist, Das würde ich nur bemerken. Aber hier sind die Schritte. Sie gehören dir. Meine Seele ist verwirrt. Du bist gekommen. Nein, Nenn es nicht. Du bist wie ein waldtraum. Und ein fremdes Gespräch. Unser Gespräch, etwas Müßiggänger, Und ein stiller Vertrag, Alles unberechenbar und leer. Augen und Herzen sprechen. Die Zunge ist nur unsere Gabe. Leiden in der Luft schweben und Sie umgeben uns mit Fading. 1982 *** Zwei Herzen unsere glommen kaum spürbar, Könnte sogar Flamme brennen, Aber neben uns irgendwie unauffällig ein anderes Herz wollte brennen. Du bist anders geworden. Sie hat dich angelogen., Fasziniert formalen Pracht Wörter, Und eines Tages habe ich mich verdunkelt. Und Ihr Weg zu dir ist nicht zu neu. Hat Sie dich geliebt? Ich weiß nicht! Ich habe es nicht gehasst. Oh, ja! Und ich entschied mich sogar irgendwie zu Mayu das Dreieck für immer verlassen. Ich gehe ohne die Worte deiner heißen, Lassen Sie über Kunst, Musik, Film. Ich gehe, mein Geliebter, sonst Es tut mir weh, traurig und dunkel. Teilen Sie mit anderen sehr schwer, Geben Sie ganz-vielleicht schwere, Aber der Fluch dieser Tasse getrunken, Und ich wurde unausweichlich erwachsen. Ich vermisse dich abends., Und bei der Arbeit nicht genug Tage. Ein tausend neun hundert eins und achtzig *** Wenn du dick und gleichgültig bist, Du bist hässlich, nicht sympathisch. Du hast deinen Blick abgelenkt., Und du bist nicht eingeladen. An solchen Tagen Sitze ich ruhig, Und das Herz schlägt so ruhig, Als ob es keine tiefen Augen gibt - Die Liebe der Erde ist nicht für uns. Mit anderen kannst du reden, Mit einem Kurve lächeln grinsen, Liebe in mir wird nicht Leuchten - Ich werde schweigend lächeln. Heute ist dein Blick ein wenig aufgetaut, Ich habe nicht vergessen. Sonnenstrahl Erde beleuchtet, Und er sah, wie du mil bist. Ich warte auf dein lächeln, Worte., Ich warte nicht auf Liebe, sondern nur auf Träume. In den träumen kommst du zu mir, Als wäre es nicht einmal im Schlaf. Ein tausend neun hundert eins und achtzig *** Woche-ich habe dich vergessen. Heute brach das Licht aus. Und das Herz ist offensichtlich nicht abgekühlt, Und ich sehe, wie du allein bist. Ich werde eins sagen, dass alles in Ordnung ist, Aber ohne dich, wie ohne Träume, Lassen Sie sein alles optimal, Aber der Glanz der Augen ist, weil du es bist! Wo sind die Augen mit Liebe gegangen? Wo sind deine süßen Augen? Es gab nur leere Nächte, Sie blieben im Herzen der Stimme. Ruhig, bescheiden kommt Winter auf Gefühle und Träume, Und der Fluss unter dem Eis versteckt, Der Fluss ist wie weiße Blätter. Du liebst mich mit deiner Liebe, Verrückte Leidenschaft für seltene Tage, Obwohl dann einige Trauer ich gieße in den kommenden Tag. 7. Januar 1981 *** Klar, sonnig geräumig. Vor den Augen des Fernen Bor. Kein Frost. der Schnee schmilzt. Ich sehe aus den Augenlidern. Wo? In welchen Rändern jetzt bist du ruhig wie ein Tier? Herz, Herz, nicht drücken, Besser netter nennen. Zeig, Herz, mir, Wie bei Sonne und Mond Liebkosung süß ich warte, Treue, nur ihm zu geben? Ich höre nur... Stille. Ich fühle mich sehr - allein. Gefühle drücken. Gefühle Ston und ein Tauber Herzton. Klar, sonnig geräumig. Vor den Augen des Fernen Bor. Kein Frost. der Schnee schmilzt. Ich sehe aus den Augenlidern. Ein tausend neun hundert achtzig *** Die Sonne scheint im Zenit. Funkelt Leidenschaft unter den Wimpern, Sie hat mich mit Liebe verschüttet, Die Leidenschaft dieser Grenzen ist nicht sichtbar. In den Augen der Liebe und Schatten des Leidens, Sie noch brennen Frühere Liebe, Erinnerungen, Schon ein wenig Blei eingefroren. Du kannst deine Augen nicht sehen. Du kannst nicht mitkommen. Du kannst nicht allein sein. Aber nicht zu lieben - kein Urin mehr. Und bitter, immer allein zu sein. In seinen eiligen Gelenken: Ich gehe zu dir, ich gehe zu dir. Aber die Last der ungelösten Träume Ich überlasse es mir. Mein süßer Freund, immer begehrt: Alles in einem verzweifelten Traum. Das Leben ist traurig über das leiden. Du bist eine Leidenschaft, die in einem Blatt gefroren ist! Ein tausend neun hundert achtzig *** Die Welt der Farbe für mich gekauft, Und alles, weil du darin gefunden wurdest. Ich habe wieder leicht und glücklich eingeatmet, Die Augen sind warm und verspielt. Mein Leben lächelte mit deinem lächeln., Sie gab einfache Worte. Die Erde unter den Füßen wurde nicht plötzlich zu Schwankungen. Vor Glück wird mein Kopf nicht verblassen, Und es wurde schön, einfach und schön, Ich habe eine große macht. Sie hat alle Krankheiten von mir weggeworfen. Und mir wurde die Freundin luna geschwärzt. Die Seele hat wieder Frieden und Freiheit gefunden. Und ich habe keine Angst vor Schnee und Wasser. Ich möchte laufen, tanzen und lachen, Wie Kinder im tiefen Schnee herumtollen. Und mein Gedanke kennt jetzt keine Grenzen, Und in den Himmeln und auf der Erde fliegt. Ihr Bild hat sich unsichtbar niedergelassen, Und das Bild der Feinde für die Zeit verdunstet. 15. November 1980 *** Ich kann es lieben und hassen. Ich fühle mich stark gegeben! Jetzt will ich nicht sehen - Wem alle Kräfte gegeben werden. Hier ist die Sonne, Niedlich lächelnd, Zurück zu uns nach dem Regen, In seinem glühen, grinsen, Alles ist trocken, der Himmel ist schmeichelt. Ich habe mich irgendwo beeilt.: Angelegenheiten gesucht und Liebe, Im Laufe der Jahre hat sich stark verändert. Ich will nicht wieder nach mir suchen. Und der Himmel, der Himmel mit blau Frost verpasste den Strahl durch alle leuchtenden Goldenen, Und hier auf den Gewässern - das Eis ist stachelig. Liebe ist Weg. Wir haben die Bestrebungen verlassen. Ich werde dich nicht Wiedersehen. Es gab wunderbare Aufregung. Es gibt-vergessene Liebe. Ein tausend neun hundert achtzig *** Schneeflocken auf deinem Gesicht geschmolzen, Der Frost rot hinterließ seine Spur. Ich gehe zu dir-in der Seele meines protalins, In deiner Seele - nur Schnee, Schnee und Schnee. Ein tausend neun hundert achtzig *** Ich Liebe deinen himmlischen Blick, Dein wunderbares Gesicht verwirrt mich, Angst vor Blut, Liebe spielt und er vertreibt einen dummen Unsinn. Dein Blick, er ist würdig Lieder, Dein süßer aufrichtiger Blick, Wie gefährlich für mich ist er, Ohne freundliche Schmeichelei. 1980 @ Natalia VLADIMIROVNA PATRATSKAYA

 Ваша оценка:

Популярное на LitNet.com К.Демина "Тварцы"(Боевое фэнтези) В.Соколов "Обезбашенный спецназ. Мажор 2"(Боевик) Л.Джейн "Чертоги разума. Книга 1. Изгнанник "(Антиутопия) В.Соколов "Мажор: Путёвка в спецназ"(Боевик) В.Старский ""Темная Академия" Трансформация 4"(ЛитРПГ) В.Василенко "Стальные псы 4: Белый тигр"(ЛитРПГ) Кин "Новый мир. Цель - Выжить!"(Боевая фантастика) М.Атаманов "Искажающие реальность"(Боевая фантастика) Р.Прокофьев "Стеллар. Инкарнатор"(Боевая фантастика) И.Громов "Андердог - 2"(Боевое фэнтези)
Хиты на ProdaMan.ru Беспокойное Наследство. Надежда умирает последней. MelethПраво на счастье. Ирис ЛенскаяЭкс на пляже. Вергилия Коулл / Влада ЮжнаяМонахиня и Оддбол. Светлана ЕрмаковаЧужая в стае. Леонида ДаниловаАртефакт для практики. Юлия ХегбомРаненный феникс. ГрейсАлекс. Покорить доминанта. Рита МейзАномальная любовь. Елена ЗеленоглазаяХолодные земли. Анна Ведышева
Связаться с программистом сайта.

Новые книги авторов СИ, вышедшие из печати:
С.Лыжина "Драконий пир" И.Котова "Королевская кровь.Расколотый мир" В.Неклюдов "Спираль Фибоначчи.Пилигримы спирали" В.Красников "Скиф" Н.Шумак, Т.Чернецкая "Шоколадное настроение"

Как попасть в этoт список
Сайт - "Художники" .. || .. Доска об'явлений "Книги"